Youtube und Sneak Peek: Die neue In Color Meeresgrün vs. Smaragdgrün

Es hat sich ja schon ein bisschen herumgesprochen, dass und welche neue In Color es geben wird :). Ich bin ja jemand, der mit Farben arbeiten muss, weil ich allein nur mit den Bildern im Katalog oftmals nicht so viel anfangen kann. In natura wirken die Farben ganz anders, ich kann sie kombinieren und schauen, wie sie als Tinte oder Papier aussehen.

incolor-meeresgrün

So geht es mir jedes Jahr auch mit den neuen In Colors. Im Katalog fiel mir natürlich auf, dass Meeresgrün und Smaragdgrün anders aussehen, aber wie stark sie voneinander abweichen konnte ich nur schwer einschätzen. Also ging es an den Basteltisch und das Basteln ging los.

sneak-peek-jhk

Ich habe mit dem Tonpapier gearbeitet, ein bisschen mit dem Aqua Painter coloriert und auch ganz normal gestempelt. So kann ich sehen, wie die verschiedenen Farbschattierungen der Tinte wirken und wie die neue In Color eben „ganz normal gestempelt“ aussieht. Zum Colorieren habe ich das Papier Seidenglanz verwendet, das sich gut zum Arbeiten mit Wasser eignet.

Die Karte kommt dir wahrscheinlich bekannt vor, ich hatte sie bereits in der alten In Color Minzmakrone zum Muttertag gebastelt (*klick*). Die Farben habe ich ausgetauscht und ein bisschen die Sprüche verändert.  Karte 1 hat die Farben Smaragdgrün und Blauregen intus, also die In Color 2016-2018 sowie eine Pastellfarbe. Bei der Karte 2 kommen nun die ersten beiden neuen In Colors zum Einsatz, nämlich die fruchtige Farbe Sommerbeere und Meeresgrün.

watercolor-cardmaking

Im direkten Vergleich konnte ich dann sehr schön die Farbunterschiede sehen und das erste Mal die Farben „in echt“ begutachten. Sommerbeere ist schön fruchtig, kräftig, aber nicht zu grell. Meeresgrün erinnert mich ein wenig an Tannengrün, es ist dunkler und gedeckter als das Smaragdgrün. Auch für herbstliche Karten kann ich mir die Farbkonbination Meeresgrün / Sommerbeere sehr gut vorstellen.

Im Video siehst du zusätzlich, wie ich vor mich hingewerkelt habe und wie du schnell einen Hintergrund gestalten kannst.

 

Ein kleines Dankeskärtchen mit dem DSP Blumenboutique und Sammelbestellung heute 18h

Nicht jede Karte muss groß sein, dieses Mal habe ich ein kleines Dankeskärtchen mit dem DSP Blumenboutique gebastelt.

Danksagung-selbstgemacht

Bei meinem letzten Projekt mit dem Designerpapier (*klick*) habe ich ausschließlich mit den Farben Marineblau und Flüsterweiß gearbeitet, bei dem Kärtchen hier habe ich noch die In Color Flamingorot kombiniert. Die Karte ist ca. 10 cm hoch und 6 cm breit. Als kleine Details arbeitete ich mit den Framelits Stickmuster und stanzte kleine Quadrate aus. Auf das größte Quadrat stempelte ich einen Spruch aus dem Set Designer-Grußelemente.

Als Deko stanze ich eine Blume mit den Framelits Pflanzen-Potpourri aus und klebte auf diese ein kleines Steinchen. Bevor ich alles auf einander klebte, zwirbelte ich noch ein wenig Silberfaden herum.

Hochzeit-danke

Eine Sammelbestellung gibt es heute um 18h. Vielleicht entdeckst du ja etwas Tolles in der Ausverkaufsecke oder bei den Artikeln, die nicht in den neuen Katalog übernommen werden? :) Die Ausverkaufsecke findest du hier (*klick*) und die Produkte von der Auslaufliste habe ich dir hier (*klick*) verlinkt. Wenn du fündig geworden bist, kannst du mir deine Bestellwünsche ganz unkompliziert per Mail an stempelnstanzenstaunen[at]web.de schicken.

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘ Up! Demonstrator.

Meine Dankeskarten für den Februar – Das Gelbe vom Ei und Sammelbestellung heute 18h

Ok, bei mir ist es nicht das Gelb vom Ei, sondern eher das Himbeerrote, aber es wurden auf jeden Fall Punk-Hühner :),

dankeskarte-sab

Das Stempelset Das Gelbe vom Ei steht schon seit Ewigkeiten bei mir im Regal, aber ich habe es einfach nicht geschafft, mit diesem zu basteln. Also wurde es jetzt endlich Zeit, mit dem Sale a Bration Stempelset zu werkeln.

Ich habe mit den Farben Himbeerrot, Flüsterweiß und Schwarz gebastelt. Die Hühner habe ich mit Archivtinte gestempelt und mit den neuen Aquarellstiften in Himbeerrot coloriert. Die dicken Farbkleckse stammen aus dem Stempelset Gorgeous Grunge, ein Set, das sich sehr gut für Hintergründe eignet. Ein „Danke“ darf bei einer Dankeskarte natürlich nicht fehlen. Da wurde ich beim Stempelset Von Großer Bedeutung fündig.

Heute gibt es zudem eine Sammelbestellung um 18h bei mir. Wenn du etwas gefunden hast, dann melde dich und sende mir eine Mail mit deinem Bestellwunsch an stempelnstanzenstaunen[at]web.de. Und denk dran, gerade ist Sale a Bration und da gibt es tolle Gratisartikel und ich habe Testpakete im Angebot zum Ausprobieren der neuen Artikel. (*klick*). Ab dem 21.2. gibt es zudem drei neue Sale a Bration Artikel – die findest du hier (*klick*).

 

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘ Up! Demonstrator.

Thema der Woche: Liebe geht durch den Magen & Sammelbestellung 18h

Ich bin weit entfernt von einer großen Köchin, daher habe mich für ein kleines Goodie zum Valentinstag entschieden, gefüllt mit Schokolade – Liebe soll ja bekanntlich durch den Magen gehen.

valentinstag-goodie

Die Verpackung habe ich nach folgender Vorlage gebastelt *Klick* und neu dekoriert. Dieses Mal wählte ich klassisch Glutrot, kombiniert mit Schiefergrau und Flüsterweiß. Auch diese Verpackung könnt ihr ganz fix basteln.

Nachdem ihr die Verpackung gebastelt habt, schneidet ihr zwei Lagen Schiefergrau und Flüsterweiß aus. Bevor ihr alles aufeinander klebt, stanzt ihr zwei kleine Löcher oben, durch dir ihr das Geschenkband im Kombipack Liebe Grüße ziehen könnt. Praktisch ist es, wenn ihr erst die Schokotäfelchen in die Verpackung steckt und dann das Band durchzieht.

Das Stück Flüsterweiß bestempelt ihr danach mit einem kleinen Spruch, zwei Herzchen und klebt ein Stanzteil aus. Das findet ihr bei den Framelits Liebesgrüße. Ich verzierte das Herz noch mit ein bisschen Kordel. Nun klebt ihr alles aufeinander und schon ist das kleine Goodie verschenkbereit oder ihr könnt euren Tisch mit diesem dekorieren.

Und ganz zum Schluss: Heute gibt es wieder eine Sammelbestellung um 18h. Wenn ihr etwas gefunden habt, dann meldet euch und sendet mir eine Mail mit eurem Bestellwunsch an stempelnstanzenstaunen[at]web.de. Und denkt dran, gerade ist Sale a Bration und da gibt es tolle Gratisartikel und ich habe Testpakete im Angebot zum Ausprobieren der neuen Artikel. (*klick*).

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘ Up! Demonstrator.

Auftragsarbeit: Ein niedliches Dankeschön

Dies ist eine kleine Auftragsarbeit für liebe Freundin, die gerade Mutter geworden ist. Sie wünschte sich die Farbe Hellblau (in Stampin‘ Up!-Sprache „Himmelblau„) und suchte sich die Motive aus dem Stempelset Zum Nachwuchs aus.

baby-karte

Und dann kam mein Einsatz. Als erstes war ich am Überlegen, wie ich denn die kleinen Vögelchen mit dem Kätzchen verbinden kann. Ich entschied mich für einen gesunden räumlichen Abstand ;). Dieses Mal colorierte ich auch ein wenig mit meinem Aqua Painter. Als Farben suchte ich mir Anthrazitgrau und Himmelblau aus.

Als erstes colorierte ich ein wenig den Hintergrund und stempelte die Punkte aus dem Set Timeless Textures auf. Der kleine Spruch stammt aus dem Set Designer-Grußelemente. Danach schnitt ich mir dünne Streifen Papier zurecht, schnitt auch ein wenig Organzaband ab und drapierte alles um den ausgestanzten Kreis herum. Zu guter Letzt klebte ich noch kleine Strasssteinchen auf.

Die dritte Lage klebte ich mit Dimensionals auf, ihr könnt aber natürlich auch alle drei Lagen direkt aufeinander kleben.

 

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘ Up! Demonstrator.

Ein gutes Neues 2017 wünsche ich euch allen

Es ist soweit, das Jahr 2016 neigt sich dem Ende zu und heute abend feiern wir bereits Silvester. Ich wünsche euch ein gutes neues Jahr 2017, das Freude bringt, in dem ihr schöne Momente habt und euch auch so manch einen Wunsch erfüllen könnt. Außerdem möchte ich mich bei euch bedanken, bei meinen Kunden, bei meinen Lesern, Freunden und natürlich auch meiner Familie, die mich immer toll unterstützt haben.

silvester-ostsee
In der alten Heimat

Dieses Jahr haben wir Weihnachten wieder an der Ostsee verbracht und werden auch Silvester in kleiner Familienrunde feiern. Ich merke, dass mir diese paar Tage Auszeit sehr gut getan haben bzw. tun. Es ist wie so eine kleine Pause vom Alltag, in der ich Kraft tanke, meine Bücher lese und einfach einmal „die Seele baumeln lasse“. Tatsächlich habe ich auch keine Bastel-Utensilien mitgenommen. Dies liegt zum einem an der Aufnahmekapazität des Autos (schon jetzt galt es, jeden cm³ auszunutzen), sondern weil auch meine kreative Hirnhälfte ein wenig Pause brauchte. Natürlich bleibt es nicht aus, dass es auch die eine oder andere nachdenkliche Minute gibt und ich mich frage, was will ich, was soll sich ändern oder wo möchte ich weitermachen. Ich habe keine speziellen Vorsätze, inzwischen habe ich gemerkt, dass dies bei mir nichts bringt. Ich habe eigentlich mir nur eines vorgenommen: Kein Thema soll mich so bewegen, dass ich abends deswegen nicht mehr einschlafen kann, weil mir andauernd Gedanken durch den Kopf schießen und ich am Überlegen und Planen bin, wie es weitergehen soll. Dies wird wahrscheinlich nicht immer vermeidbar sein und trotzdem manchmal vorkommen, aber zumindest möchte ich mich auch bewusst zurücknehmen, mal einen Schritt zur Seite machen und schauen, ob ich immer noch auf den für mich richtigen Weg bin. Und eben mir auch eingestehen, wenn manch ein Schritt nicht so gut war und diesen dann korrigieren.

Das nächste Jahr wird definitiv wieder viel Basteln enthalten, auf meiner Arbeit ist vieles im Wandel und da ist es schwer, überhaupt ein paar Monate zu planen.

So, jetzt habe ich wie wild herumphilosophiert und will überhaupt nicht negativ klingen. Ich freue mich auf das nächste Jahr mit all seinen Herausforderungen, Überraschungen und bin neugierig auf das, was kommt.

Feiert schön und an alle, die heute arbeiten müssen: Euch ein besonders großes Dankeschön. Dass wir jetzt beispielsweise noch schnell einkaufen können, verdanken wir all denen, die eben nicht zu Hause alles in Ruhe vorbereiten können, sondern dafür sorgen, dass Leute wie ich noch schnell ins nächste Geschäft rennen können, um die vergessenen Lebensmittel einkaufen zu können. Und dies ist nur ein Beispiel. All die Menschen, die Bereitschaft haben und sich um die kleinen und großen Nöte kümmern, denen möchte ich auch danke sagen. Gerade in Berlin werden heute Tausende im Einsatz sein, um die Menschen zu schützen, die in das neue Jahr feiern wollen.

Sneak Peek: Kleine Transparente Li(e)belleien & Sammelbestellung 28.12.2016 18h

Als ich das erste Mal die Li(e)bellein im Katalog gesehen hatte, war ich ja ein wenig skeptisch. Sobald ich dann jedoch die Werke mit den Libellen in den Händen hielt, war mir klar, dass ich unbedingt diese Libellen brauchte. Gesagt, getan. Hier seht ihr nun meinen zweiten Entwurf mit den eleganten Luftakrobaten.

dankeskarte-elegant

Ich habe mit einem Aqua Painter das Stück Papier Seidenglanz zunächst mit Kirschblüte coloriert, danach ein bisschen mit einem Schwämmchen und ganz zum Schluss mit der Craft Stempelstinte Flüsterweiß bestempelt. Das habe ich eine Nacht trocknen lassen und danach ging es weiter.

thank-you-card

Mit den Thinlits Libellen stanzte ich eine Lage Libellen in Kirschblüte und eine in Pergament aus. Anschließend stanzte ich mit den Framelits Stickmuster noch zwei Kreise in Gold aus. Das Band ist die goldene Kordel aus dem Set Kordel im Dreierpack aus dem aktuellen Herbst-/Winterkatalog.

liebe-valentinstag

Einen kleinen Spruch wollte ich auch auch noch verarbeiten, der aus dem Set Von großer Bedeutung stammt. Alles klebte ich vorsichtig aufeinander, die Libellen befestigte ich mit zwei Glue Dots.

li(e)belleien-danke

Als Grundfarbe wählte ich Kirschblüte, als zweite Lage Anthrazitgrau und das Papier Seidenglanz. Dieses Seidenglanz könnt ihr sehr schön zum Colorieren mit dem Aqua Painter verwenden. Es ist etwas dünner als das Aquarellpapier und auch etwas heller.

Sammelbestellung

Am 28.12. um 18h gibt es die letzte Sammelbestellung in diesem Jahr, die ihr auch noch für die große Sale Aktion nutzen könnt (*klick*). Sendet mir dazu einfach eine kurze Mail an stempelnstanzenstaunen[at]web.de mit euren Bestellwünschen.

Verwendete Materialien 

Da die Libellen-Artikel noch nicht offiziell zu kaufen sind, erhaltet ihr heute noch die Listenform:

  • Stempelset Li(e)belleien mit den Thinlits Libellen
  • Tonpapier Kirschblüte und Anthrazitgrau
  • Papier Seidenglanz,
  • Aqua Painter
  • Stempelkissen Kirschblüte, Memento Schwarz und Craft Weiß