Sneak Peek: Schaurig Schöne Vorfreude – Herbst-/Winterkatalog 2016 & Sammelbestellung um 18h

Nur noch ein ganz kurzer Halloween Sneak Peak, versprochen, dann geht es zurück in den Sommer-Modus ;). Irgendwie hat mich das Halloween-Fieber gepackt und ganz automatisch greife ich zu den Halloween-Stempeln und Framelits.

Ghoulish-Grunge-Halloween

Dieses Mal ist die Karte ein bisschen blutiger als meine erste Sneak-Peak Karte (*klick*). Ich habe auch ein paar andere Produkte verwendet.  Den Edgelits Halloween-Szenarie bin ich treu geblieben. Danach griff ich zu dem Stempelset Ghoulish Grunge, das super geeignet ist für Hintergründe. Für mich gab es Blutspuren, die ich in Glutrot gestempelt und danach noch klar embosst habte. Dann glänzen sie ein wenig und fühlen sich auch ein wenig komisch an. Anschließend jagte ich die Frame- und Edgelits durch meine Big Shot. Der Spruch stammt ebenfalls aus dem Set Spooky Fun. Ich klebte alles auf einander und arbeitete ganz zum Schluss noch ein wenig mit einem Schwamm, mit dem ich die Ränder und den Hintergrund in Schiefergrau einfärbte.

Meine Sammelbestellung gibt es wieder um 18h. Wer also ein paar Bastelutensilien braucht, kann mir einfach eine kurze Mail mit seinen Wünschen an stempelnstanzenstaunen[at]web.de senden und dann bestelle ich heute abend für euch.

 

 

Sneak Peek: Meine erste Weihnachtskarte dieses Jahr

Ja ich weiß, Weihnachten ist noch ganz weit weg, aber dieses Mal habe ich mir vorgenommen, rechtzeitig mit dem Basteln zu beginnen. Ich glaube zwar nicht, dass ich durchhalte, aber man weiß ja nie ;).

Glockenläuten-Weihnachten-Karte

Diese Karte ist eine ganz klassische Karte mit den Farben Glutrot, Flüsterweiß und Gold. Auch bei den Motiven war ich eher klassisch unterwegs mit den Glocken aus dem Stempelset Glockenläuten und der Weihnachtskugel, das ich mit den Framelits Formen Fröhliche Anhänger ausgestanzt habe. Verziert habe ich die Karten mit kleinen Sternchen und ein bisschen neuem Band aus dem Set Kordel im Dreierpack, das gleich mit drei Farben, nämlich Chili, Gartengrün und Gold, aufwartet. Der in Gold embosste Spruch findet ihr ebenfalls im Set Glockenläuten. Übrigens ein Set, das auch für Hochzeitskarten gut geeignet ist, wie ich beim zweiten Hinschauen gesehen habe – denn irgendwie brauchte ich einen Moment, bis ich das „Ich will“ auf dem Stemeplset richtig verstanden habe^^.

 

 

Youtube: Eine kleine Anleitung für Vintage-Karten

Da ich ein großer Vintage-Fan bin, sei es für Karten, Filofax oder für mein Midori Traveler’s Notebook, wollte ich euch heute in einem kleinen Tutorial zeigen, wie ich den Vintage Look kreiere. Dazu habe ich ein kleines Youtube-Video erstellt, in dem ich euch eine Geburtstagskarte im Vintagestyle vorstelle.

Karte-Vintage-Geburtstag

Ich benutze dabei gerne verschiedene Brauntöne, dieses Mal Espresso, Wildleder und Savanne. Statt Flüsterweiß habe ich Vanille eingesetzt, da dieses von sich aus schon ein wenig matter wirkt und sich etwas leichter „vergilbt“ gestalten lässt.

Als Stempelsets habe ich dieses Mal Timeless Textures, Für ganze Kerle, Traveler und Wherever You Go benutzt. Alle passen klasse zum Thema Vintage und sind bei mir dafür regelmäßig in Gebrauch.

Jetzt viel Spaß beim Gucken und euch eine schöne Woche :).

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘ Up! Demonstrator.

Reisen: Mit den Hurtigruten in den Norden – Ein Traum wird wahr

Die Hurtigruten – sie waren schon sehr, sehr lange ein Traum von mir. Wie oft habe ich mir die Schiffe im Internet angeguckt, Bilder der Route bestaunt und mir vorgestellt, ich ginge an Deck und würde dann den unberührten Norden erkunden.

Hurtigruten-norway
Ein Traum wird wahr

Dieses Jahr haben wir uns den Traum erfüllt. Mein Freund hat sein Abendstudium beendet und wir wollten uns belohnen. Erst zögerten wir, weil, da bin ich ehrlich, die Hurtigruten ein teures Unterfangen sind. Wir waren sogar kurz davor, eine andere Reise zu machen. Aber dann entschieden wir uns doch für das Original und wollten dann eben an anderer Stelle reduzieren.

Midnatsol-Hurtigruten
Da ist unser Begleiter

Warum die Hurtigruten? Für mich sind die Huritgruten ein bisschen der Inbegriff für den Norden, freie Natur, Einsamkeit und Ruhe. Nun, gerade die letzten beiden Vorstellungen sind ziemlich unrealistisch (wie ich auf der Tour erfahren habe), wenn man in der Hochsaison diese Reise macht und sich dann Tausende von Touristen am Nordkapp drängeln. Wir waren in der Nebensaison unterwegs und das war perfekt.

Hurtigruten-Kreuzfahrt
Einfach nur Natur

Es gibt bei den Hurtigruten verschiedene Schiffe, tatsächlich auch unterschiedliche Touren und die Möglichkeit überall auszusteigen. Wir haben die 11-Tages-Tour gebucht und sind von Bergen nach Kirkenes und wieder zurückgefahren.  Wer die Hurtigruten kennen lernen möchte, kann auch Kombi-Angebote buchen oder nur ein, zwei Stationen mitfahren. Viele entscheiden sich auch für die Hinfahrt oder die Rückfahrt.

norwegen-reise
Dort haben früher zwei Familien gewohnt

Anfang Mai ging es nun los, vom 9.5. bis zum 20.5. durften wir mit der Midnatsol durch die Fjorde fahren. Was war ich aufgeregt vor dem Urlaub. Es war wie früher, wenn wir mit der Familie einmal im Jahr in den Urlaub flogen und ich bereits Wochen vorher als Kind an nichts anderes dachte. So ging es mir wieder und das war für mich die Bestätigung, dass wir richtig entschieden haben.

Midnatsol-Hurtigruten
Ganz versteckt

Ja, und so flogen wir nach Bergen, um unsere Reise zu beginnen. Ich bin ganz ehrlich, die tollsten Momente waren für mich, als wir das erste Mal das Schiff vor uns sahen und an Bord gingen. Und jedes Mal während unserer Tour, wenn wir am Hafen standen und das Schiff auf uns zufuhr oder ich an Deck auf das Wasser schaute, hatte ich ein richtiges Bauchkribbeln.  Von Bergen ging es weiter die norwegische Küste entlang. Die Landschaft veränderte sich stetig, die Tage wurden länger (wegen der Mitternachtssonne) und ich hatte das Gefühl, in eine andere Welt einzutauchen.

Trondheim-Hurtigruten
Trondheim – eine Station der Hurtigruten

Tatsächlich haben die Hurtigruten nicht viel mit den klassischen Kreuzfahrtschiffen gemein. So weiß ich den Komfort auf anderen Touren zu schätzen, doch bei dieser Reise wollte ich bewusst kein Entertainment, laute Musik oder Shoppingmalls. Das passt für mich irgendwie auch nicht zu diesen Schiffen, die tatsächlich eher spartanisch anmuten im Vergleich zur Aida oder anderen Schiffen. Mir reichte es völlig tagsüber einen Ausflug zu machen oder die Gegend selbstständig zu erkunden, auf dem Sonnendeck gut eingecremt die herrliche Landschaft zu genießen und abends bei den praktisch hellen Nächten zu lesen und dabei die Fjorde zu bewundern.

Hurtigruten-Mitternachtssonne
Ich hätte ewig weiterfahren können…

Es mangelte an nichts: Das Essen war super, reichhaltig und es gab eine große Auswahl. Das einzige Manko sind die Getränke. Alkohol ist sehr, sehr teuer. Eine Flasche Wein 50-60 Euro, ein Glas Bier mit 0,3l 12 Euro. Wir haben völlig auf Alkohol verzichtet und Wasser außerhalb des Schiffes gekauft (was gestattet ist). Es gibt Getränkepakete, aber diese haben wir nicht gebucht. Wie oben gesagt, wir haben dann eben an anderer Stelle gespart ;). Es war jedoch nicht wirklich ein Verzicht, weil der Rest, also das Essen und die Reise an sich, mich so überzeugt haben, dass mir ein Glas Wein nicht fehlte.

Saltstraumen-Hurtigruten
Ein Teletubbie, hihi

Wie auf vielen Schiffen konnten wir bei den Hurtigruten auch Touren buchen. Dies haben wir dann getan, wenn es entweder zeitlich knapp war oder wir es nicht selbst organisieren konnten. So haben wir die Städte immer selbst erkundet, dafür haben wir aber einen Ausflug zu einem Strudel gemacht (Salstraumen) und sind dabei mit einem Speedboot durch die Fjorde gedüst.

seeadlersafari-hurtigruten
Die Könige der Luft ganz aus der Nähe

Auch zum Nordkapp haben wir einen Ausflug gebucht und an einer Seeadler-Safari teilgenommen.

nordkap-huritgruten
Am Nordkap

Die Tage vergingen viel zu schnell und wenn ich könnte, würde ich sofort wieder losfahren. Ich bin unheimlich dankbar, dass ich diese Reise machen konnte und werde vermutlich meinen Enkelkindern, falls es diese geben sollte, noch von meinen Hurtigruten vorschwärmen ;). Und natürlich ein ganz großes Dankeschön an meinen Freund, der so fleißig Bilder geknipst hat und der maßgeblich dazu beigetragen hat, dass der Urlaub so toll geworden ist.

huritgruten-ausflug
Der Abschied fiel wirklich schwer

 

 

Stille Natur zum Geburtstag – dieses Mal in Grün

Heute gibt es eine weitere Geburtstagskarte mit dem DSP Stille Natur. Erst habe ich mich ein wenig schwer getan mit dem Papier, weil es eben von sich aus schon ziemlich auffällig mit seinen Motiven ist. Aber inzwischen gefällt es mir sehr gut und ich bastle gerne mit diesem. Zudem könnt ihr es auch für diverse Anlässe einsetzen, ich habe damit bereits eine Trauerkarte (*klick*) und eine eher herbstliche Geburtstagskarte (*klick*) gebastelt.

dsp-stille-natur

Ich habe endlich wieder meine Framelits Blätter hervorgeholt und die grünen Blätter des Designerpapiers mit den Farben Taupe, Farngrün und Gold kombiniert. Zwar ist noch Sommer, aber so ganz, ganz langsam stelle ich mich auf den kommenden Herbst ein.

dsp-stille-natur

Nachdem ich die Blätter durch die Big Shot gejagt habe, kam noch ein kleines ausgestanztes Wort, nämlich „you“ hinzu. Ganz zum Schluss zwirbelte ich ein bisschen Faden herum, verzierte das kleine Werk mit Lack-Akzenten und fertig ist die Karte.

 

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘ Up! Demonstrator.

Eine kleine Auftragsarbeit: Gastgeschenke für einen Geburtstag & Sammelbestellung heute 18h

Für einen Geburtstag erhielt ich einen kleinen Auftrag: Eine sehr gute Freundin fand meine Verpackung mit dem DSP Blumenboutique so schön (*klick*), dass sie gerne in dem Stil Gastgeschenke haben wollte. Gesagt getan ;). Vollmundig versprach ich Verpackungen für Ferrero Küsschen, habe aber natürlich total verschlafen, dass dort gerade Sommerpause herrscht. Wobei, ich dachte, die Sommerpause betrifft nur die Pralinen mit den Kirschen, aber da hatte ich mich getäuscht. So wurden es dann andere kleine Leckereien, die ich in den Gastgeschenken verstaute.

Gäste-Goodie-Hochzet

Ich habe mich für die Kombination Marineblau, Flüsterweiß, Flamingorot (In Color 2016-2018) sowie Silber entschieden. Wie gesagt, in die Verpackungen passen verschiedene Pralinen, ggf. müsst ihr gut falten, aber es funktioniert (s. Bild). Für die Verpackung braucht ihr nur das Papierschneidegerät, weil ihr mit dem ja auch falzen könnt. Wir haben auch bewusst auf einen Spruch verzichtet, sondern wollten nur das Blümchen verziert mit dem Silberfaden.

DSP-Blumeboutique

Ich finde, dass sie die kleinen Verpackungen auch gut für die Tischdeko anderer größerer Veranstaltungen wie beispielsweise einer Hochzeit eignen. Dann könnt ihr dazu noch den Namen drucken oder schreiben und schon hat jeder Gast sein persönliches „Tischkärtchen“. Die Größe könnt ihr natürlich auch variieren.

floral-boutique-dsp

Meine Sammelbestellung gibt es wieder um 18h. Wer also ein paar Bastelutensilien braucht, kann mir einfach eine kurze Mail mit seinen Wünschen an stempelnstanzenstaunen[at]web.de senden und dann bestelle ich heute abend für euch.

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘ Up! Demonstrator.

Sneak Peek: Ein kleines Horrorhäuschen als Tischdeko

Ich wühle mich gerade durch meine Neuanschaffungen und habe ein bisschen Halloween-Tischdeko gebastelt. Macht das ein Spaß :). Das Bastelzimmer war zwar währenddessen und auch einige Zeit später nicht betretbar (denn überall flogen Stempel, Framelits und Papierreste herum), aber am Ende kam dieses kleine Häuschen bei heraus, das ihr euren Gästen als Deko auf den Tisch stellen könnt. Ich muss gestehen, dass ich ziemlich viele verschiedene Utensilien in dieser Deko untergebracht habe, aber es soll ja nur ein kleiner Vorschlag sein.

halloween-häuschen-spuk

Ihr braucht als erstes einen 5 cm breiten Streifen Kürbisgelb, der 21 cm lang ist. Ihr falzt ihn bei 9 cm und 12 cm, so dass in der Mitte etwas Platz für etwas Süßes ist (oder eine andere Kleinigkeit).

spooky-fun-halloween

Danach stempelt ihr das Mauerwerk von Ghoulish Grunge auf und geht mit einem Schwämmchen über die Vorderseite. Anschließend stanzt ihr ein Fenster aus. Dies ist ein Thinlit aus dem Set Thinlits Formen Zu Hause. Das Fenster stanzt ihr 2x aus, einmal direkt aus dem Häuschen und anschließend noch einmal ein Fenster in schwarz. Da beide Formen gleich groß sind, klebt ihr auf der Innenseite des Häuschen zwei schmale Streifen doppelseitiges Klebeband auf und befestigt etwas Klarsichtfolie. So habt ihr nicht nur ein richtiges Fenster gebastelt, sondern könnt auch gleichzeitig das schwarze Tonpapier an Ort und Stelle halten.

halloween-szenerie-stampin

Danach stempelt ihr auf der Innenseite die Spinnenweben aus dem Stempelset Spooky Fun. Wenn ihr nun durch das Fenster guckt, schaut ihr direkt auf das dicke Spinnennetz. Ganz zum Schluss stanzte ich noch ein paar kleine Fledermäuse aus dem Set Thinlits Formen Zu Hause aus, nahm noch die Grabsteine aus dem Set Spooky Fun hinzu (ausgestanzt mit den Framelits Halloween-Szenerie) und stempelte einen kleinen Spruch auf ein Banner aus dem Stempelset Bannereien. Auch da wischte ich noch einmal mit dem Schwämmchen drüber.

tischdeko-halloween

Halloween kann kommen :). Bei den Bildern habe ich euch einmal das Häuschen in hell geknipst und ansonsten in etwas schummrigen Licht, das passt irgendwie viel besser zu Geisterstunde.

halloween-idee-tischdeko

Mit diesem Projekt möchte ich an der Challenge von bastel-traum teilnehmen.

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘ Up! Demonstrator.