Thema der Woche – Schnelle herbstliche Goodies mit Kalorien & Sammelbestellung heute 18h

Es lässt sich nicht leugnen, der Herbst beginnt… Allerdings will ich gar nicht meckern, ich mag den Herbst sehr, wenn die Tage kürzer werden, das Laub sich färbt und alles ein wenig langsamer und gemütlicher wird. Ich bin ja ein bekennender Schoko-Fan und so habe ich wieder ein paar Goodies mit Rittersport gebastelt.

goodie-rittersport

Ich wollte gerne etwas Fixes basteln, auch dem Umstand geschuldet, dass unsere kleine Sirene doch immer aktiver wird und mich gut auf Trab hält ;). Eine Neuanschaffung bei mir ist das Designerpapier im Block Holzdekor. Erst dachte ich mir „Brauche ich nicht“, von wegen! Ich habe so viele schöne Projekte gesehen, dass ich das Papier unbedingt haben musste. Es gibt dazu auch ein neues Testpaket, wer Interesse hat ;).

treat-bag-stampin-up

Du brauchst also das DSP, ein bisschen Juteband und Goldfaden. Der Goldfaden stammt aus einem alten Katalog. Du siehst, dass es viele kleine Details sind, sodass du sehr gut mit Papierresten arbeiten kannst. Das mache ich immer gerne, weil mir das Papier viel zu schade zum Wegschmeißen ist (und es ja auch nicht notwendig ist).

juteband-stampin-uo

Die beiden Blätter in Savanne und Gold stammen aus den Thintlits Aus jeder Jahreszeit, die wirklich immer passen. Definitiv Utensilien, die ich häufig brauche. Der kleine Spruch in Wildleder ist aus dem Stempelset Glasklare Grüße.

weihnachten-goodie

Es folgt auch noch ein Video, da findest du dann alle Maße.

Und, weil Mittwoch ist, gibt es heute meine Sammelbestellung um 18h. Wenn du etwas gefunden hast, in den Katalogen oder auch im Clearance Rack, dann sende mir eine Mail mit deinen Wünschen an stempelnstanzenstaunen[at]web.de .

Youtube: Sommer Goodies als Tischdeko

Ich brauchte mal wieder kleine gefüllte Goodies für die Tischdeko, genauer gesagt, um eine Kleinigkeit auf die Teller zu platzieren. Es sollte etwas Farbenfrohes werden, auch wenn das Wetter draußen eher in April-Herbst-Stimmung ist, sodass ich nicht nur einmal von einem Guss überrascht worden bin. Außerdem schwanke ich momentan regelmäßig zwischen Winter- oder Übergangsjacke, weil ich morgens doch noch so manches Mal gefröstelt habe.

goodie-cool-treats

Aber zurück zu den Goodies, denen ist das Wetter draußen eh egal. Verwendete habe ich das Besondere Designerpapier Genussmomente mit den leckeren Eistüten als Motiv. Dieses passte sehr gut, weil wir danach noch groß Eis essen wollten, also eine prima Einstimmung auf die späteren Kalorien.

dsp-genussmomente

Mit dem Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten der Größe S habe ich die Grundform gebastelt und schließlich mit verschiedenen Bändern und Embelishments verziert. Aber bevor ich seitenweise schreibe, hier ein kurzes Video mit allen Schritten und Zutaten.

goodie-stanz- und falzbrett

Dir eine schöne Woche, auf dass das Wetter endlich frühlingshaft wird und der Balkon ausgiebig genutzt werden kann :).

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘ Up! Demonstrator.

 

Ein blumiges Goodie mit Stampin‘ Up! und meinem Thermomix

Ich brauchte ein kleines Goodie als Mitbringsel und war am Überlegen, was denn in Frage kommt. Es sollte etwas Selbstgemachtes sein, was haltbar ist. Ja, und dann fiel mein Blick auf meinen Thermomix, über den mein Freund zu gerne lästert (und mit ihm so manch anderer aus seiner Herrenrunde – aber da stehe ich ja drüber :) ).

vanillezucker-thermomix

Da die Beschenkte gerne backt, entschied ich mich für selbstgemachten Vanillezucker. Der lässt sich gut aufbewahren, ist haltbar und gut dosiertbar. Gefüllt habe ich diesen in ein kleines Marmeladenglas, das ich nun dekorieren wollte.

Dekoriert habe ich das Goodie mit den Framelits Pflanzen-Potpourri und Lagenweise Ovale. Diese liegen seit Monaten bei mir in meiner Schatulle und jetzt bastle ich (endlich) mehr mit diesen. Als Farben wählte ich die In Color Melonensorbet aus (die In Color verlässt und dieses Jahr), Curry-Gelb, Farngrün und Olivgrün. Alles schnell auf einander geklebt und mit dobbelseitigem Klebeband auf dem Glas befetigt., fertig war mein kleines Geschenk.

Ostern – Das Schaf ist Schuld…

… wobei, eigentlich eher mein räumliches Sehen, weniger das Schaf. Ich fand das Schaf so toll und wollte es in der Zierverpackung für Andenken unterbringen. Recht schnell musste ich allerdings festellen, dass ein großes Schaf nicht in eine kleine Verpackung passt. Tja, und dann war guter Rat teuer, denn ich brauchte doch ein Goodie…

schaf-osterlamm
Der Übeltäter ;)

 

Also habe ich geschaut, was ich denn noch kleines Schokoladiges in meinen Schränken habe und entdeckte noch ein paar Schokoeier – kleiner geht wirklich nicht. Jetzt mussten diese dran glauben und wurden verbastelt.

ostern-goodies

Dazu habe ich weiter in den Untiefen meiner Schubladen gesucht und kleine Platiktütchen gefunden, die ich auch schon einmal Weihnachten für die Tischdeko verwendet hatte. In die Tütchen habe ich zwei kleine Eier und ein bisschen Osternest-Füllung getan und zugeklebt. Dann waren die Tütchen nochein bisschen kahl. Also habe ich aus dem Designerpapier Obstgarten einen Kreis ausgestanzt. Danach habe ich noch ein kleines Banner in Kürbisgelb ausgeschnitten. Jetzt sollte es noch österlich werden, also habe ich mit den Framelits Osterkörbchen noch einen Osterhasen ausgestanzt und den Aquarellstiften coloriert. Zm Schluss stempelte ich einen Spruch aus dem Stempelset Designer-Grußelemente und band eine Schleife mit der gestreiften Kordel.

osterdeko

Und dieses kleine Goodie kam wiederum in ein anderes Goodie, in das eigentlich das Schaf sollte. Das kannst du mit den Thinlits Zierschachtel für Andenken machen, die leider unser Sortiment verlassen wird. Da mein Freund gerne Grün mag, habe ich mir ein DSP gesucht, das viel Grün intus hat und war beim Designerpapier Obstgarten erfolgreich (mit dem bastle ich derzeit gerne aufgrund der Pastelltöne).  Auch diese Verpackung wollte ich noch ein bisschen verzieren und schnappte die mir Framelits Anhänger und Etiketten, die ebenfalls nicht in den neuen Jahreshauptkatalog übernommen werden.

zierverpackung-stampin

Aus dem Stempelset Frühlingsreigen kommt das „für dich“ und die Herzchen aus der Eulenstanze. Die Kordel vom Goodie habe ich noch einmal aufgenommen und ebenfalls eine Schleife gebunden. Du siehst, ich habe dieses Mal extra mit ganz vielen Utensilien gearbeitet, von denen wir uns dieses Jahr verabschieden müssen.

zierschachtel-andenken

 

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘ Up! Demonstrator.

Workshop: Ein Osternest aus Papier

Heute gibt es ein weiteres Osternest, dieses Mal aus Papier gefaltet. Als Grundlage habe ich ein 6“ x 6 “ Stück DSP verwendet und mir das DSP Sukkulentengarten ausgesucht. Dieses habe ich mit dem Stanz- und Falzboard für Umschläge gefaltet und zusammengeklebt. Ich werde noch ein Video nachreichen, irgendwie finde ich meines nicht in den Untiefen der Festplatte.

ostern-deko

Da ich so viel Band horte, habe ich auch ein bisschen Band verarbeitet. Das Schleifchen habe ich mit dem Geschenkband Sukkuluntengarten gebunden und auch noch einmal unten beim Spruch aufgenommen. Den Spruch findet ihr im Stempelset Osterkörbchen. Dazu noch ein bisschen Leinenfaden und fertig ist das Körbchen

osternest

 

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘ Up! Demonstrator.

Ein kleines Osternest für unsere Männer

Der Oster-Endspurt hat begonnen und ich bastle munter vor mich hin. Mein erstes Projekt waren kleine Goodies für unsere Männer in der Familie. Da ist der Schwerpunkt definitiv der Inhalt, also die Schokolade und weniger das Verarbeiten von zig kleinen Stanzteilen, Schleifchen und derartigen Details.

osterdeko

Als erstes habe ich mir die Zellophantüten mit Boden gegriffen und mit Osternest-Füllung (ich habe keine Ahnung, wie sich das Zeug nennt) gefüllt. Nicht zu viel, damit die Tütchen oben noch zugebunden werden können.. In der Zellophantüte verstaute ich dann einen kleinen Osterhasen und zwei kleine Ostereier.

Das Band, mit dem ich die Schleife gebunden habe, stammt aus einem vorherigen Stampin‘ Up! Frühjahrskatalog, das müsste vor zwei Jahren gewesen sein. Du kannst natürlich auch ein aktuelles Band nehme, das alte Band passte bei meinem Goodie einfach farblich so gut. Ein kleines Tag / ein kleiner Anhänger durfte auch nicht fehlen.

ostern-tischdeko

Es gibt die praktischen Framelits Anhänger und Etiketten, die sich dafür perfekt anbieten. Auf so einen kleinen Anhänger stempelte ich einen Spruch aus dem Set Osterkörbchen. Aus dem Set Osterkörbchen stammt auch der kleine Hase, den ich mit den Framelits Osterkörbchen ausgestanzt habe. Inzwischen bin ich froh, mir doch die Framelits zugelegt zu haben, weil ich sie recht häufig verwende. Die beiden kleinen Eier habe ich ebenfalls mit den Framelits ausgestanzt, als Farben habe ich Chili und Farngrün ausgesucht. Mal gucken, wie lange die Goodies überleben ;).

 

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘ Up! Demonstrator.

Ein kleines Dankeschön mit dem DSP Am Meer

Diese Woche habe ich tatsächlich durch Zufall mehrmals mit meinem Stanz- und Falzboard für Geschenktüten gebastelt, dieses Mal hüpfte mir ein keines Goodie vom Tisch. Ich liebe ja das DSP Am Meer und das Stempelset Seaside Shore, daher hatte ich auf einmal Lust, wieder mit dem Set zu arbeiten.

geschenktüte-stampin

Das Goodie hat auf dem Stanz- und Falsboard die Größe S, also die kleinste Größe. Es passt aber immer noch einiges in das kleine Tütchen, in diesem Fall sind es vier Schokobons – es hätten aber noch locker mehr Bonbons in der Tüte Platz gefunden.

goodie-stampin-up

Verziert habe ich die kleine Tüte mit verschiedenen Fischen und anderen Motiven aus dem Stempelset. Die Tüte musste ich auch noch irgendwie schließen. Statt einer Klemme habe ich mich für ein bisschen Band entschieden. Passend zu der Stempelfarbe gibt es auch aktuelles Geschenkbank (Rüschenband) zur In Color Jansblau. Dazu noch etwas Goldkordel aus dem Herbst-/Winterkatalog 2016/2017 und fertig war meine Verpackung.

 

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘ Up! Demonstrator.