Eine Weihnachtsverpackung für Kleinigkeiten

Viel zu lange habe ich die Caféhaus-Tüten bei mir im Regal stehen gehabt – jetzt möchte ich sie häufiger verwenden und ihr seht heute das erste Exemplar meiner Verpackungen.

weihnachten-verpackung

Ihr braucht das weihnachtliche Designerpapier Zuckerstangenzauber und schneidet euch ein paar breite Banner aus. Als etwas ruhigeres Papier habe ich noch ein Banner in Glutrot hinzugefügt. Anschließend stanzt ihr zwei Kreise aus. Dafür gibt es praktische Framelits, nämlich die Lagenweise Kreise. Mit den neuen Framelits könnt ihr auch Kreise mit gesticktem Rand ausstanzen, die Variante finde ich auch sehr schön. Meine neuen Framelits sind gerade frisch angekommen und am Wochenende werde ich diese intensiv ausprobieren :).

cafehaus_verpackung

Ihr könnt die einzelnen Banner aufkleben oder letztendlich nur festklemmen. Als Stempelset habe ich das aktuelle Stempelset Allerbeste Wünsche verwendet. Nun könnt könnt ihr die Tüte füllen und, nachdem ihr sie geschlossen habt, mit ein bisschen Band umwickeln. Da finde ich die Kordel im Dreierpack sehr praktisch, da ihr in dem Set gleich drei verschiedene Farben findet. Ich wollte es noch ein wenig mehr glitzern lassen und so griff ich zum Schluss zum Paillettenband. Die Verpackung habt ihr in wenigen Minuten dekoriert und ihr könnt sie jedes Mal ein wenig abwandeln – je nachdem, welches Band ihr aussucht oder welches Papier ihr gerade in der Hand habt.

 

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘ Up! Demonstrator.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s