Ein Osterküken – Punch Art die Zweite

Zum Abschluss meiner Oster-Projekte gibt es heute noch ein kleines Osterküken, das ich mit der Eulenstanze gebastelt habe.

Die Karte passt von den Elementen zur der Karte, die ich dir bereits hier (*klick*) gezeigt habe. Ich habe mit denselben Farben gearbeitet, dafür aber das Layout ein wenig geändert. Die Farben sind Curry-Gelb, Kürbisgelb, Pfirsich Pur (In Color) und ein bisschen Schwarz als Akzent. Der Spruch stammt aus dem Stempelset Geniale Grüße, bei dem ich die Schrift so gerne mag. Ein paar Oldies habe ich auch verarbeitet, nämlich das gestreife Designerpapier in Schwarz/Weiß und die beiden kleinen Akzente.

Das DSP Obstgarten, die zweite Lage sozusagen, verlässt uns dieses Jahr und da ich es so schön finde, musste ich einfach in den letzten Tagen ein wenig mehr mit diesem basteln :).

Dir einen schönen Ostermontag.

 

Ostern – Das Schaf ist Schuld…

… wobei, eigentlich eher mein räumliches Sehen, weniger das Schaf. Ich fand das Schaf so toll und wollte es in der Zierverpackung für Andenken unterbringen. Recht schnell musste ich allerdings festellen, dass ein großes Schaf nicht in eine kleine Verpackung passt. Tja, und dann war guter Rat teuer, denn ich brauchte doch ein Goodie…

schaf-osterlamm
Der Übeltäter ;)

 

Also habe ich geschaut, was ich denn noch kleines Schokoladiges in meinen Schränken habe und entdeckte noch ein paar Schokoeier – kleiner geht wirklich nicht. Jetzt mussten diese dran glauben und wurden verbastelt.

ostern-goodies

Dazu habe ich weiter in den Untiefen meiner Schubladen gesucht und kleine Platiktütchen gefunden, die ich auch schon einmal Weihnachten für die Tischdeko verwendet hatte. In die Tütchen habe ich zwei kleine Eier und ein bisschen Osternest-Füllung getan und zugeklebt. Dann waren die Tütchen nochein bisschen kahl. Also habe ich aus dem Designerpapier Obstgarten einen Kreis ausgestanzt. Danach habe ich noch ein kleines Banner in Kürbisgelb ausgeschnitten. Jetzt sollte es noch österlich werden, also habe ich mit den Framelits Osterkörbchen noch einen Osterhasen ausgestanzt und den Aquarellstiften coloriert. Zm Schluss stempelte ich einen Spruch aus dem Stempelset Designer-Grußelemente und band eine Schleife mit der gestreiften Kordel.

osterdeko

Und dieses kleine Goodie kam wiederum in ein anderes Goodie, in das eigentlich das Schaf sollte. Das kannst du mit den Thinlits Zierschachtel für Andenken machen, die leider unser Sortiment verlassen wird. Da mein Freund gerne Grün mag, habe ich mir ein DSP gesucht, das viel Grün intus hat und war beim Designerpapier Obstgarten erfolgreich (mit dem bastle ich derzeit gerne aufgrund der Pastelltöne).  Auch diese Verpackung wollte ich noch ein bisschen verzieren und schnappte die mir Framelits Anhänger und Etiketten, die ebenfalls nicht in den neuen Jahreshauptkatalog übernommen werden.

zierverpackung-stampin

Aus dem Stempelset Frühlingsreigen kommt das „für dich“ und die Herzchen aus der Eulenstanze. Die Kordel vom Goodie habe ich noch einmal aufgenommen und ebenfalls eine Schleife gebunden. Du siehst, ich habe dieses Mal extra mit ganz vielen Utensilien gearbeitet, von denen wir uns dieses Jahr verabschieden müssen.

zierschachtel-andenken

 

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘ Up! Demonstrator.

Workshop: Ein Osternest aus Papier

Heute gibt es ein weiteres Osternest, dieses Mal aus Papier gefaltet. Als Grundlage habe ich ein 6“ x 6 “ Stück DSP verwendet und mir das DSP Sukkulentengarten ausgesucht. Dieses habe ich mit dem Stanz- und Falzboard für Umschläge gefaltet und zusammengeklebt. Ich werde noch ein Video nachreichen, irgendwie finde ich meines nicht in den Untiefen der Festplatte.

ostern-deko

Da ich so viel Band horte, habe ich auch ein bisschen Band verarbeitet. Das Schleifchen habe ich mit dem Geschenkband Sukkuluntengarten gebunden und auch noch einmal unten beim Spruch aufgenommen. Den Spruch findet ihr im Stempelset Osterkörbchen. Dazu noch ein bisschen Leinenfaden und fertig ist das Körbchen

osternest

 

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘ Up! Demonstrator.

Eine Osterkarte mit Punch Art

Dieses Mal war mir nach einer Osterkarte mit Punch Art. Und da die Eulenstanze uns ja bald verlässt, wollte ich doch noch einmal ein bisschen mit ihr arbeiten.

ostern-osterküken

Das Designerpapier nennt sich Obstgarten und das findet ihr noch im alten JHK. Es hat so schöne Pastelltöne, die perfekt zum Frühling passen. Die erste Lage hat Curry-Gelb, das ihr auch bei den Küken wiederfindet.

Ostern-Post
Noch einmal mit anderem Licht

Ja, die kleinen  Küken habe ich mit der Elementstanze Eule gebaselt und mit Dimensionals aufgeklebt. Ganz zum Schluss stempelte ich noch einen kleinen Spruch aus dem Set Geniale Grüße. Noch schnell eine Schleife mit der gestreiften Kordel und fertig ist die Karte.

 

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘ Up! Demonstrator.

Ein kleines Osternest für unsere Männer

Der Oster-Endspurt hat begonnen und ich bastle munter vor mich hin. Mein erstes Projekt waren kleine Goodies für unsere Männer in der Familie. Da ist der Schwerpunkt definitiv der Inhalt, also die Schokolade und weniger das Verarbeiten von zig kleinen Stanzteilen, Schleifchen und derartigen Details.

osterdeko

Als erstes habe ich mir die Zellophantüten mit Boden gegriffen und mit Osternest-Füllung (ich habe keine Ahnung, wie sich das Zeug nennt) gefüllt. Nicht zu viel, damit die Tütchen oben noch zugebunden werden können.. In der Zellophantüte verstaute ich dann einen kleinen Osterhasen und zwei kleine Ostereier.

Das Band, mit dem ich die Schleife gebunden habe, stammt aus einem vorherigen Stampin‘ Up! Frühjahrskatalog, das müsste vor zwei Jahren gewesen sein. Du kannst natürlich auch ein aktuelles Band nehme, das alte Band passte bei meinem Goodie einfach farblich so gut. Ein kleines Tag / ein kleiner Anhänger durfte auch nicht fehlen.

ostern-tischdeko

Es gibt die praktischen Framelits Anhänger und Etiketten, die sich dafür perfekt anbieten. Auf so einen kleinen Anhänger stempelte ich einen Spruch aus dem Set Osterkörbchen. Aus dem Set Osterkörbchen stammt auch der kleine Hase, den ich mit den Framelits Osterkörbchen ausgestanzt habe. Inzwischen bin ich froh, mir doch die Framelits zugelegt zu haben, weil ich sie recht häufig verwende. Die beiden kleinen Eier habe ich ebenfalls mit den Framelits ausgestanzt, als Farben habe ich Chili und Farngrün ausgesucht. Mal gucken, wie lange die Goodies überleben ;).

 

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘ Up! Demonstrator.

Ostern: Mitbringsel für die Kleinen

Nicht nur die Großen naschen gerne, die Kleinen natürlich auch. Als Mitbringsel habe ich eine Tasse selbst gebastelt. Als Füllung gibt es ein kleines Schoko-Küken. Damit das Küken nicht in den Untiefen des Tasseninneren verschwindet, knüllte ich eine kleine Serviette und polsterte mit dieser die Tasse aus. Alternativ könnt ihr auch einfach mehr Schokolade in der Tasse verstauen ;).

tasse-becher-basteln

„Pur“ sah das Küken ein wenig verloren aus, daher habe ich es noch ein wenig eingepackt und die Verpackung mit Band verziert. Es handelt sich dabei um simples Paketband (das mag ich tatsächlich sehr gerne, weil es so schlicht ist) und Band mit Fischgrätmuster in Curry-Gelb. Außerdem dauert der Auspack-Spaß mit der Folie auch ein wenig länger.

ostern-kinder-schokolade

Verwendete, nicht mehr bei SU angebotene Materialen: Band mit Fischgrätmuster Curry-Gelb ( 130019)

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘ Up! Demonstrator.

Workshop: Bunte Merci-Grüße zu Ostern

Es gab bei meinem Workshop auch ein kleines Osterprojekt mit Merci-Schokolade. Dabei durften sich meine Teilnehmerinnen dabei mit dem Aqua Painter austoben und schauen, ob ihnen die Aquarelltechnik Spaß macht.

so-süß-sale-a-bration

Als Farben für die Verpackung habe ich Aquamarin, Himmelblau, Schiefergrau und Anthrazitgrau eingesetzt. Das Küken darf ganz klassisch gelb sein. Hier habe ich mit drei verschiedenen Gelbtönen gearbeitet: Osterglocke, Honiggelb und die In Color Ockerbraun.

merci-verpackung

Wenn ihr das Küken stempelt, ist es wichtig, dass die schwarze Umrandung nicht wasserlöslich ist. Ihr könnt entweder embossen oder nicht-wasserlösliche Tinte verwenden. Ich entschied mich für Variante zwei und griff auf meine Memento Tinte zurück. Danach kamen die Aqua Painter zum Einsatz. Zunächst habe ich die dunklen Schattierungen gemalt, danach die hellen Flächen mit Osterglocke. Der Schnabel ist die Farbe Kürbisgelb, die kleinen Füße Taupe. Den Hintergrund habe ich mit den kleinen Büten aus dem Sale a Bration Stempelset „Was ich mag“ bestempelt. Vorsichtig habe ich auch ein wenig den Hintergrund mit Aquamarin eingefärbt (vorsichtig deshalb, weil die Gefahr besteht, dass die kleinen Blüten sich auflösen können). Der kleine Ostergruß stammt aus dem Stempelset Frühlingsreigen.

Als weitere Zierelemente habe ich das DSP Geburtstagsstrauß ein bisschen zugeschnitten und auch einen schmalen Streifen Aquamarin ausgeschnitten. Auf die beiden Papiere legte ich noch ein wenig Juteband. Zum Schloss zwirbelte ich ein wenig Silberband herum und klebte alles vorsichtig aufeinander. Wenn ihr die Packung schließen möchtet, könnt ihr entweder einen Magneten verwenden oder einen Glue Dot. Ein Magnet ist praktischer, weil sich dann die Packung leicht wiederverwenden lässt. Ein Glue Dot hingegen kann schon ein paar Spuren beim Öffnen hinterlassen.

Euch nun eine schöne restliche Woche und viel Spaß beim Basteln :)

 

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘ Up! Demonstrator.