Weihnachten im Juli – Aber klar! und neues Testpaket

Du hast ja bereits gemerkt, dass so gaaaanz langsam Weihnachten bei mir beginnt. Nun ist es nicht so, dass ich den ganzen Tag Weihnachtskarten bastle, aber die eine oder andere hüpft mir inzwischen doch von meinem Basteltisch bzw. vom Fußboden, wo ich mich eher ausbreite.

christmas-weihnachten

Stampin‘ Up! hat dazu passend eine Aktion, die für dich eventuell genau das Richtige ist. Um so richtig für Weihnachten vorbereitet sein, hat Stampin‘ Up! ein tolles Paket geschnürt, das du bei einem Einstieg zusätzlich zum Starterpaket erhältst:

weihnachten-christmas-stampin

Die Artikel haben einen Gesamtwert von 87,50 Euro. Die Aktion geht bis zum 31.7.2017. Bei Interesse schreibe mir einfach eine kurze Mail an stempelnstanzenstaunen[at]web.de .

Hier siehst du Projektbeispiele zu dem tollen Paket:

christmas-weihnachten

Im deutschen Stempelset ist natürlich alles auf deutsch.

Und weil wir beim Thema Pakete sind:

Auch ich habe ein neues Paket passend zu Weihnachten geschnürt, nämlich folgendes:

Testpaket 4: Voller Vorfreude – 7 Euro

dsp-be-merry

Testpaket_Voller_Vorfreude

Meine anderen Testpakete findest du hier (*klick*).

So, jetzt hat es genug geweihnachtet für heute :).

 

Literatur: Ein dicker Schmöker für Mittelalter-Fans

Ich habe mal wieder einen dicken Schinken durchgelesen, der viel zu schnell vorbei war. Am Anfang denke ich stets „Ganz schön dick“ und am Ende wundere ich mich stets, wo denn all die Seiten geblieben sind.

mittelalter-historischer-romand

Das Buch Das Licht der Welt ist die Fortsetzung von dem historischen Roman Das Salz der Erde (*klick*). Auch der erste Teil ist sehr zu empfehlen. Nicht unbedingt, um die Handlung zu verstehen, sondern weil auch der erste Teil inhaltlich gut ist und es mir viel Spaß machte, diesen durchzulesen.

In dem zweiten Band findest du Figuren aus dem ersten Band wieder, aber tatsächlich ist es nicht notwendig, die Handlung aus dem ersten Band zu kennen. Hin und wieder kommt eine Anspielung und ich persönlich finde es spannend, die Charaktere zu begleiten durch die Bücher, doch es geht auch ohne Vorwissen.

Wir befinden uns im Mittelalter in der Handelsstadt Varennes-Saint-Jaques, der Handel blüht und die Stadt wächst und gedeiht. Im Mittelpunkt stehen der Kaufmann und Bürgermeister Michel Fleury, der inmitten von Kriegen seine Stadt zu Wohlstand und Frieden führen möchte, der Buchmaler Rémy Fleury, der von einer Schule für jedermann träumt und die junge Patrizierin Philippine, die versucht, aus ihrem alten Leben auszubrechen. Alle drei kämpfen für ihre Träume und haben erbitterte Gegner, die alles daran setzen, die Träume zu zerstören.

Wenn du Rebecca Gablé magst, ist dieses Mittelalter-Epos ein interessantes weiteres Werk aus dem besagten Zeitalter. Es lässt sich super durchzulesen, es gibt diverse Handlungsstränge, mir liebgewonnene Charaktere und interessante Wendungen. Eine kurzweilige Unterhaltung über mehrere Hundert Seiten, auf denen mir nicht einmal langweilig geworden ist. Und ich hoffe ja noch ein einen dritten Band, muss ich gestehen ;).

Weihnachten ganz elegant (und schnell) und Sammelbestellung 18h heute

Ja, ich weiß, es ist erst Juli und Weihnachten noch hin. Eigentlich. Denn nach den letzten beiden Jahren mit Mir-fehlen-noch-X.Weihnachtskarten habe ich mir nun vorgenommen, rechtzeitig zu starten und auch verschiedene Kartentypen auszuprobieren, was Farbe, Form und Motiv angeht.

karte-weihnachten

Heute wird es clean and simple mit einer Lieblingskombi von mir, nämlich Kupfer mit Weiß. Mehr brauche ich gar nicht und ich finde die Ergebnisse oftmals einfach nur schlicht und elegant.

weihnachtspost-selbstgemacht

 

Die Motive kommen dir vielleicht bekannt vor? Ich hatte ja in meinem einen Video das Set Jahr Voller Farben vorgestellt, das für alle Jahreszeiten Motive bereithält. So eben auch für Weihnachten und den Herbst. Passend dazu gibt es Thinlits, mit denen ich gearbeitet habe. Bei den ausgestanzten Teilen habe ich nicht alle weißen „Restteile“ entfernt und mag den Effekt sehr. Auf einen Spruch habe ich bewusst verzichtet,

Die Karten gehen ganz flott zu machen, also auch bei knapper Zeit perfekt geeignet :).

Youtube: Kurzes Video zu meinen Mini-Kärtchen

Ich habe nun die erste Nacht wieder zu Hause verbringen können und ja, ich muss gestehen, dass es mich wie magisch in mein „Bastelzimmer“ gezogen hat. Und ehe ich mich versah, saß ich am Schreibtisch und bastelte vor mich hin. Dabei entstand das kurze Video zu den Karten, die ich dir am Mittwoch vorgestellt habe (*klick*).

Thema der Woche: Bunte Minikärtchen und Sammelbestellung um 18h

Nach einem kurzen Intermezzo mit dem Stempelst Kreative Kiste, möchte ich doch heute das Thema der Woche (also, inzwischen der Wochen *hust*) abschließen.

bunte-vielfalt

Du möchtest derzeit nicht sehen, wie ich bastle. Meine Big Shot steht auf einem Badhocker, gebastelt wird auf dem Bett oder wenigen Quadratzentimetern eines kleines Tisches und meine paar Utensilien, die ich mit im Elternhotel habe, sind in einer Einkaufskiste. Aber auf das Kreativsein kann und möchte ich einfach nicht verzichten, daher momentan die etwas ungewohnte Bastelumgebung. Einen Vorteil hat es, so diszipliniert habe ich noch nie gebastelt und ich räume meinen Kram sofort weg, was ansonsten nicht wirklich der Fall ist…

bunt-gemischt

Doch zurück zu meinem Projekt. Neben Anhängern benötige ich in schöner Regelmäßigkeit auch kleine Kärtchen, die ich Sendungen beilege, als Geschenkbegleitung nutze oder in einen Blumenstrauß stecke. So auch jetzt. Beim Thema der Woche dreht sich ja alles um die Produktreihe Bunte Vielfalt, sodass ich mit dem Stempelset Bunt Gemischt und den passenden Thinlits gebastelt habe.

Die Karten sind wirklich klein. Die Maße sind 5,9 cm x 5,9 cm. Als Farben habe ich mich mit den neuen In Color ausgetobt und  mich dort für die Töne Limette, Sommerbeere sowie Meeresgrün entschieden. Die Kärtchen sind eher zweilagig, einmal die Grundkarte in einer In Color und als zweite Lage ein Quadrat, ausgestanzt mit den Framelits Stickmuster. Das Quadrat habe ich in extrastarkem Tonkarton Flüsterweiß ausgestanzt. Danach folgte ein weiteres kleines Quadrat in der In Color der Grundkarte, welches ich mit einem Dimensional befestigte, damit die Karte etwas plastischer wird.

danksagung

Danach ging es an die Deko. Ich kurbelte zwei verschiedene Blüten durch die Big Shot, auch wieder in den In Color und in Gold. Da das dritte Quadrat nicht plan aufliegt, habe ich die kleinen goldenen Blüten unter dieses geschoben. Schließlich klebte ich noch die zweite Blüte auf und kombinierte diese mit kleinen Sprüchen aus dem Stempelset Bunt Gemischt.

Heute um 18h gibt es auch wieder eine Sammelbestellung. Wenn du etwas gefunden hast, schicke mir einfach eine Mail mit deinen Bestellwünschen an stempelnstanzenstaunen[at]web.de . Denk auch an die tolle Aktion mit den Bonustagen, wo du bei 60 Umsatz einen 6 Euro Gutschein erhältst. Mehr dazu hier (*klick*).

Und hier seht ihr einen neuen Mitbewohner, der einen neuen Teich entdeckt hat bei uns auf dem Gelände ;) (das war kurz nach dem Unwetter).

graureiher-berlin

 

Ein kleiner Gruß mit dem Stempelset Kreativkiste & Sammelbestellung heute 18h

Diese Karte habe ich ausschließlich mit dem Stempelset Kreativkiste gebastelt. Zu dem Stempelset gibt es passende Framelits namens Holzkiste, mit denen du schnell Verpackungen zaubern kannst.

Kreativkiste-Stempelset

Da Sommer ist, wurde meine Karte auch gleich etwas farbenfroher. Als Farben verbastelte ich die In Color Limette und Wassermelone, die ich mit Schwarz, Gold und Flüsterweiß als neutralen Ton kombinierte.

grußkarte-dyi

Die Karte ist recht fix gemacht. Als erstes stempelst du im Hintergrund die Blümchen und danach kommen nach und nach die verschiedenen Details und Embellishments. Ich schnitt ein kleines Banner aus, dazu noch ein Herz und stanzte einen kleinen Kreis aus. Für das Funkeln klebte ich Pailletten auf und zwirbelte ein wenig dünnen Goldfaden herum. Die Goldkordel stammt aus dem Herbst-/Weihnachtskatalog letzten Jahres – die passt aber ganzjährig und so wird sie auch weiterhin aktiv genutzt. Bei den Pailletten hat Stampin‘ Up! auf kleine Pailletten umgestellt. Die befinden sich auch in meinem Fundus, aber die großen Exemplare aus dem Vorjahreskatalog passen auch noch sehr gut und daher bastle ich mit beiden Varianten gerne, diese lassen sich nämlich auch gut kombinieren.

Heute um 18h gibt es auch wieder eine Sammelbestellung. Wenn du etwas entdeckt hast, schicke mir einfach eine Mail mit deinen Bestellwünschen an stempelnstanzenstaunen[at]web.de . Denk auch an die tolle Aktion mit den Bonustagen, wo du bei 60 Umsatz einen 6 Euro Gutschein erhältst. Mehr dazu hier (*klick*).

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘ Up! Demonstrator.

Aktion „Bonustage“ – Es geht los

Stampin‘ Up! hat sich im Juli eine neue tolle Aktion einfallen lassen – da macht das Bestellen gleich noch mehr Spaß :). Und zwar erhältst du für jeden Einkauf mit einem Umsatz von 60 Euro einen Gutschein in Höhe von 6 Euro, den du vom 1. – 31. August einlösen kannst. Ein bisschen wie Sale a Bration. Das lohnt sich doch, oder? Bitte berücksichtige, dass Umsätze über Flohmarktkäufe oder Testpakete nicht mit zu dieser Aktion zählen.

gutschein-stampin-up