Serie Designerpergament Teil 4: Was funkelt da denn so?

Mit der heutigen Karte schließe ich die kleine Serie über das Designerpergament ab. In den letzten Tagen habe ich euch Projekte mit den Schneeflocken und Tannenbäumen gezeigt, heute werden es noch einmal die Streifen. Allerdings sollen dieses Mal die Streifen nicht im Vordergrund stehen, sondern nur ein kleines Element darstellen.

zauberhafte-zierde-karte

Die Karte hat etwas unventionelle Maße mit 9,5 cm x 15,3 cm. Dies liegt schlichtweg daran, dass ich noch einen kleinen Papierrest aufbrauchen wollte. Und zwar hatte ich noch etwas von dem DSP Zauberhaft aus der Sale a Bration Aktion 2015 übrig. Alternativ könnt ihr auch den extrastarken Karton in flüsterweiß nehmen. Bei mir spiegeln sich die Streifen des Designerpergament im DSP Zauberhaft wider, was ich sehr schön fand.

Statt eines Spruches gibt es eine dicke Weihnachtskugel aus dem Stempelset Zauberhafte Zierde auf dem Glitzerpapier Gold. Passend dazu verwendete ich die Thinlits Am Christbaum. Es gibt praktischerweise ein Set dazu, das ihr für 15% weniger im Paket kaufen könnt. Als kleine Besonderheit habe ich nicht die gesamte Christbaumkugel ausgestanzt, sondern nur einen Teil. Den ausgestanzten Teil habe ich auf Chili geklebt, so dass das Chili durchscheint. Wenn ihr genau hinschaut, seht ihr das Muster auch auf dem Glitzerpapier. Den dicken Streifen Chili habe ich mit dem Zweig aus demselben Stempelset in gold embosst.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s