Eine Aufregende Woche kommt: Stempelsause, neuer Katalog und frische Testpakete

Meine drei Wochen Urlaub sind vorbei – die Zeit verging viel zu schnell und selbst meine Hurtigruten kommen mir schon wieder ganz weit weg vor. Aber da kommt noch ein kleiner Beitrag zu, erst müssen wir jedoch die Bilder sortieren – da herrscht noch etwas Chaos, denn wir haben alles geknipst, was uns vor die Linse sprang bzw. nicht schnell genug davonhüpfte.

stempelparty-workshop-kit

Nächste Woche ist bereits unsere Stempelsause, die wir derzeit fleißig vorbereiten. Fast alle Projekte sind fertig und auch die Kuchen-Auswahl – mit das Wichtigste – steht. Einen Blick könnt ihr auf ein paar Projekte werfen, es ist aber nur eine kleine Auswahl ;).

stempelparty-workshop-kit

Gerne könnt ihr euch noch vorab anmelden, da gibt es ein zusätzliches Gäste-Goodie und ihr könnt ordentlich schlemmen. Details findet ihr hier (*klick*). Nur die Eckdaten:

Wo findet es statt: Haus der Ideen, Alt Marienfelde 39, 12277

Wann:                   05.06.2016,  ab 14:30 h

Ihr kommt dort ganz entspannt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln hin. Von Rathaus Steglitz nehmt ihr einfach den Bus X83 Richtung Lichtenrade, Station Nahariyastr.

stempelsause-stempelparty

Die Planung des Stempelsause wurde natürlich auch gleich in meinen Filofax integriert. Dort habe ich mir die Projektzutaten aufgeschrieben. Ich war übrigens dieses Mal die Pink-Rosa-Fraktion, nix mit dezenten Farben und Vintagestyle. Es hat mir aber riesig Spaß gemacht, die Projekte für unsere Sause zu entwerfen. Ich habe mir wieder die Zutaten aufgeschrieben und auch ansonsten mir Notizen gemacht, was ich benötige, damit ich nichts verdaddel im Eifer des Gefechts. Nächste Woche geht Arbeit ja wieder los und da wird mir erst einmal wieder der Kopf vor lauter Zahlen und ungelesener Mails schwirren.

filofax-berlin-todo

In der nächsten Woche habe ich ein wenig mit den neuen In Colors gespielt und sie ausprobiert. Wir Demos bekommen diese vorher, damit wir sie ausprobieren und Ideen entwickeln können. Die Farben wirken dann doch einfach anders in natura, selbst gestempelt können sie noch einmal anders aussehen.

filofax-berlin-todo

Jaaa, und dann kommt auch unser neuer Katalog und ich werde euch meine Testpakete vorstellen, vollgepackt mit Papier, Bändern, Embellishments – was das Bastlerherz so begehrt. Ab dem 1.6. darf ich auch endlich aus allen Artikeln auswählen und ich freue mich schon auf die vielen neuen Bastel-Utensilien. Wer noch einen Katalog braucht, kann mir eine Mail an stempelnstanzenstaunen[at]web.de senden und ich schicke euch einen Katalog gegen eine Schutzgebühr von 5 Euro, die ich mit einer Bestellung verrechne, umgehend zu.

Euch ein schönes Wochenende und einen guten Start in die neue Woche.

Thema der Woche: Aquarell mit Flamingorot und Pfirsich Pur

Thema der Woche: Darf ich vorstellen – Smaragdgrün

Thema der Woche: Alle Mann an Bord mit der Smooshing Technique

Thema der Woche: Danke-Karten für Bestellungen im Mai mit selbst gemachten DSP

Geburtstag im Aquarium & Sammelbestellung heute 18h

Stempelset der Woche: Vollkommene Momente meets Timesless Textures

Heute habe ich zwei Karten mit dem Stempelset Vollkommene Momente gebastelt und dieses mit dem Stempelset Timeless Textures kombiniert. Herausgekommen sind zwei Karten, die ich ruhigen Gewissens auch Männern schenken würde :-)

Vollkommene-Momente-Geburtstag

Ihr benötigt das Stempelset der Woche, Timeless Textures und einen kleinen Spruch. Ich habe bei den Sprüchen zwei verschiedene Stempelsets gewählt: Eins für Alles und das Sale a Bration Stempelset  Paarweise, das tolle Stempel für diverse Anlässe bereit hält.

Cuppa-Tea-Birthday

Die erste Karte habe ich eher dunkel gebastelt, die zweite etwas heller. Bei der dunkleren Karte findet ihr die In Color Taupe (2015-2017), die In Color Waldmoos (2014-2016), Savanne, Espresso und Vanille. Die hellere Karte hat die Farben Himmelblau, Schiefergrau, Anthrazitgrau und Flüsterweiß. Beides andere Farbfamilien und die Karten wirken auch ganz anders. Mir gefallen die dunkleren Farben sogar einen Tick besser.

Noch-ein-tässchen

Als erstes kreiert ihr den Hintergrund. Dazu nehmt ihr euch diverse Stempel aus dem Stempelset Timeless Textures. Ich habe stets den zweiten Abdruck verwendet, doch da könnt ihr euch austoben. Die Tasse habe ich mit den Framelits Formen Teestunden via Big Shot ausgestanzt und ebenfalls ein bisschen bestempelt und mit einem Schwämmchen bearbeitet. Für den Teebeutel gibt es auch ein Framelit, doch da kam die Schere zum Einsatz, das ging flotter. Bei der hellen Karte habe ich den Teebeutel mit den Writern ausgemalt, ihr könnt den Beutel aber auch mit einem Aqua Painter colorieren oder weiß lassen. Schnell noch das Herz gestempelt, einen Spruch dazu ausgewählt und fertig ist die Karte.

Ich habe noch einmal die Bilder aktualisiert und sie bei Tageslicht aufgenommen (und die Funktion „Dia-Show“ gleich einmal getestet :) ):

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Price: 120,00 €

Supply List

Built for Free Using: My Stampin Blog

Stempelset und DSP der Woche: It’s Tea Time – Alles rund um Tee-Partys, Teegenuss und knallige Farben

Ich bin ja überzeugte Tee-Trinkerin und habe mich richtig gefreut, dass es ein Stempelset, DSP, Embellishments und auch Framelits zum Thema Tee gibt.

Das Stempelset „Vollkommene Momente“ ist ein photopolymeres Stempelset, ihr könnt also genau sehen, wo ihr hinstempelt (das ist bei mir tatsächlich manchmal ein Problem bei den transparenten Stempeln). In dem Stempelset habt ihr neben dem Tee-Thema auch noch kleine Sprüche, die ich spontan für den Muttertag, die beste Freundin, als Dankeschön oder für eine Einladung einsetzen würde. Die Schriftart ist eher verspielt und für mich definitive etwas mädchenhafter. Ich habe auch schon eine Verpackung im Kopf, die ich euch in dieser Woche vorstellen möchte. Insgesamt umfasst das Stempelset 11 Stempel.

Vollkommene_Momente_Stempel

Die Framelits sind sehr vielfältig und enthalten noch deutlich mehr Motive als das Stempelset. Neben dem Tee-Thema gibt es auch noch Besteck. Da schießen mir doch wieder zahlreiche Ideen durch den Kopf und ich muss gucken, ob ich nicht sogar eine zweite Woche mit diesem Paket mache ;) Insgesamt habt ihr 12 Framelits, mit denen ihr basteln könnt.

Framelits-Tee

Und dann noch  das knallige Designerpapier „Noch ein Tässchen“: Lauter bunte Farben, die jetzt zum kommenden Frühling, lustigen Tee-Runden oder Einladungen passen (Anthrazitgrau, Aquamarin, Bermudablau, Blauregen, Curry-Gelb, Flüsterweiß, Wassermelone). Es sind 48 Seiten mit den Maßen 15,2 cm x 15, cm, die für einige Basteleien reichen. Ihr habt insgesamt 24 verschiedene Designs.

DSP_Noch_ein_Tässchen

Als I-Tüpfelchen gibt es noch niedliche Embellishments zum Verzieren eurer Projekte. Ihr habt in einer Packung 15 Stück mit 3 verschiedenen Designs (kleiner Löffel, kleine Teetasse und eine Zitrone).

Embellishment-Tee

Wenn ihr nun sagt, „alles schön, aber wer braucht so viel Material?!“, dann habe ich ein kleines Testpaket für euch. In diesem findet ihr alles rund um das Stempelset der Woche. Ihr könnt das Testpaket im Rahmen einer Sammelbestellung bestellen oder natürlich auch als Einzelbestellung. Das Testpaket gibt es nicht im Shop.

Paket 5: It’s Teatime 12,50 Euro
  • DSP im Block Noch ein Tässchen 24 Blatt à 15,2 cm x 15,2 cm (Bestellnummer 140567, S. 35 Frühjahrskatalog)
  • Besticktes Geschenkband in Bermudablau 2m (Bestellnummer 140569, S. 35 Frühjahrskatalog)
  • Accessoires Noch ein Tässchen 6 Stück (Bestellnummer 140570, S. 35 Frühjahrskatalog)
  • Farbkartonset Noch in Tässchen 6 Blatt  DIN A4 (2x Bermudablau, 2x Blauregen, 2x Wassermelone) (Bestellnummer 140720, S. 35 Frühjahrskatalog)

 

Es dürfen natürlich auch die Beiträge nicht fehlen:

Stempelset der Woche & Global Design Project #021: Etwas Süßes bunt verpackt

Stempelset der Woche: Vollkommene Momente meets Timesless Textures

Darf es noch ein Tässchen Tee sein?

 

Stempelset der Woche: Eine Tissue Box Karte für Schniefnasen

Gestern hat der Beitrag mit der Tissue Box von heute ja schon kurz hervorgeluschert – das sollte natürlich nicht sein, bitte entschuldigt. Heute gibt es den geplanten Beitrag mit Bildern und Inhalt, vorher war er ein bisschen kahl ;) Derzeit ist Erkältungszeit und da passt eine Tissue Box Card perfekt. Ich hatte sie schon lange geplant, nun setze ich sie endlich um.

Flowering-Fields-SAB

Ihr braucht für diese gar nicht viele Zutaten. Es sollte bei mir etwas frühlingshafter zugehen, daher wählte ich die Farben Anthrazitgrau, Farngrün, Zartrosa und Flüsterweiß. Als weißes Papier nahm ich für das Deckblatt Aquarellpapier und als Einlegeblatt normales weißes Papier.

tissue-box-Karte

Ihr stempelt einen kleinen Blumenstrauß mit den Blumen aus dem Sale a Bration Stempelset Flowering Fields. Ihr könnt ihn mit Aqua Paintern ausmalen, müsst dann aber entweder nicht-wasserlösliche Tinte verwenden oder aber die Blumen embossen. Eine andere, sehr einfache Alternative sind die Stampin’ Write Marker, die ihr auch zum Colorieren verwenden könnt, ohne dass ihr mit Wasser arbeitet. Danach stempelte ich noch einen kleinen Spruch aus dem neuen Stempelset Geniale Grüße. Das Stempelset ist von der Schriftart eher verspielt und gefällt mir gut zu Motiven wie Blüten und den zarten Farben. Es hat die Nummer 141088. Als Schleife kam ein Band aus dem Frühjahrskatalog 2015 zum Einsatz, ihr könnt natürlich alternativ jedes andere Band auch benutzen.

Die Tissue Box verzierte ich noch mit ein paar Blüten aus dem Stempelset Petite Petals. Aufgrund der Tissue Box steht die Karte etwas unter Spannung, passt aber dennoch locker in einen Standardumschlag.

Wer also gerade eine kleine Schniefnase zu Hause hat, kann ganz schnell diese Karte zaubern und dieser eine Freude machen :)

 

Stempelset der Woche: Die Sale a Bration Stempelsets Teil 1

Sale a Bration ist bei Stampin‘ Up! ein bisschen wie Oktoberfest in München – wenn auch mit anderen Zutaten ;) Ich möchte euch diese Woche ein paar von den Sale Bration Produkten vorstellen, die es derzeit als Goodie für Bestellungen ab 60 Euro gibt.

Es gibt als Goodies Stempelsets, Designerpapier, Pergament und Project Life Produkte – da ist für jeden etwas dabei. Diese Woche möchte ich euch drei der Stempelsets vorstellen, nämlich

Hoch hinaus / Sky is the Limit (ich habe die englische Version) – Transparenter Stempel

sky-is-not-enough-SAB

Flowering Fields – Transparenter Stempel

sale-a-bration-2016

Was ich Mag – Transparenter Stempel – Klarsicht-Stempel (2 Step)

was-ich -mag

Zwei kleine Karten einmal als Beispiel, die ich bereits mit dem obigen Stempelset gebastelt habe:

SAB-2016-Karte

 

Alle drei Stempelsets lassen sich für verschiedene Anlässe einsetzen, zusätzlich gibt es noch praktische Sprüche dazu.  Bei „Sky is the Limit“ dachte ich an Ereignisse wie Prüfung, Geburtstag oder Beförderung. Ich hatte es vor allem auf den Schriftzug „Happy Birthday“ abgesehen, denn dieser fehlte mir noch in meiner kleinen Sammlung. Das kleine Flugzeug ist auch männertauglich, was bei all den Blumen oder Tierchen als Motiven gar nicht schlecht ist. „Was ich mag“ ist ein Stempelset, um jemanden Danke zu sagen. Eine weitere Besonderheit ist, dass es ein 2-Step-Stempelset ist: Das Motiv setzt sich aus zwei Stempeln zusammen, die ihr aufeinander setzt. In der Regel verwendet ihr dabei eine hellere und eine dunklere Farbe. Ihr könnt mit dem Stempelset euch auch wunderbar Designerpapier selbst gestalten, dazu werde ich euch eine kleine Verpackung basteln.

Das dritte Stempelset Flowering Fields könnt ihr für alle mögliche Anlässe nehmen, sei es Geburtstag, Danke sagen, einfach nur liebe Grüße – ich wüsste spontan keinen Anlass, der sich damit nicht abdecken  lässt. Selbst eine Trauerkarte geht mit gedeckten Farben.

Da ich definitiv mehr Projekte mit den Sets basteln werde, werde ich zwei Wochen mit diesen Sets gestalten. Diese Woche stelle ich euch die ersten drei Projekte vor. Außerdem gibt es noch einen Teil 3 mit weiteren Sale a Bration Stempelsets. Euch eine schöne Woche und frohes Basteln :)

Karte: Eine Tissue Box Karte für Schniefnasen (*Klick*)

Karte: Pop Up Valentinskarte für den Mann (Clean and Simple)

Verpackung: Ein kleiner Milchkarton in Frühlingsfarben (*Klick*)

 

 

Eine prallgefüllte Snack Box (mit Anleitung)

Heute gibt es wieder eine süße Kleinigkeit – nämlich eine Snack Box gefüllt mit kleinen Ferrero Küsschen.

gift-box-chocolate

Passend zum Stempelset/DSP der Woche Liebesblüten wird es heute eine ziemliche rosa Angelegenheit. Aber bald ist Valentinstag und da darf es ruhig ein bisschen romantischer werden :).

how-to-snack-box

Für die Snack Box braucht ihr gar nicht viele Zutaten, aber eine Zutat ist überlebenswichtig: Eine Schneidegerät, mit dem ihr auch falzen könnt, alternativ geht auch ein Falzbrett.

gift-box-love-blossoms

Danach geht es auch schon munter los mit dem Falzen. Ihr schneidet euch ein Stück Rosenrot zurecht mit den Maßen 8 “ x 8 “. Die ersten Falzlinien sind bei:

3/4 “; 1 3/4“; 3 1/4“; 4 3/4“; 6 1/4“; 7 1/4“

Danach dreht ihr das Papier um und falzt bei:

1“; 2 1/2“; 5 1/2“; 7“

anleitung-snackbox

Nun habt ihr ein buntes Sammelsurium an Falzlinien, die ihr als erstes ein wenig knickt. Damit ein wenig Ordnung in das Chaos kommt, schneiden wir die ersten vier Ecken weg:

anleitung-snackbox

Danach müssen die nächsten Vierecke dran glauben:

anleitung-snackbox

Anschließend bereitet ihr die Laschen vor, indem ihr sie zum einen einschneidet und zum anderen etwas kürzt

anleitung-snackbox

Für den Griff könnt ihr entweder eine ganz schmale Stanze nehmen oder wie ich ein herkömmliches Messer aus dem Werkzeugkasten. Ihr schneidet zwei schmale Streifen aus. Wenn ihr möchtet, könnt ihr die Ecken ein bisschen abrunden mit einer dazu passenden Stanze.

anleitung-snackbox

Beim nächsten Schritt schneidet ihr euch das Designerpapier zurecht. Ich habe das Designerpapier im Block Liebesblüten ausgesucht und klebt dieses auf.

anleitung-snackbox

Zu guter Letzt klebt ihr die Schachtel zusammen und verziert sie – und füllt sie natürlich.

Verpackung-DSP-Liebesblueten

Liebesblüten-Valentinstag

Price: 34,95 €

Price: 120,00 €

Supply List

Built for Free Using: My Stampin Blog

Blog Hop zum Frühjahr/Sommerkatalog: Darf es ein bisschen Schoki sein?

blog-hop-sale a-bration

Willkommen zu unserem Blog Hop zum neuen Frühjahr-/Sommerkatalog. Wir zeigen auch viele kleine Werke mit den neuesten Materialien. Da ich eine kleine Naschkatze bin – wobei man das „klein“ auch streichen könnte – sollte es etwas mit süßem Inhalt werden. Und was passt da besser als eine Box mit Schokolade?

Liebesblueten-DSP

Für diese Verpackung benötigt ihr das Schneidegerät, ein bisschen DSP, Tonpapier und ein paar Embellishments. Ich habe mir ein Stück Rosenrot ausgesucht. Es ist ein warmer Pinkton, nicht zu grell oder kühl, sondern ganz nach meinem Geschmack. Dazu habe ich aus dem neuen DSP Liebesblüten mir kleine Stücke zurecht geschnitten und die Verpackung mit diesem beklebt. Ihr könnt doppelseitiges Klebeband nehmen, ich selbst benutze überwiegend den Tombo (flüssiger Kleber), da ich dann noch mit dem DSP „herumwackeln“ kann, wenn ich es nicht optimal beim ersten Mal platziert habe.

Rittersport-Verpackung

love-blossoms-dsp

Danach habe ich mir das neue Stempelset Blüten der Liebe ausgesucht und ein paar kleine Blüten in rosenrot gestempelt und mit der Big Shot ausgestanzt. Als kleines Embellishment gab es noch etwas zu Glitzern und ein wenig Silberfaden. Der Spruch stammt auch aus dem neuen Stempelset.

Hochzeit-Geschenkidee

Ihr könnt die Verpackung auch noch etwas größer basteln, je nachdem, welche Schokolade ihr unterbringen möchte. Bei mir wurde es ein kleines Täfelchen Rittersport, welches ich hoffentlich nicht vor dem Verschenken heimlich nasche ;)

love-blossoms

Valentingstag-liebe-geschenk

Und ganz zum Schluss noch einmal alle Verpackungen auf einmal:

Gift-Box-DSP

Morgen gibt es eine weitere kleine Verpackung mit einer Anleitung.

sale-a-bration

sale-a-bration

Und noch ganz schnell alle Teilnehmer an unserem Blog Hop:

Marion
Heike
Tina
Christina
Annemarie
Eva
Kirstin
Steffi
Janine – Ich :)
Miri_Hase
Sofia
Chrissy
Anja
Yvonne
Simone
Caro
Melli
Claudi
Ulla
Kati
Johanna
Jessica
Janina
ela
ChristinaD
Peggy John
Meli
Melanie Auer
*Jenny*
Tanja
Michaela
Petra
Bine