TTT – Die Brick Wall Technique

Manchmal sind es tatsächlich Kleinigkeiten, die große Effekte erzielen. Mit der Brick Wall Technique könnt ihr der klassischen Mauer etwas mehr Leben einhauchen. Ihr braucht dafür den Embossing Folder / Prägefolder Ziegel, eine Walze oder ein kleines Schwämmchen und Farben eurer Wahl.

Mauer-Karte-Gruss

Bevor ihr das Papier mit dem Embossing Folder durch die Big Shot jagt, müsst ihr vorsichtig die Ränder der Ziegel auf der Innenseite des Embossing Folders einfärben. Ich habe mich für die Kombination Chili und Flüsterweiß entschieden, ihr könnt aber auch ganz andere Varianten wählen. Ehrlich gesagt bin ich mir auch nicht ganz sicher, ob die Karte zu weihnachtlich aussieht, denn eigentlich wollte ich einfach nur eine Wand einfangen, an der ganz herbstlich ein Kranz aufgehangen ist. Nun gut, probieren geht über studieren und so werde ich mich mal durch die verschiedenen Farb-Kombis testen und gucken, welchen Effekt ich wie herbeizaubern kann.

Brick-wall-technique

Das Stempelset Frühlingsreigen steht schon ewig in meinem Regal, ich habe es zwar schon mehrmals in der Hand gehabt, dann aber doch nicht benutzt. Ich kann euch gar nicht sagen, warum, denn an sich ist das Stempelset sehr schön. Eher verspielt in meinen Augen, aber auch dafür gibt es ja passende Gelegenheiten.

Fruehlingsreigen-stempel-karte

Etwas umständlich ist das Ausstanzen des Kranzes, wenn man wie ich nicht auf gewisse Dinge achtet: Der Stempel mit dem Kranz hat so einen „Hubbel“ – der ist wichtig. Denn an dem könnt ihr euch orientieren, wenn ihr mit den Framelits arbeitet (alternativ meine Variante, den Kranz so lange herumdrehen, bis es passt, aber das kann dauern…). Den Kranz an sich habe ich in flüsterweiß auf dem Farbkarton transparent weißes Pergament embosst. Auch hier lauert die nächste Tücke, denn der embosste Kunststoff kann sich durch den Druck der Platte in der Big Shot lösen. Ich bin noch am Überlegen, wie ich das Problem angehe. Nachdem ihr aber die Hürden gemeistert habt, seid ihr auch fast fertig mit der Karte. Erst hatte ich die Karte ohne Gruß vorgesehen, aber irgendwie wollte ich doch einen zumindest kleinen Gruß und habe mich für „für dich“ aus dem Stempelset Frühlingsreigen entschieden. Ich werde noch eine weitere Karte mit Erdtönen und dieser Technik basteln und auf dem Blog einstellen.

Zutaten: Stanze Geschwungenes Mini-Etikett (nicht mehr im Sortiment),

 

Ein Gedanke zu “TTT – Die Brick Wall Technique

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s