Thema der Woche – Der Weihnachtsmann räumt auf & Sammelbestellung 18h

santas-suit

Auch der Weihnachtsmann muss gelegentlich aufräumen, genauer gesagt muss auch er seine Klamotten vor dem baldigen Einsatz ein wenig entlüften.

weihnachtspost-selbstgemacht

Für die Karte brauchst du ausschließlich das Stempelset Santa’s Suit sowie die dazu passenden Framelits, ok, und die Big Shot, um alles auszustanzen. Ich habe mit dem kräftigen Glutrot gearbeitet, das super gut das Papier färbt, allerdings auch Finger und alles andere. Ich sehe nach einer Bastelsession mit Glutrot immer aus, als hätte ich mit Absicht das Stempelkissen als Fingerfarbe zweckentfremdet… Tatsächlich wasche ich mir zwischendurch die Hände, damit keine Tinte aus Versehen auf das weiße Papier abfärbt.

stampin-weihnachten

Das Produktpaket eignet sich wirklich super für schnelle Karten, die du gut abwandeln kannst. Du brauchst nicht viele zusätzliche Zutaten und trotzdem hast du fix Karten gezaubert.

santas-suit

Heute gibt es auch wieder eine Sammelbestellung. Und dieses Mal kannst du auch aus dem neuen Herbst-/Winterkatalog bestellen. Sende mir deine Bestellwünsche einfach kusz an stempelnstanzenstaunen[at]web.de und deine Bestellung macht sich dann auf die Reise.

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘ Up! Demonstrator.

Weihnachten ganz elegant (und schnell) und Sammelbestellung 18h heute

Ja, ich weiß, es ist erst Juli und Weihnachten noch hin. Eigentlich. Denn nach den letzten beiden Jahren mit Mir-fehlen-noch-X.Weihnachtskarten habe ich mir nun vorgenommen, rechtzeitig zu starten und auch verschiedene Kartentypen auszuprobieren, was Farbe, Form und Motiv angeht.

karte-weihnachten

Heute wird es clean and simple mit einer Lieblingskombi von mir, nämlich Kupfer mit Weiß. Mehr brauche ich gar nicht und ich finde die Ergebnisse oftmals einfach nur schlicht und elegant.

weihnachtspost-selbstgemacht

 

Die Motive kommen dir vielleicht bekannt vor? Ich hatte ja in meinem einen Video das Set Jahr Voller Farben vorgestellt, das für alle Jahreszeiten Motive bereithält. So eben auch für Weihnachten und den Herbst. Passend dazu gibt es Thinlits, mit denen ich gearbeitet habe. Bei den ausgestanzten Teilen habe ich nicht alle weißen „Restteile“ entfernt und mag den Effekt sehr. Auf einen Spruch habe ich bewusst verzichtet,

Die Karten gehen ganz flott zu machen, also auch bei knapper Zeit perfekt geeignet :).

Inkspiration-Week Jahreshauptkatalog 2017-2018 – Es wird bunt

 

blog-hop

Willkommen bei der Inkspiration Week, heute sind Sofia (*klick*) und ich an der Reihe, dir Projekte mit neuen Produkten aus dem aktuellen Jahreshauptkatalog zeigen. Lange habe ich hin und her überlegt, welches Projekt ich basteln und was für einen Beitrag ich erstellen möchte. Schließlich habe ich mich dafür entschieden, dir die Produktreihe Bunte Vielfalt  vorzustellen, mit dem ich mich ein wenig kartentechnisch ausgetobt habe. Bei den Karten möchte ich dir schnelle Karten zeigen, die auch gut zwischendurch gehen und perfekt zum warmen Wetter passen.

bunt-gemischt
Das Stempelset Bunt Gemischt

bunt-gemischt-stempel

 

Als ich den Katalog durchstöberte, sah ich die Produktreihe und es wurde sofort mein Favorit. Eigentlich bin ich ja eher zurückhaltend mit knalligen Farben, aber da hat es mich einfach erwischt. Die Produktreihe besteht aus diversen Produkten, ich habe mir als erstes das Paket Bunt Gemischt, bestehend aus dem Stempelset Bunt Gemischt und den Thinlits Kreative Vielfalt, und das Designerpapier Bunte Vielfalt gegönnt. Mit diesen drei Produkten habe ich für die Inkpiration Week auch losgelegt. Im Designerpapier findest du auch gleich unsere neuen In Color Feige, Limette sowie Sommerbeere, kombiniert mit den In Color aus dem vorherigen Jahr Pfirsich Pur und Smaragdgrün.

thinlits-bunte-vielfalt
Die passenden Thinlits
-DSP-naturally-ecclectic
Das DSP Bunte Vielfalt

Die erste Karte ist eine Double Layer Card, wenn auch ohne farbiges Tonpapier, sondern lediglich mit Flüsterweiß. Die Grundkarte hat die Farbe Marineblau, die Blüten im Aquarelllook habe ich in der In Color Sommerbeere sowie Marineblau gestempelt. Das geht ganz flott. Damit nichts verrutscht, habe ich die beiden Stücke Flüsterweiß vorsichtig mit Glue Dots aufeinander geklebt. Erst nachdem ich gestempelt hatte, löste ich die beiden Papiere voneinander und klebte diese wiederum mit Dimensionals zusammen. Anschließend stanze ich via Big Shot zwei Blätter mit den Thinlits Kreative Vielfalt und drei Quadrate in verschiedenen Größen mit den Framelits Stickmuster aus. Auf das weiße Quadrat kamen ein kleiner Spruch und eine Blüte erneut in Sommerbeere. Bevor ich alles auf einander klebte, band ich eine große Schleife mit dem tollen neuen Saumband in Knitteroptik – das hat es mir ja auch angetan. Ganz zum Schluss klebte ich noch zwei kleine Strasssteine auf und fertig ist die erste sommerliche Karte.

in-color-sommerbeere

bunt-gemischt

Die zweite Karte ich ein wenig zarter von den Farbtönen. Hier habe ich als Grundfarbe mit den In Color Pfirsich Pur sowie Limette gebastelt. Bevor ich das Stück Flüsterweiß aufklebte, jagte ich dieses durch die Big Shot und habe diese schönen Blüten ausgestanzt. Dahinter klebte ich ein wenig des Designerpapiers Bunte Vielfalt. Auch hier verwendete ich Dimensionals, um das Flüsterweiß aufzukleben. Jetzt noch schnell zum letzten Element: Da stanze ich schnell zwei Blüten sowie Blätter aus. Hinter diese klebte ich wieder ein Saumband in Knitteroptik, allerdings in der Farbe Pfirsich Pur. Dieses kombinierte ich mit dem neuen Mini-Paillettenband. Von den Mini-Pailletten verteilte ich auch noch ein paar Exemplare auf der Karte.

Da alle guten Dinge drei sind, gibt es auch ein drittes Kartenexemplar. Hier habe ich das CASE-Prinzip angewandt, also Copy and Share Everything. Das bedeutet, dass du andere Projekte nachbasteln kannst, allerdings aus Respekt den Urheber nennen und auch verlinken solltest. Im Zweifel am besten den Urheber fragen – dann umgehst du Missverständnisse. In meinem Fall fand ich bei Stampin‘ Up! selbst eine Karte sehr schön aus dem Katalog und habe diese abgewandelt. Da möchte ich dir auch zeigen, dass bereits das Designerpapier völlig ausreicht, um den Hintergrund zu gestalten. Das Stempelet Bunt gemischt kombinierte ich mit dem Set Designer-Grußelemente und dazu kommt noch ein wenig Saumband in Knitteroptik sowie das Mini-Paillettenband.

dsp-bunte-vielfalt

dsp-bunte-vielfalt

Wenn dir das Designerpapier gefällt und dir aber eine Standardpackung zu viel Papier enthält, dann habe ich da auch ein kleines Testpaket mit Probiergrößen. Ein Exemplar ist noch vorhanden :).  Hier (*klick*) findest du meine Testpakete, die kontinuierlich aktualisiert und auch ergänzt werden.

Jetzt zum Gewinnspiel: Natürlich kannst du auch etwas gewinnen. Als Preis gibt es das neue Band Geschenkband mit Metallic-Kante Gold (144146). Wie kannst du gewinnen?

 

In den Lostopf hüpfst du wie folgt:

1 Los für einen Kommentar

1 Los für den Hinweis auf unsere Inkspiration-Week in der Sidebar auf dem Blog (reicht einmal für alle Verlosungen, bitte im Kommentar angeben)

1 Los für’s Schreiben eines Blogbeitrages mit Hinweis auf unsere Inkspiration-Week (bitte ebenfalls im Kommentar angeben).

Die Verlosung läuft bis morgen (22.06.2017) um 23:59h.

Hier siehst du noch einmal alle Teilnehmerinnen:

Montag, 19.06.17

  1. ela
    02. Heike

Dienstag 20.06.17

  1. Kirstin
    04. Tina 

Mittwoch 21.06.17

  1. Sofia
    06. Janine – das bin ich :)

Donnerstag 22.06.17

  1. Simone
    08. Nicole 

Freitag 23.06.17

  1. Frieda
    10. Chrissy 

Sonnabend 24.06.17

  1. Anne – http://vanlucy.de
    12. Yvonne 

Sonntag 25.06.17

  1. Claudi
    14. Marion 

Dir fröhliches Weiterhüpfen und viel Spaß beim Entdecken der neuen Produkte.

Global Design Project 085: Zum Muttertag ein bisschen Aquarell & Sammelbestellung 18h

Es gibt wieder ein neues Global Design Project, dieses Mal eine Colour Challenge. Wir dürfen uns aus den In Colors 2015-2017 unsere Lieblinge aussuchen und mit diesen arbeiten.

GDP85

Da ja bald Muttertag ist, habe ich es tatsächlich geschafft, nicht auf den letzten Drücker zu basteln und etwas vorher mit meinen Basteleien zu beginnen. Ich habe mich für die Farbe Minzmakrone entschieden, ich mag sie einfach zu gerne.

muttertag-karte

Als erstes habe ich mit dem Hintergrund begonnen und mit transparentem Embossing Pulver die Schmetterlinge aus dem Set Schmetterlingsgruß embosst.

mothers-day

Anschließend wurde alles gut angefeuchtet via Aqua Painter und mit der Tinte eingefärbt, sodass verschiedene Farbschattierungen zustande kamen. Du siehst, dass auf einmal die embossten Schmetterlinge hervortreten.

Anschließend stempelte ich mit der Archivtine kleine Wünsche / Sprüche aus dem Stempelset Designer-Grußelemente. Dabei stempelte ich auf kleine Reste Minzmakrone und Seidenglanzpapier.

grußkarte-schmetterling

Ich wollte den Hintergrund aber noch ein wenig mehr gestalten. So verteilte ich kleine Herzchen, die ich mit der Elementstanze Eule ausgestanzt habe. Ebenso verteile ich kleine Strasssteine und ein wenig Silberglitzer.

schmetterlingsgruß-stempelset

Oben klebte ich noch einen kleinen Schmetterling auf. Zu diesem gibt / gab es eine Stanze, doch diese ist mittlerweile ausverkauft und nicht mehr erhältlich. Ich konnte auch keine Stanze mehr im Sale ergattern und so habe ich den Schmetterling eben per Hand ausgeschnitten.

Heute gibt es eine Sammelbestellung um 18h. Wenn ihr etwas im Sale, in der Ausverkaufsecke oder natürlich einfach so gefunden habt, dann könnt ihr mir eine kurze Mail mit euren Bestellwünschen an stempelnstanzenstaunen[at]web.de senden. Die Ausverkaufsecke findest du hier (*klick*) und die Produkte von der Auslaufliste habe ich dir hier (*klick*) verlinkt.

 

Youtube: Noch ganz schnell ein Video zu meiner Scrapbooking-Karte

Auf der letzten Stempelparty hatte ich eine Scrapbooking-Karte vorbereitet, bei der die Teilnehmerinnen mit Papierschnipseln und ggf. eine, Foto eine Karte gestalten konnten (*klick*). Dazu habe ich nun ein kleines Video gedreht, um dir zu zeigen, wie schnell und einfach solch eine Karte zu basteln ist.

scrapbooking-card

Gearbeitet habe ich mit dem DSP Ausgefuchst und den Farben Aquamarin, Schiefergrau sowie Flüsterweiß. Alles andere erfährst du im Video :).

Schlicht und Elegant mit dem DSP Blumenboutique und Update Flohmarkt

Ich habe mir vorgenommen, noch mehr mit den schönen Designerpapieren von Stampin‘ Up! zu basteln und so griff ich dieses Mal zu dem eleganten DSP Blumenboutique. Es gehört zu den wenigen Papieren, das nur zwei Farben hat, nämlich Marineblau und Flüsterweiß. Und gerade deswegen finde ich es wahrscheinlich so schön, weil es auf mich unheimlich elegant wirkt.

DSP-Blumenboutique

Ich habe mich auch nur an die beiden Farben gehalten, die erste Lage ist Marineblau, die zweite Lage Flüsterweiß und die dritte schließlich das DSP Blumenboutique. Auf das DSP habe ich ein Stanzteil aus den Thinlits Liebe zum Detail gelegt. Bevor ich die beiden Ovale (Framelits Stickmuster) aufgeklebt habe, klebte ich noch ein bisschen weißes Band auf und band daraus eine kleine Schleife. Auf die Ovale stempelte ich einen Spruch aus dem Stempelset Designer-Grußelemente.

Geburtstagskarte-elegant

Ganz zum Schluss klebte ich noch eine Perle auf und fertig ist die Karte. Diese Karte habe ich als Dankeskarte verwendet, sie eignet sich aber auch sehr gut zum Geburtstag oder einfach nur für zwischendurch.

So-Detailed-Thinlits

Und dann habe ich noch meinen Flohmarkt aktualisiert mit lauter Framelits und Thinslits. Teilweise sind diese erst ab dem 01.06. verkäuflich, dies liegt an daran, dass dann erst der neue JHK gültig ist. Ich habe es aber immer bei den Angeboten vermerkt. Dir viel Spaß beim Stöbern :). Es werden auch peu à peu Stempelsets eingestellt, aber da werde ich erneut Bescheid sagen.

Clean and Simple mit dem Stempelset Mit Stil

Dies ist eine Clean and Simple Karte für einen lieben Menschen, den ich ein wenig aufbauen wollte.

mit-stil

Ich habe bei dem Motiv meinen Aqua Painter verwendet und die Dame mit Glutrot coloriert. Damit die Farbe nicht verwischt, habe ich die Archivtinte mit transparentem Embossingpulver embosst.

Beim weißen Papier entschied ich mich für das Papier Seidenglanz, weil es kräftiger und saugfähiger ist als normales Flüsterweiß, aber nicht so fest wie das Aquarellpapier. Das Papier Seidenglanz ist auch etwas heller als das klassische Aquarellpapier und glänzt ein wenig. Sehr lange hatte ich diese Papiersorte überhaupt nicht auf dem Schirm und wollte es dann einfach einmal ausprobieren – und bin jetzt ein großer Fan von dem Papier.

Die Karte geht super schnell zu basteln und ihr könnt den Hintergrund natürlich noch gestalten, wenn ihr da noch ein wenig mehr „Bewegung“ auf der Karte haben möchtet.

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘ Up! Demonstrator.