Midori Traveler’s Notebook: Im Blumengarten

Ich habe nun endlich mein Midori Traveler’s Notebook eingeweiht und meine ersten beiden Seiten gestaltet. Und erstaunlicherweise arbeite ich im Midori Traveler’s Notebook (TNB) noch einmal ein wenig anders als in meinem Filofax. Dies liegt zum einen an der Größe und zum anderen an den Utensilien, die ich verbastle. Im TNB arbeite ich tatsächlich mehr mit großen Stickern, was ich (noch) nicht in meinem Malden mache. Aber beim Filofax teste ich ja auch noch alles aus und da werden garantiert auch mehr Sticker zukünftig „verarbeitet“.

Midori-tnb-notenook

Ein grundsätzlicher inhaltlicher Unterschied zwischen meinen beiden Organizern ist, dass der Filofax praktisch ausschließlich für mein Basteln verwendet wird, wohingegen mein Midori Notebook eher einem Tagebuch / Mitnehmbuch ähnelt. Ich schleppe es tatsächlich in meiner Tasche herum und setze mich mit diesem in ein Café oder dokumentiere Reisen / Ausflüge. Daher ist für mich die Wochenansicht nicht weiter wichtig, weil jede Seite sich auf einen anderen Zeitraum bezieht. Die beiden Seiten, die ihr hier seht, stellen eine Woche dar.

Ich habe beim Gestalten ein paar verschiedene Stempelsets eingesetzt. Als erstes hatte ich mir die Sticker ausgesucht und danach geschaut, welche Stempelsets und Farben passen. Es wurden schließlich Choose Happiness und ein Spruch aus dem Set Blättertanz bzw. die englische Version vom Stempelset Blättertanz. Den Spruch finde ich so schön, weil er ein wenig das widerspiegelt, was mir wichtig ist: das Gleichgewicht aus Geben und Nehmen. Dabei ist bei jedem dieses Gleichgewicht individuell und auch jeder empfindet manche Dinge als wichtig oder weniger wichtig, oftmals spielen dabei die eigenen Werte eine wichtige Rolle. Gerade in der Vergangenheit habe ich erlebt, wie zerbrechlich dieses Gleichgewicht auch in Freundschaften sein kann und sich daraus sogar Wege trennen können.

Nun aber genug herumphilosphiert und wieder zum zurück zum Basteln.

midori-notebook

Neben Stickern und den Stempelsets habe ich auch ein wenig Washi Type benutzt. Es handelt sich um Masking Tape „Asanoha Sinchu“, Masking Tape „Collage“ braun und Masking Tape einfarbig gold.

 

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘ Up! Demonstrator.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s