Ab in den Garten – eine neue Box

Ich erkunde ja derzeit das Verpackungs-Universum (und habe von diesem erst einen Bruchteil gesehen). Dabei stieß ich auf eine Boxform, die ich mit viel Mühe als Prototyp fertigte. Stolz präsentierte ich das gute Stück zu Hause und erhielt prompt die Rückmeldung, dass dies doch viel zu weihnachtlich sei… Also, Projekt oben auf das Regal gestellt – das hole ich dann in drei Monaten wieder raus. Um jegliche weihnachtliche Assoziationen zu vermeiden, griff ich zum DSP Englischer Garten und bastelte eine andere Box, die ich von der Form außergewöhnlich und von der Optik richtig schick finde. Da ich mich nicht mit fremden Federn schmücken möchte, werde ich euch den Erfinder nicht vorenthalten.

Englischer-garten-dsp-box

*klick*

Irgendwann werde auch eigene Erfindungen kommen, jetzt möchte ich erst einmal die Kniffe und Feinheiten erlernen.

Verpackung-stampin-geschenk

Die Box wird in Inch gefaltet, ihr könnt aber auch auf Zentimeter ausweichen, dann habt ihr gelegentlich jedoch etwas krummere Werte. Ich arbeite mit meinem Papierschneider, aber mit einem richtigen Falzboard geht die ganze Angelegenheit noch viel schneller. Neben dem DSP Englischer Garten wählte ich das schöne Grün Waldmoos, eine In Color 2014-2016. Ein dunkles, saftiges Grün, das ich gerne verwende. Ich würde vorerst die Maße nicht mit aufnehmen, kann diese aber gerne auf Wunsch nachtragen. Die Box eignet sich übrigens hervorragend dazu, Papierreste zu verarbeiten. Ich kann mich nämlich immer nicht von noch so kleinen Schnipseln trennen und da nutze ich doch gerne solche Möglichkeiten.

gift-box-DSP

Nicht verzichten möchte ich da auf meine Lochstanze. Ich muss gestehen, dass ich nicht wüsste, wie ich ansonsten die Löcher stanzen sollte. Daher würde ich fast behaupten, dass ohne diese Stanze die Packung recht schwierig ist. Dafür benötigt ihr nicht einen einzigen Stempel, sondern kommt mit recht wenig Utensilien aus, was ich auch einmal schön finde.

Ein paar Tipps:

  • In dem Video wird oben die Faltung nicht vorgefalzt, sondern wenn alles geklebt wird, „zurechtgebogen“: Damit komme ich überhaupt nicht klar (wie bei dem Milchkarton), so dass ich vorher falze
  • Tatsächlich auf vorne und hinten achte. Als ich darauf geachtet hatte, war ich bereits fertig und habe – natürlich – auf der Rückseite mit der Schleife aufgehört ;)
  • Je glatter das Band, desto besser flutscht es durch

Zutaten: DSP Englischer Garten, Tonpapier Waldmoos, Organza Band Weiß, Lochstanze

Tools and Supplies: Designer Series Paper English Garden, Cardstock Mossy Meadow, Organza Ribbon, Handheld Punch

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s