Einfach nur liebe Grüße – Just Sayin‘ Hello


Mir ist in meiner Karten-Sammlung aufgefallen, dass ich zwar gefühlt jeden Tag der Woche eine Geburtstagskarte verschicken könnte, mir aber Karten für „ganz normale“ Grüße fehlen. Da auf meinem Balkon  derzeit die Blumen noch so schön blühen, inspirierten sie mich zu einer Blumenkarte. Also habe ich mich an meinen Basteltisch gesetzt und  ein wenig herumgewerkelt.

Flower-shop-Karte-Gruss

Die Karte ist schlicht und kommt ohne großartige Techniken aus. Als Farben habe ich die In Color Minzmakrone (2015-2017), Anthrazitgrau, Schiefergrau und Zartrosa gewählt. Für die kleinen Blüten könnt ihr auch gut Papierreste verwenden, denn ich finde es immer schade, wenn man Papier wegschmeißen muss. Daher versuche ich möglichst noch die kleinsten Ecken für eine Karte oder eine kleine Verpackung zu benutzen.

Petite-Petals-Card

Als Stempelsets benötigt ihr den Klassiker Petite Petals, Flower Shop und das Gastgeberin Set Gute Gedanken. Ihr könnt euch eigentlich aussuchen, wie ihr die Blüten einfärbt. Zunächst hatte ich statt der schiefergrauen Blüten Minzmakrone gewählt, doch da war mir der Kontrast zu gering zum Hintergrund. Daher bin ich umgestiegen auf Schiefergrau. Für den Verschluss habe ich die Stanze Gewellter Wellenanhänger aus meiner Schublade geholt und durch die Lasche etwas Geschenkband mit Fischgrätenmuster gezogen. Das Band wurde leider (!!!) aus dem Sortiment genommen und ich hüte es wirklich wie einen kleinen Schatz, weil ich es so schön finde. Es ist dezent, setzt aber einen Akzent und ist nicht mit Rüschen oder Spitzen besetzt. So, aber genug gejammert ;)

Petite-Petals-Flower-Karte

Das Innere habe ich dieses Mal völlig weiß gelassen, weil die Karte an sich schon reichlich verziert ist. Ihr könnt natürlich das Thema wiederholen und Blüten im Inneren stempeln.

Zutaten: Stempelsets Petite Petals, Flower Shop und Gute Gedanken (Gastgeberin), Stanze kleine Blüte. Gewellter Anhänger und Stiefmütterchen, Geschenkband mit Fischgrätenmuster Schiefergrau, 1/4″ (6,4 mm) Baumwollband Flüsterweiß, Tonpapier In Color Minzmakrone (2015-2017), Anthrazitgrau, Zartrosa und Schiefergrau, Stempelfarbe Minzmakrone, Schiefergrau und Anthrazitgrau

Tool and Supplies: Stamps Petite Petals, Flower Shop and Floral Wings (Host), Punch Petite Petals, Scalloped Tag Topper and Pansy, 3/4″ Chevron Ribbon Smoky Slate, 1/4″ Cotton Ribbon Whisper White, Cardstock Mint Macaron (2015-2017), Basic Gray, Pink Pirouette and Smoky Slate, Ink Mint Macaron, Smoky Slate and Basic Gray

TTT: Spiegeltechnik – Alle an Bord!

Ich bin euch ja noch eine Karte mit der Spiegeltechnik schuldig – heute möchte ich euch daher ein kleines Werk vorstellen. Die Karte eignet sich gut für Männer, weil sie sehr schlicht ist und auch von den Tönen eher nicht ganz so knallig ist.

Traverler-Karte-Geburtstag

Verwendet habe ich das Stempelset Traveler, das ich auf keinen Fall mehr hergeben möchte. Für die Spiegeltechnik eignen sich gut Motive, die man mit Wasser verbinden kann (also, Wasser auf der Karte). Daher sprang mich das Schiff förmlich an. Ich hatte mehrere Entwürfe.  Den ersten Entwurf habe ich mit Anthrazitgrau gedruckt, doch dies war mir zu hell bzw. sah man es beim Spiegeln praktisch gar nicht mehr. Ich hatte auch die Spiegeltechnik auf Aquarellpapier ausprobiert, doch es kam beim Spiegelbild zu wenig Farbe an. Also Aquarellpapier wieder weggelegt und auf Vanille umgestiegen, welches eine glatte Oberfläche hat und daher gut für die Technik einsetzbar ist.

Am Ende entschied ich mich für klassische schwarze Memento Tinte beim Orginial und auch für das Spiegelbild. Für das Wasser wurden es die In Color Lagunenblau sowie Marineblau. Das Wasser gestaltete ich mit den kleinen Schwämmchen und rubbelte mit diesem auf dem Papier herum. Hier macht es sich ganz gut, wenn ihr vorher etwas Farbe abstempelt, damit das Wasser nicht zu kräftig wird.

Traveler-Gruss-Mann-Karte

Ich habe gefühlt lange gebraucht, was aber nur daran lag, dass ich so viel testen wollte / musste. Aber es ist eine schöne Technik für interessante Effekte, ohne dass man stundenlang an einer Karte sitzt und zig Utensilien benötigt.

 

Zutaten: Stempelset Traveler, Tonpapier In Color (2014-2016) Lagunenblau, Marineblau und Vanille, Stempelfarbe Memento Schwarz, Marineblau und Lagunenblau

Tools and Supplies: Stamps Traveler, Cardstock In Color (2014-2016) Lost Lagoon, Navy Blue, Very Vanilla, Ink Memento Black, Navy Blue and Lost Lagoon

Literatur: Malfuria – ein Märchen auch für Erwachsene Teil 1

So, ich oute mich auch als Jugendbuchleser und als Fantasy-Fan. Harry Potter habe ich in so manch einer Nacht-und-Nebel-Aktion verschlungen, doch es gibt noch mehr Bücher, bei denen ich quasi nicht ansprechbar bin, weil ich in anderen Welten wandle.

Marzi-singende-stadt

Vielleicht kennt der eine oder andere den Autor durch die Uralte Metropole-Reihe um die kleine Emily Laing. Die Uralte Metropole-Reihe basiert mit auf dem Werk Niemalsland von Neil Gaiman, das ich ebenfalls den Fantasy-Fans sehr ans Herz legen kann. Ich lehne mich sogar so weit aus dem Fenster, „Niemalsland“ als Klassiker zu bezeichnen.

Malfuria ist eine Trilogie, die auch aus dem Fantasy-Genre stammt, jedoch in Spanien / Portugal spielt. Wobei, die Grenzen zwischen Fiktion und Realität sind in den Büchern fließend. So findet ihr die Orte auf der Landkarte wieder, aber die Wesen und Details wahrscheinlich nicht ;) Und genau das mag ich an den Büchern von Marzi: Die Handlung spielt an bekannten Orten, jedoch erschafft Marzi um diese Orte eine phantastische Welt voller Details und liebenswerten Charakteren. Malfuria spricht definitiv ein jüngeres Publikum an als die andere Serie, jedoch hat mich dies nicht davon abgehalten, die ersten beiden Teile innerhalb weniger Tagen zu lesen. Ich stelle euch jetzt den ersten Teil vor.

Malfuria – das Geheimnis der singenden Stadt

Catalina Soleado lebt bei einem alten Kartenmacher, bei dem sie nicht nur die Kunst des Karten Zeichnens lernt, sondern auch eine kleine Familie gefunden hat. Ihr Vater starb bereits, als sie klein war, und ihre Mutter hat Catalina verlassen. So verbringt Catalina ihren Tag mit Karten zeichnen und mit Gesprächen mit dem Wind, El Cuente.

Eines Tages erscheint am Horizont Barcelonas eine dunkle Galeone. Die Galeone ist auf Hexenjagd und bringt das Dunkel über die Menschheit und alles, was sich ihr in den Weg stellt. Mit der Galeone kommen die Schatten, die von den Menschen Besitz ergreifen und alles Licht, alle Liebe und Freude im Menschen zerstören. Catalina muss flüchten, denn es stellt sich heraus, dass die Jagd auch auf sie begonnen hat. Auf ihrer Flucht erlebt Catalina viele Abenteuer, begibt sich so zum Haus der Nadeln und lernt Jordi kennen, den Sohn des Leuchtturmwächters. Am Ende hat Catalina nur ein Ziel: Malfuria, die Stadt der Hexen.

Das erste Buch beschreibt vor allem die Flucht Catalinas und stellt die verschiedenen Charaktere vor, die einen auch im zweiten und dritten Band begleiten werden. So habe ich gelernt, was Bücherwürmer sind und wie neue Bücher entstehen – man darf die Buchstaben nicht entkommen lassen, sondern muss auf sie wie kleine Kinder aufpassen ;) Und das sind die Details, die ich so verschlinge. Ich bewundere es, wenn es Autoren gelingt, Welten zu erschaffen, in denen ich wie ein Besucher umherlaufe und welche entdecken möchte.

Wer gerne in phantastische Welten eintaucht, vergisst, wie unsere Welt draußen aussieht und nicht immer nur komplexe Handlungen lesen möchte, für den / die ist das Buch wahrscheinlich  gut geeignet. Ich werde mir jedenfalls auch den dritten Band ganz schnell besorgen, damit meine Reise mit Catalina weitergeht.

Noch kurz die Fakten:

Autor: Christoph Marzi

Verlag: Arena

Seitenanzahl: 323

Preis: 9,95 €

 

Weekly Deals 26.08.2015 – 01.09.2015

Stampin-up

So, noch ganz schnell die Weekly Deals, diese Woche gibt es drei verschiedene Embossing Folder und noch andere tolle Bastel-Utensilien im Angebot.

  • 2014-2016 In Color Designer Washi Tape
  • Framelits Tafelrunde
  • Decorative Dots Textured Impressions Embossing Folder
  • Stylish Stripes Textured Impressions Embossing Folder
  • Tiny Triangles Textured Impressions Embossing Folder
  • Fast Fuse Adhesive Refill

Bestellungen können ihr mir als Einzelbestellung per Mail schicken, ansonsten gibt es morgen auch eine Sammelbestellung um 8:00h :)

 

Clean and Simpel: Dankekarten für den Blog Candy

Ich habe als Dankeschön kleine Mini-Karten für die Teilnehmer gebastelt. Bei diesen Karten habe ich auch das erste Mal das DSP Besonderes Designerpapier Zauberwald  aus dem neuen Herbst-/Winterkatalog Kreativ im Advent verbastelt. Dabei finde ich gar nicht, dass dies ein reines Weihnachtspapier ist, ganz im Gegenteil, man kann es hervorragend für elegante Karten zu festlichen Anlässen wie Goldene Hochzeit, Jubiläum oder Geburtstag verwenden. Ich habe es gleich einmal für die Danke-Karten eingesetzt, schließlich verbirgt sich hinter diesen ja auch ein kleines Blog-Jubiläum ;)

danke-DSP-Karte

Wenn das DSP sehr auffallend / dominant ist, versuche ich mich mit anderen Spielereien auf der Karte zurückzuhalten. So auch in diesem Fall. Ich finde, dass zu dem gestreiften Papier sehr schön Schwarz als Kontrast passt. Dieses habe ich als erste Lage und für den halben Kreis benutzt. Auf das schwarze Tonpapier habe ich in weiß einen kleinen Spruch aus dem SAB Stempelset So froh embosst. Als kleines Highlight habe ich mit der Eleganten Schmetterlingsstanze einen Schmetterling in gold ausgestanzt und mangels weiterer Stanze einen kleinen Schmetterling in schwarz ausgeschnitten. Die Vorlage für den kleinen Schmetterling habe ich mir aus dem Stempelset Papillon Potpourri aufgestempelt und danach ausgeschnitten. Mit einer Stanze geht es natürlich deutlich schneller. Anschließend habe ich noch drei kleine Perlen aufgeklebt und fertig ist die elegante Karte. Ihr könnt, wenn ihr möchtet, als zusätzliches Detail auch noch mit dem Goldfaden arbeiten und diesen als weiteres Zierelement verwenden.

DSP-Zauberwald-Karte

Zutaten: Stempelsets So Froh (SAB) und Papillon Potpourri , Besonderes Designerpapier Zauberwald, Stanze 2-1/2″ (6,4 cm) Kreis, Stanze Eleganter Schmetterling, weißes Embossing Pulver, Erhitzungsgerät, Tonpapier Schwarz, Perlenschmuck

Tools and Supplies: Stamps Lotus Blossom (SAB) and Papillon Potpourri, Winter Wonderland Specialty Designer Series Paper, Punch Elegant Butterfly, Punch 2-1/2″ (6,4 cm) Circle, White Embossing Powder, Heat Tool, Cardstock Black,  Pearl Basic Jewels

 

 

Blog Candy – die Gewinner

Ein großes Dankeschön an die Teilnehmer mit ihren tollen Werken. Die Kamera hat sich auch wieder entschieden, Bilder zu knipsen, sodass ich euch endlich die Gewinner und Teilnehmer präsentieren kann. Ausgelost wurde ganz konventionell mit kleinen Papierlosen in der (natürlich leeren) Salatschüssel. Schmetterlinge und SAB-DSP waren sehr beliebt bei dem Blog Candy, wie ihr gleich seht :)

1. Preis

Der 1. Preis geht an Jenny P. – herzlichen Glückwunsch zum DSP Einfach tierisch und viel Spaß beim Basteln!

blog-candy-schmetterling

2. Preis

Der 2. Preis geht an  Maja F. Auch dir viel Spaß mit dem Farbkartonset Fröhliche Feiertage .

blog-candy-dsp

3. Preis

Der 3. Preis geht an Kerstin F. –  für dich gibt es den Tombo-Kleber, damit alles bombenfest hält.

Blog-candy-feiern

Die Gewinne gehen am Montag umgehend auf die Reise und sind dann hoffentlich schnell bei euch.

 

 

Clean and Simple: Weil ich dich mag

Eine ganz einfache Karte – manchmal muss es gar nicht viel sein. Diese Karte ist für eine liebe Freundin, die mich im September besuchen kommt. Schon ein wenig seltsam, früher war man gemeinsam in seiner Heimatstadt, nun in der ganzen Welt verstreut. Da finde ich solche Kleinigkeiten umso wichtiger. Auch wenn wir uns nicht sehen, sind dies doch Erinnerungsstücke :)

Karte-Freundschaft-Zoo-Babies

Zum Einsatz kam wieder das Stempelset Zoo Babies. Verwendet habe ich die In Colors Lagunenblau und aus diesem Jahr Ockerbraun. Der Schriftzug stammt aus Perfekte Pärchen, die Sprechblase ist schnell selbst gemalt. Ich würde sagen, fünf Minuten, und dann ist die Karte auch schon fertig.

Zutaten: Stempelsets Zoo Babies und Perfekte Pärchen, Tonpapier Lagunenblau, Flüsterweiß, Stempelfarbe Ockerbraun (In Color 2015-2017), Lagunenblau (In Color 2014-2016) und Schwarz

Tools and Supplies: Stamps Zoo Babies and Petite Pairs, Cardstock Lost Lagoon, Whisper White, Ink Beautiful Dijon (In Color 2015-2017), Lost Lagoon (In Color 2014-2016) and Black