Workshop: Zum Abschluss eine elegante Geburtstagskarte

Das letzte Workshop-Projekt ist eine „Freestying-Karte“. Hier dürfen die Workshop-Teilnehmer sich mit Hintergrundstempeln des Stempelsets Timeless Textures austoben und können sehen, dass Karten manchmal „einfach so“ entstehen, ohne dass man vorher durchplanen muss, wie welches Detail angeordnet ist.

workshop-timeless-textures

Als Farben habe ich die In Colors 2015-2017 Minzmakrone, Taupe und ganz klassisch Flüsterweiß mitgegeben, natürlich geht auch jede andere Farbe. Ich mag diese Kombination sehr gerne, weil Minzmakrone so etwas Frisches hat und mit dem warmen Erdton Taupe gut harmoniert.

Letztendlich nehmt ihr euch einfach diverse Stempel aus dem Stempelset Timeless Textures und druckt diese querbeet auf die Karte. Ich habe mal mit den ersten, zweiten oder dritten Abdrücken gearbeitet. Bei Minzmakrone war es der zweite Abdruck, bei Taupe mitunter der zweite und dritte. Danach arbeitete ich noch das bestickte Satinband in Savanne ein. Um den Farbton Savanne wieder aufzugreifen, wählte ich zwei Stanzteile, eines in der Farbe Savanne und das andere in Taupe. Der Spruch kommt aus „Eins für Alles“ und ist ebenfalls in Taupe gestempelt.

timeless-textures-card

Das Band könnt ihr auf unterschiedliche Weise fixieren. Ich habe es hinten (also hinter dem Flüsterweiß) mit zwei Stück doppelseitigem Klebeband befestigt. Danach benutzte ich Abstandsklebeband („Dimensionals“), um mit diesem die Stanzteile aufzukleben. Dabei setzte ich die Dimensionals neben das Band, sodass das Stanzteil von oben auf das Band noch einmal drückt und das Band näher am Papier fixiert. Eine zweite Variante ist, indem ihr das gesamte Band hinten  mit doppelseitigem Klebeband verseht. Diese Lösung nutze ich allerdings weniger gern, weil ich es ganz schön finde, wenn das Band noch eine gewisse Eigendynamik hat und sich leicht bewegen lässt. Aber das ist wie immer Geschmackssache. Ihr könnt auch Flüssigkleber verwenden, aber das kann mitunter eine schmierige Angelegenheit werden, wenn ihr zu viel von diesem aufbringt oder diesen nicht gleichmäßig verteilt. Daher bleibe ich bei meiner Option 1.

Zu guter Letzt habe ich noch ein paar Strasssteinchen verteilt und fertig ist die schnelle, aber elegante Geburtstagskarte.

 

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘ Up! Demonstrator.

Ein Gedanke zu “Workshop: Zum Abschluss eine elegante Geburtstagskarte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s