Ein Überraschungs-Goodie mit Everything Eleanor

goodie-stampin-up

In der letzten Woche der Sale a Bration gab es bei mir ein Überraschungs-Goodie zu jeder Bestellung. Das Goodie wollte ich natürlich auch ein wenig schicker einpacken und das kleine Projekt stelle ich euch heute vor.

gästegoodie-sab-berlin

Es gab als Goodie kleine Embellishments und Papierbögen DSP Weite Welt, Liebesblüten und Designerpergament Botanischer Garten. Für die Embellishments habe ich aus dem DSP Weite Welt mit dem Stanz- und Falzbrett für Umschläge eine kleine Verpackung gebastelt. Diese wirkte ohne Verzierung ein wenig sehr kahl, also ging es los ans Stempeln. Meine neue Errungenschaft, das Stempelset Choose Happiness, habe ich gleich einmal eingesetzt, außerdem noch das Spitzenband in Sahara Sand, ein wenig Besticktes Satinband und Leinenfaden. Als Farbtupfer gab es einen kleinen Banner in Lagunenblau aus dem DSP Weite Welt. Auch das Papier, das es zusätzlich gab, erhielt einen kleinen Banner aus dem Stempelset, das ich mit einem Motiv aus dem ebenfalls neuen Mitbewohner Everything Eleanor.

choose-happiness

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘ Up! Demonstrator.

Was klappert da denn so zum Valentinstag?

Heute wird es ganz klassisch rosa-pink (in Stampin‘ Up! Sprache „Rosenrot“) und klappert. Na, eine Idee? Für eine Naschkatze wie mich hat es natürlich mit Schokolade zu tun, nämlich Smarties ;)

DSP-Liebesblueten-Verpackung

Ihr braucht gar nicht viel. Etwas Tonkarton ist natürlich wichtig, in diesem Fall Rosenrot. Dann habe ich noch das aktuelle DSP Liebesblüten verarbeitet. Ein wenig Deko durfte natürlich auch nicht fehlen. Dazu stanzt ihr zwei kleine Wellenkreise aus, einen in rosenrot und einen in transparent. Noch schnell zwei kleine Herzchen ausgestanzt, ein Spruch aus dem Stempelset Blüten der Liebe gestempelt und ein bisschen Goldfaden herumgeschwungen, schon ist die Verpackung fertig.

Liebe-Verpackung-Valentinstag

Euch einen schönen Sonntag und, wenn ihr da etwas Spezielles macht, einen schönen Valentinstag :)

Supply List

Built for Free Using: My Stampin Blog

Das Stempelset der Woche stelle ich euch morgen vor.

Eine prallgefüllte Snack Box (mit Anleitung)

Heute gibt es wieder eine süße Kleinigkeit – nämlich eine Snack Box gefüllt mit kleinen Ferrero Küsschen.

gift-box-chocolate

Passend zum Stempelset/DSP der Woche Liebesblüten wird es heute eine ziemliche rosa Angelegenheit. Aber bald ist Valentinstag und da darf es ruhig ein bisschen romantischer werden :).

how-to-snack-box

Für die Snack Box braucht ihr gar nicht viele Zutaten, aber eine Zutat ist überlebenswichtig: Eine Schneidegerät, mit dem ihr auch falzen könnt, alternativ geht auch ein Falzbrett.

gift-box-love-blossoms

Danach geht es auch schon munter los mit dem Falzen. Ihr schneidet euch ein Stück Rosenrot zurecht mit den Maßen 8 “ x 8 “. Die ersten Falzlinien sind bei:

3/4 “; 1 3/4“; 3 1/4“; 4 3/4“; 6 1/4“; 7 1/4“

Danach dreht ihr das Papier um und falzt bei:

1“; 2 1/2“; 5 1/2“; 7“

anleitung-snackbox

Nun habt ihr ein buntes Sammelsurium an Falzlinien, die ihr als erstes ein wenig knickt. Damit ein wenig Ordnung in das Chaos kommt, schneiden wir die ersten vier Ecken weg:

anleitung-snackbox

Danach müssen die nächsten Vierecke dran glauben:

anleitung-snackbox

Anschließend bereitet ihr die Laschen vor, indem ihr sie zum einen einschneidet und zum anderen etwas kürzt

anleitung-snackbox

Für den Griff könnt ihr entweder eine ganz schmale Stanze nehmen oder wie ich ein herkömmliches Messer aus dem Werkzeugkasten. Ihr schneidet zwei schmale Streifen aus. Wenn ihr möchtet, könnt ihr die Ecken ein bisschen abrunden mit einer dazu passenden Stanze.

anleitung-snackbox

Beim nächsten Schritt schneidet ihr euch das Designerpapier zurecht. Ich habe das Designerpapier im Block Liebesblüten ausgesucht und klebt dieses auf.

anleitung-snackbox

Zu guter Letzt klebt ihr die Schachtel zusammen und verziert sie – und füllt sie natürlich.

Verpackung-DSP-Liebesblueten

Liebesblüten-Valentinstag

Price: 34,95 €

Price: 120,00 €

Supply List

Built for Free Using: My Stampin Blog

Blog Hop zum Frühjahr/Sommerkatalog: Darf es ein bisschen Schoki sein?

blog-hop-sale a-bration

Willkommen zu unserem Blog Hop zum neuen Frühjahr-/Sommerkatalog. Wir zeigen auch viele kleine Werke mit den neuesten Materialien. Da ich eine kleine Naschkatze bin – wobei man das „klein“ auch streichen könnte – sollte es etwas mit süßem Inhalt werden. Und was passt da besser als eine Box mit Schokolade?

Liebesblueten-DSP

Für diese Verpackung benötigt ihr das Schneidegerät, ein bisschen DSP, Tonpapier und ein paar Embellishments. Ich habe mir ein Stück Rosenrot ausgesucht. Es ist ein warmer Pinkton, nicht zu grell oder kühl, sondern ganz nach meinem Geschmack. Dazu habe ich aus dem neuen DSP Liebesblüten mir kleine Stücke zurecht geschnitten und die Verpackung mit diesem beklebt. Ihr könnt doppelseitiges Klebeband nehmen, ich selbst benutze überwiegend den Tombo (flüssiger Kleber), da ich dann noch mit dem DSP „herumwackeln“ kann, wenn ich es nicht optimal beim ersten Mal platziert habe.

Rittersport-Verpackung

love-blossoms-dsp

Danach habe ich mir das neue Stempelset Blüten der Liebe ausgesucht und ein paar kleine Blüten in rosenrot gestempelt und mit der Big Shot ausgestanzt. Als kleines Embellishment gab es noch etwas zu Glitzern und ein wenig Silberfaden. Der Spruch stammt auch aus dem neuen Stempelset.

Hochzeit-Geschenkidee

Ihr könnt die Verpackung auch noch etwas größer basteln, je nachdem, welche Schokolade ihr unterbringen möchte. Bei mir wurde es ein kleines Täfelchen Rittersport, welches ich hoffentlich nicht vor dem Verschenken heimlich nasche ;)

love-blossoms

Valentingstag-liebe-geschenk

Und ganz zum Schluss noch einmal alle Verpackungen auf einmal:

Gift-Box-DSP

Morgen gibt es eine weitere kleine Verpackung mit einer Anleitung.

sale-a-bration

sale-a-bration

Und noch ganz schnell alle Teilnehmer an unserem Blog Hop:

Marion
Heike
Tina
Christina
Annemarie
Eva
Kirstin
Steffi
Janine – Ich :)
Miri_Hase
Sofia
Chrissy
Anja
Yvonne
Simone
Caro
Melli
Claudi
Ulla
Kati
Johanna
Jessica
Janina
ela
ChristinaD
Peggy John
Meli
Melanie Auer
*Jenny*
Tanja
Michaela
Petra
Bine 

 

Stempelset der Woche: Blüten der Liebe – es wird verspielt und romantisch

Diese Woche wird es ein bisschen pink, verspielt und einen Tick romantisch: (Liebes-)blüten ist das Motto.

Stampin‘ Up! hat ein paar Blütenstempel mit einzelnen Blüten im Angebot, so das neue Stempelset Liebesblüten, Flower Shop und mein All-Time-Favorit Petite Petals. Vielleicht werdet ihr euch fragen, warum es noch mehr Blüten gibt. Ich war auch erst ein wenig skeptisch, habe aber nun einmal die Stempelsets nebeneinander gelegt und auch bei dem neuen Stempelset gibt es ein paar Details, die mir erst beim Ausprobieren aufgefallen sind. Ich vergleiche vor allem die beiden Stempelsets Blüten der Liebe und Petite Petals, da bei beiden Sets die Blumen eher klein sind, wohingegen beim Stempelset Flower Shop die Blumen doch um einiges größer sind und auch der Stil ein wenig anders ist.

valentinstag-stempelset-hochzeit

Erst einmal die „harten“ Fakten. Das Stempelset Petite Petals, das es im aktuellen Jahreshauptkatalog gibt, besteht aus sechs kleinen Blüten mit einem unterschiedlichen Design. Das neue Stempelset, Liebesblüten, besteht aus 16 verschiedenen Stempeln. Ein genereller Unterschied ist die Stempelart. Das Stempelset Petite Petals könnt ihr als Holzversion oder als „clear“, also mit dem roten-braunem Gummi, kaufen. Blüten der Liebe hingegen ist ein photopolymeres Stempelset. Dies bedeutet, dass es tatsächlich transparent ist, sodass ihr jederzeit sehen könnt, wie ihr den Stempel setzt. Ich persönlich bevorzuge die photopolymeren Stempel, da ich mit denen deutlich genauer arbeiten kann. Seid bei diesen auch nicht irritiert, wenn sie sich leicht verfärben. Sobald ihr einmal mit Glutrot oder einer anderen Farbe mit Rotpigmenten gearbeitet habe, werden die Stempel leicht pink. Dies ist aber kein Qualitätsmangel, sondern liegt schlichtweg am Material und lässt sich auf Dauer nicht vermeiden.

stempelset-stampin-up

Als erstes ist mir aufgefallen, dass die neuen Blüten auf mich ein wenig verspielter wirken, das Stempelset Petite Petals finde ich sehr elegant. Beim Stempelset Blüten der Liebe finde ich es schön, dass die Blumen als Motiv auch in den größeren Stempeln wieder aufgenommen werden und sich so die Stempel gut miteinander kombinieren lassen. Außerdem mag ich auch die etwas eckigere Form. Bei dem neuen Stempelset denke ich sofort an eher romantische Karten wie zum Valentinstag oder zur Hochzeit.

petite-petals-liebesblueten
Links seht ihr Petite Petials, rechts das neue Stempelset Blüten der Liebe

Ein wesentlicher Unterschied ist, dass es zu den Petite Petals eine Stanze gibt, wohingegen ihr bei dem Set Blüten der Liebe mit den Framelits arbeiten könnt oder ganz traditionell mit der Bastelschere herumschnibbeln müsst. Ich persönlich bin eher der Stanzen-Fan, weil die Dinger schneller zu bedienen sind, aber meine Big Shot soll natürlich auch nicht einrosten. Ein großes Plus bei dem aktuellen Stempelset sind auch die kleinen Sprüche. Ich nutze gerne Sprüche wie „von Herzen“ oder „alles Liebe“ und bin froh, wenn es noch ein weiteres Layout neben dem Stempelset „Eins für alles“ gibt. Die kleinen Sprüche eignen sich auch hervorragend für Geburtstage oder Ich-denk-an-dich-Karten, es muss gar nicht einmal Hochzeit oder Valentinstag sein. Die Framelits bestehen aus drei Elementen, nämlich zwei Blüten und einem großen Blütenherz.

Framelits-Blueten-Liebe

Stanze-kleine-bluete

Und zu guter Letzt gibt es ja noch das neue DSP im Block Liebesblüten, das, wie der Name bereits verrät, sich um die Liebe dreht. Ihr findet in diesem die Farben Kirschblüte, Gartengrün, Flüsterweiß, Rosenrot und Savanne, also wieder Rosa- und Pinktöne dabei. Und wenn ich ehrlich bin, passen für mich die Blüten aus dem neuen Stempelset einen Tick besser zu dem neuen Layout des Designerpapiers, aber das ist natürlich Geschmackssache.

DSP-Liebesblueten

Ich werde mich jetzt ein wenig an die romantischen und verspielten Verpackungen sowie Karten wagen und freue mich schon auf’s Ausprobieren. Wenn ihr beide Stempelsets noch nicht habt und am Überlegen seid, welches ihr am ehesten gebrauchen könnt, würde ich mich tatsächlich am Anlass orientieren. Stehen gerade viele Hochzeiten an oder ihr heiratet selbst, seid ein Valentinstag-Fan oder mögt es verspielter, würde ich zum Stempelset Blüten der Liebe tendieren. Möchtet ihr lediglich kleine Blüten als zusätzliche Details und braucht keine Sprüche, dann können es auch ruhig die Petite Petals sein. Und wenn euch ein Stempelset grundsätzlich mehr anlacht, dann sowieso dieses ;)

Ich habe bei meinen Testpaketen zum Frühjahr-/Sommerkatalog ein kleines Paket geschnürt, dass viele schöne Materialien passend zum Valentinstag, zum Thema Liebe oder zur Hochzeit passt. Das Paket enthält einen halben Block DSP Liebesblüten. Dies ist praktisch, wenn ihr nicht so viel Papier benötigt oder erst einmal das eine oder andere Utensil ausprobieren möchtet.

Paket 3: Ganz viel Liebe 13 Euro
  • DSP im Block Liebesblüten 24 Blatt à 15,2 cm x 15,2 cm (Bestellnummer 140548, S. 17 Frühjahrskatalog)
  • Glitzerpapier in Kirschblüte 4 Blatt à 15,2 cm x 15,2 cm (Bestellnummer 140550, S. 17 Frühjahrskatalog)
  • Kegel-Zelluphantüten 5 Stück (Bestellnummer 140578, S. 23 Frühjahrskatalog)
  • Schmuck-Accessoires -Botanischer Garten 6 Stück (Bestellnummer 140585, S. 27 Frühjahrskatalog)
  • Farbkartonset Liebesblüten 6 Blatt DIN A4 (2x Kirschblüte, 2x Rosenrot, 2x Savanne) (Bestellnummer 140717, S. 17 Frühjahrskatalog)
Und hier habe ich euch drei Projekte gebastelt: