Clean and Simple: For the Leader of the Pack

Als ich das Stempelset One Wild Ride gesehen habe, dachte ich sofort an meinen Onkel, ein absoluter Motorrad-Liebhaber. Außerdem hatte ich eine Karten-Idee im Hinterkopf, die ich in die Tat umsetzen wollte. Es sollte eine Clean and Simple Card werden, mit wenig Farben und ganz viel Weiß.

karte-motorrad-mann

Ihr benötigt drei Lagen. Die erste und dritte Lage sind Flüsterweiß, die zweite Schokobraun. Das Schokobraun habe ich gewählt, weil es vom Ton sehr schön mit dem Embossing Pulver Kupfer harmoniert. Und ich muss, es ist genial. Es sieht wirklich aus wie geschmolzenes Kupfer und fühlt sich toll an, wenn ich mit dem Finger drüber fahre (ich muss einfach alles anfassen ;) ).

one-wild-ride

Als Stempelfarbe hingegen wählte ich nicht Schokobraun, sondern Espresso. Es sollte dunkel werden, aber nicht zu dunkel wie Schwarz, das wäre mir zu hart geworden vom Kontrast. Espresso passte an der Stelle gut. Also schnell die Fahrspur embosst. Dabei ist mir aufgefallen, dass das Pulver schnell und gleichmäßig schmilzt, was das Arbeiten sehr erleichtert. Das Stempelset One Wild Ride bietet aber noch mehr Motive. Vorne stempelte ich das Wappen-Motiv, drunter stempelte ich die „Dreckspuren“. Auf der Innenseite schließlich kam das coole Motorrad mit dem Spruch. Ihr werdet noch die eine oder andere Karte mit dem Motorrad von mir sehen, da werde ich mich garantiert ein bisschen austoben ;).

 

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘ Up! Demonstrator.

2 Gedanken zu “Clean and Simple: For the Leader of the Pack

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s