Filofax: Noch ein bisschen Pink und Thema der Woche Swirly Bird

Zum Abschluss der Woche wird es noch einmal ein bisschen pink und farbintensiv. Warum auch immer, ich bin total auf den Geschmack von Wassermelone (also der Farbe) gekommen und finde diesen Ton richtig schön. Daher habe ich mit diesem auch meine Woche eingefärbt.

filofax-berlin-malden

Ok, ein bisschen Gold ist auch dabei. Es war meine letzte Urlaubswoche (drei Wochen – wo ist die Zeit hin?!) und da hatte ich dann viele Bastel-Momente. Außerdem hatten wir Familien-Besuch und machten bei sonnigem Wetter Berlin unsicher. Das war richtig schön und ich habe die gemeinsame Zeit sehr genossen, sehen wir uns doch recht selten aufgrund der Entfernung.

swirly-bird-stamp

swirly-bird-stempelset

In der nächsten Woche dreht sich alles um das Stempelset Swirly Bird. Das Stempelset ist neu im aktuellen Hauptkatalog und besteht aus 24 Motiven. Passend dazu gibt es auch Thinlits, die nennen sich Swirly Scribbles. Ihr könnt sehen, dass die Stempel durchsichtig sind, das ist wichtig, weil sich die Stempel sehr gut miteinander kombinieren lassen und ihr beim Stempeln daher gut zielen müsst.

swirly-scribbles

Zuerst hatte ich das Stempelset ein wenig skeptisch begutachtet, aber nachdem ich mir die Beispielkarten angeschaut hatte, fiel mir auf, wie vielseitig das Set ist. Ihr könnt maritime Karten gestalten, aber auch Fantasie-Muster, elegante Karten mit den Schnörkeln. Außerdem lassen sich die Swirls wunderbar für selbstgemachtes DSP einsetzen.

 

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘ Up! Demonstrator.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s