Youtube: Kurzes Video zu meinen Mini-Kärtchen

Ich habe nun die erste Nacht wieder zu Hause verbringen können und ja, ich muss gestehen, dass es mich wie magisch in mein „Bastelzimmer“ gezogen hat. Und ehe ich mich versah, saß ich am Schreibtisch und bastelte vor mich hin. Dabei entstand das kurze Video zu den Karten, die ich dir am Mittwoch vorgestellt habe (*klick*).

Inkspiration-Week Jahreshauptkatalog 2017-2018 – Es wird bunt

 

blog-hop

Willkommen bei der Inkspiration Week, heute sind Sofia (*klick*) und ich an der Reihe, dir Projekte mit neuen Produkten aus dem aktuellen Jahreshauptkatalog zeigen. Lange habe ich hin und her überlegt, welches Projekt ich basteln und was für einen Beitrag ich erstellen möchte. Schließlich habe ich mich dafür entschieden, dir die Produktreihe Bunte Vielfalt  vorzustellen, mit dem ich mich ein wenig kartentechnisch ausgetobt habe. Bei den Karten möchte ich dir schnelle Karten zeigen, die auch gut zwischendurch gehen und perfekt zum warmen Wetter passen.

bunt-gemischt
Das Stempelset Bunt Gemischt

bunt-gemischt-stempel

 

Als ich den Katalog durchstöberte, sah ich die Produktreihe und es wurde sofort mein Favorit. Eigentlich bin ich ja eher zurückhaltend mit knalligen Farben, aber da hat es mich einfach erwischt. Die Produktreihe besteht aus diversen Produkten, ich habe mir als erstes das Paket Bunt Gemischt, bestehend aus dem Stempelset Bunt Gemischt und den Thinlits Kreative Vielfalt, und das Designerpapier Bunte Vielfalt gegönnt. Mit diesen drei Produkten habe ich für die Inkpiration Week auch losgelegt. Im Designerpapier findest du auch gleich unsere neuen In Color Feige, Limette sowie Sommerbeere, kombiniert mit den In Color aus dem vorherigen Jahr Pfirsich Pur und Smaragdgrün.

thinlits-bunte-vielfalt
Die passenden Thinlits
-DSP-naturally-ecclectic
Das DSP Bunte Vielfalt

Die erste Karte ist eine Double Layer Card, wenn auch ohne farbiges Tonpapier, sondern lediglich mit Flüsterweiß. Die Grundkarte hat die Farbe Marineblau, die Blüten im Aquarelllook habe ich in der In Color Sommerbeere sowie Marineblau gestempelt. Das geht ganz flott. Damit nichts verrutscht, habe ich die beiden Stücke Flüsterweiß vorsichtig mit Glue Dots aufeinander geklebt. Erst nachdem ich gestempelt hatte, löste ich die beiden Papiere voneinander und klebte diese wiederum mit Dimensionals zusammen. Anschließend stanze ich via Big Shot zwei Blätter mit den Thinlits Kreative Vielfalt und drei Quadrate in verschiedenen Größen mit den Framelits Stickmuster aus. Auf das weiße Quadrat kamen ein kleiner Spruch und eine Blüte erneut in Sommerbeere. Bevor ich alles auf einander klebte, band ich eine große Schleife mit dem tollen neuen Saumband in Knitteroptik – das hat es mir ja auch angetan. Ganz zum Schluss klebte ich noch zwei kleine Strasssteine auf und fertig ist die erste sommerliche Karte.

in-color-sommerbeere

bunt-gemischt

Die zweite Karte ich ein wenig zarter von den Farbtönen. Hier habe ich als Grundfarbe mit den In Color Pfirsich Pur sowie Limette gebastelt. Bevor ich das Stück Flüsterweiß aufklebte, jagte ich dieses durch die Big Shot und habe diese schönen Blüten ausgestanzt. Dahinter klebte ich ein wenig des Designerpapiers Bunte Vielfalt. Auch hier verwendete ich Dimensionals, um das Flüsterweiß aufzukleben. Jetzt noch schnell zum letzten Element: Da stanze ich schnell zwei Blüten sowie Blätter aus. Hinter diese klebte ich wieder ein Saumband in Knitteroptik, allerdings in der Farbe Pfirsich Pur. Dieses kombinierte ich mit dem neuen Mini-Paillettenband. Von den Mini-Pailletten verteilte ich auch noch ein paar Exemplare auf der Karte.

Da alle guten Dinge drei sind, gibt es auch ein drittes Kartenexemplar. Hier habe ich das CASE-Prinzip angewandt, also Copy and Share Everything. Das bedeutet, dass du andere Projekte nachbasteln kannst, allerdings aus Respekt den Urheber nennen und auch verlinken solltest. Im Zweifel am besten den Urheber fragen – dann umgehst du Missverständnisse. In meinem Fall fand ich bei Stampin‘ Up! selbst eine Karte sehr schön aus dem Katalog und habe diese abgewandelt. Da möchte ich dir auch zeigen, dass bereits das Designerpapier völlig ausreicht, um den Hintergrund zu gestalten. Das Stempelet Bunt gemischt kombinierte ich mit dem Set Designer-Grußelemente und dazu kommt noch ein wenig Saumband in Knitteroptik sowie das Mini-Paillettenband.

dsp-bunte-vielfalt

dsp-bunte-vielfalt

Wenn dir das Designerpapier gefällt und dir aber eine Standardpackung zu viel Papier enthält, dann habe ich da auch ein kleines Testpaket mit Probiergrößen. Ein Exemplar ist noch vorhanden :).  Hier (*klick*) findest du meine Testpakete, die kontinuierlich aktualisiert und auch ergänzt werden.

Jetzt zum Gewinnspiel: Natürlich kannst du auch etwas gewinnen. Als Preis gibt es das neue Band Geschenkband mit Metallic-Kante Gold (144146). Wie kannst du gewinnen?

 

In den Lostopf hüpfst du wie folgt:

1 Los für einen Kommentar

1 Los für den Hinweis auf unsere Inkspiration-Week in der Sidebar auf dem Blog (reicht einmal für alle Verlosungen, bitte im Kommentar angeben)

1 Los für’s Schreiben eines Blogbeitrages mit Hinweis auf unsere Inkspiration-Week (bitte ebenfalls im Kommentar angeben).

Die Verlosung läuft bis morgen (22.06.2017) um 23:59h.

Hier siehst du noch einmal alle Teilnehmerinnen:

Montag, 19.06.17

  1. ela
    02. Heike

Dienstag 20.06.17

  1. Kirstin
    04. Tina 

Mittwoch 21.06.17

  1. Sofia
    06. Janine – das bin ich :)

Donnerstag 22.06.17

  1. Simone
    08. Nicole 

Freitag 23.06.17

  1. Frieda
    10. Chrissy 

Sonnabend 24.06.17

  1. Anne – http://vanlucy.de
    12. Yvonne 

Sonntag 25.06.17

  1. Claudi
    14. Marion 

Dir fröhliches Weiterhüpfen und viel Spaß beim Entdecken der neuen Produkte.

Thema der Woche: Ein Kirschzweig mit Vintage-Elementen

Heute gibt es beim Thema der Woche einen Kirschzweig, den ich mit Stanzteilen und Stempelabdrücken dekoriert habe. Am Anfang war ich ein wenig skeptisch mit der In Color Sommerbeere, weil ich sie im Katalog recht ähnlich zu Wassermelone fand. Doch in natura ist es ein warmer, pinker Farbton, gefühlt zwischen Rosenrot und Wassermelone. Die Farbe gefällt mir super und wird definitiv öfter auf meinem Basteltisch landen.

jahr-voller-farben

Als erstes dekorierte ich den Hintergrund mit dem Stempelset Timeless Textures. Ich suchte mir Savanne zum Stempeln aus, nahm jedoch den zweiten Stempelabdruck, damit es nicht zu kräftig wird. Anschließend kurbelte ich die Thinlits Aus jeder Jahreszeit durch meine Big Shot. Dieses Mal wurde es eine weitere neue In Color, Puderrosa. Ich fand die Stanzteile „pur“ auch schön, doch irgendwie fehlte mir noch etwas. So colorierte ich sie einfach ein bisschen mit Sommerbeere und stempelte auch wie bei der ersten Karte (*klick*) Blüten direkt auf das Stück Flüsterweiß. Zu guter Letzt stanzte ich einen Ast in Expresso aus und klebte alles aufeinander.

kirschzweig-stampin

Da ich nicht mehr so viel Platz auf meiner Karte hatte, musste der Spruch eben kleiner werden und es wurde ein kleines „Liebe Grüße“ in der Ecke.

in-color-sommerbeere

Bastelallerlei: Etwas Neues und etwas Altes zum Geburtstag

Dies ist eine Karte zum Geburtstag für einen großen Gartenfan. Zum Thema Garten gibt es im JHK 2017/2017 ein schönes Set, nämlich Gift from the Garden mit vielen Motiven zum Thema Garten bzw. Gärtnern. Dieses Set wird nicht in den neuen Katalog übernommen, im Sale ist also die letzte Möglichkeit, die Stempel noch zu ergattern.

garten-gutschein

Ich habe bei dieser Karten mit alten und neuen Produken gearbeitet. Beide Stempelsets, Geniale Grüße sowie Gift from the Garden, sind sogenannte Auslaufprodukte. Auch das gepunktete Designerpapier ist eine kleine Antiquität, das DSP Englischer Garten war im JHK 2015/2016 zu finden. Passend zu der In Color Waldmoos habe ich auch die erst Lage ausgewählt.  Als zweite Farbe suchte ich die aktuelle Farbe Himbeerrot aus und kombinierte diese mit den Farbtönen Savanne sowie klassisch Flüsterweiß. Das Stück Savanne schob ich mit dem Prägefolder Ziegel durch die Big Shot. Anschließend bearbeitete ich es mit einem Schwämmchen. Das Band ist ein neues Band aus dem Jahreshauptkatalog 2017/2018. Es ist das fein gewebte Geschenkband in der In Color Feige. Es lässt sich super mit Himbeerrot kombinieren, ohne dass du ein Band in der Farbe Himbeerrot benötigst.

geburtstag-karte

Ein bisschen Juteband und Leinenfaden habe ich auch noch verbastelt und schließlich ist die Karte versandbereit.

geschenkband-feige

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘ Up! Demonstrator.

Auftragsarbeit: Zum Jubiläum etwas Maritimes

Wie letztes Mal versprochen kommt heute mein zweiter Entwurf zu einem Jubiläum. Hier findest du meine erste Karte (*klick*), die ich gebastelt habe. Die Karte, die ich dir heute zeige, ist es schließlich geworden.

seaside-shore

Auch bei der Karten blieb ich den Farben Türkis, Bermudablau und Anthrazitgrau treu, an den Stempelsets habe ich ebenfalls nichts geändert. So verwendete ich erneut So viele Jahre, Seaside Shore sowie Playful Backgrounds.

runder-geburtstag

Dieses Mal verwendete ich kein Seidenglanzpapier, sondern normales Flüsterweiß. Das Flüsterweiß ist weniger saugfähig, strahlt aber dafür mehr. Ich feuchtete den gesamten Hintergrund mit meinen Aqua Painter ein und raute dadurch die Oberfläche etwas auf, wodurch die Farben stellenweise intensiver wurden. Coloriert habe ich mit Türkis.

Nachdem das Papier getrocknet war, stempelte ich die dicke 50 auf das Papier und dekorierte diese mit den Fischen aus dem Set Seaside Shore. Die Fische und den Einladungsschriftzug klebte ich mit Dimensionals auf. Auf die kleinen Luftblasen klebte ich noch zwei kleine Strasssteine, damit es ein wenig glitzert.

Auf der linken Seite der Karte befestigte ich etwas Pergament auf und dekorierte es mit einem Anker und zwei weiteren Schriftzügen aus dem Stempelset So viele Jahre. Es hat mir viel Spaß gemacht, verschiedene Entwürfe zu gestalten und wünsche dem baldigen Geburtstagskind ganz viel Freude :).

 

Geschenkidee: Schnell verpacken mit Stampin‘ Up!

Also, ich liebe es Geschenke zu kaufen oder herzustellen, aber wenn es ans Verpacken geht, steht ich oftmals ratlos vor dem lieb gemeinten Gegenstand und frage mich – insbesonders bei eher unpraktischen Formen – wie ich das Ding denn einigermaßen hübsch verpacken kann, ohne dass es nach einem Papierunfall aussieht.

libelle-stempel

So auch diess Mal. So runde Formen finde ich besonders schwer und haben bei mir die Tendenz, im Geschenkpapier leicht verunstaltet auszusehen. Daher suchte ich eine andere Lösung.

verpackung-geschenk
Hier sieht du die Hauptzutaten

Inzwischen arbeite ich fast nur noch mit diesem Naturpapier, das ich bestemple. Bei der Geschenkidee wollte ich mit Naturtönen arbeiten, weil ich weiß, dass die Beschenkte die Farben ganz gerne mag. Als Motiv suchte ich mir die Libellen aus dem Stempelset Li(e)belleien aus und stempelte diese in Espresso, also einem dunklen Braun. Allerdings verzierte ich nur den unteren Teil der Verpackung. Zwischendrin stempelte ich einen kleinen Spruch.

geburtstag-geschenk

So, Papier ist fertig und Geschenk wird eingerollt und oben mit einer Paketschnur zusammengeknotet. Dann wollte ich die Verpackung noch ein wenig tunen.

Dazu nahm ich mir das Juteband und ein wenig Besticktes Satinband in Savanne. Das Band in Savanne gibt es nicht mehr, dafür kannst du aber im neuen Katalog 2017/2018 gute Alternativen finden. Alles miteinander verknotet und verklebt, fertig ist die halbe Miete.

Ganz oben stanzte ich mit den Thinlits Libellen noch einen Flieger aus und klebte diesen mit einem Glue Dot auf. Einen Sturm wird die Verpackung nicht überleben, aber ich hoffe, der Paketdienst wirft nicht zu sehr mit dem Paket herum…

Dir eine tolle nächste Woche :).

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘ Up! Demonstrator.

Auftragsarbeit: Maritime Einladungskarten

Diese beiden Karten sind eine Auftragsarbeit, wobei, genauer gesagt sind es zwei Entwürfe und einer ist es schließlich geworden. Ich hatte folgende Vorgaben: In Anlehnung an folgende Karte (*klick*) die Farben, als Motiv Fische, Schiff und 50 (weil 50. Geburtstag). Den ersten Entwurf zeige ich dir heute, den nächsten in meinen nächsten Beiträgen.

einladung-geburtstag

Ich war am Überlegen, was ich denn überhaupt zu den Vorgaben bei mir im Bastelregal habe. Als Farben legte ich mir die Farbtöne Türkis, Bermudablau, Smaragdgrün und Anthrazitgrau heraus, mit diesen wollte ich ein wenig „spielen“. Bei den Stempelsets kamen Seaside Shore, Traveler, Playful Backgrounds und für die Jahreszahl das Stempelset So viele Jahre in Frage – diese Sets passen gut zu dem Thema.

Die erste Lage wurde Türkis, die zweite Bermudablau und die dritte das Tonpapier Seidenglanz, da ich mit meinem Aqua Painter ein bisschen colorieren wollte.  Da ist das Seidenglanztonpapier eine gute Option, da es recht saugfähig ist. Es ist ein wenig dunkler als Füsterweiß, glänzt dafür jedoch ein wenig.

Als erstes stempelte ich den zweiten Abdruck kleiner Luftblasen in Anthrazitgrau auf das Seidenglanz. Da es eine Archivtinte ist, hält sie auch gut das Colorieren mit dem Aqua Painter aus. Zunächst colorierte ich mit Türkis, eine zweite Runde mit Bermudablau.

jubiläum-karte

Nachdem ich den Hintergrund gestaltet hatte, ging es nun an die Fische und an die Jahreszahl. Die Fische aus dem Set Seaside Shore stempelte ich und schnitt sie aus, zwei Muscheln kamen auch noch dazu. Ja, und den Rest siehst du ja auf der Karte ;). Als kleine Embellishments klebte ich noch zwei Strasssteine auf und verbastelte etwas Pergament.

 

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘ Up! Demonstrator.