Workshop: Ein Osternest aus Papier

Heute gibt es ein weiteres Osternest, dieses Mal aus Papier gefaltet. Als Grundlage habe ich ein 6“ x 6 “ Stück DSP verwendet und mir das DSP Sukkulentengarten ausgesucht. Dieses habe ich mit dem Stanz- und Falzboard für Umschläge gefaltet und zusammengeklebt. Ich werde noch ein Video nachreichen, irgendwie finde ich meines nicht in den Untiefen der Festplatte.

ostern-deko

Da ich so viel Band horte, habe ich auch ein bisschen Band verarbeitet. Das Schleifchen habe ich mit dem Geschenkband Sukkuluntengarten gebunden und auch noch einmal unten beim Spruch aufgenommen. Den Spruch findet ihr im Stempelset Osterkörbchen. Dazu noch ein bisschen Leinenfaden und fertig ist das Körbchen

osternest

 

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘ Up! Demonstrator.

Midori Traveler’s Notebook und die nächste Woche

Der Sonntag hat begonnen und die Sonne strahlt – so kann die nächste Woche auch gerne bleiben. Heute zeige ich euch wieder meine Woche in meinem Midori Traveler’s Notebook.

midori-berlin

Unschwer ist zu erkennen, dass ich wieder in meinen Vintage-Topf gegriffen und mit unterschiedlichem Designerpapier, Schablonen, Washi-Tape und Stempel gearbeitet habe. In meinem Midori kann ich mich einfach ein bisschen austoben, Dinge ausprobieren und auch mal kräftig danebenlangen, wenn die Idee dann in der Praxis doch nicht so schön wie in der Theorie ist.

In der kommenden Woche werde ich euch von meinen Sale a Bration / Oster Workshops berichten und die einzelnen Projekte vorstellen. Geplant ist auch wieder ein Youtube Video. Ostern rückt immer näher und da muss ich allmählich einen Zahn zulegen, weil ich – natürlich – nicht einmal einen Bruchteil von dem geschafft habe, was ich mir vorgenommen hatte. Aber kennt ihr das, wenn ihr nach der Arbeit einfach nur noch auf die Couch sinkt und der Kopf brummt? So ging es mir die letzten Tage und die Kreativität kam dabei viel zu kurz. Aber manche Dinge lassen sich nicht erzwingen und so setze ich auf die kommende Woche und hoffe, dass ich da mehr Zeit und Muße habe, an unserem Schreibtisch ein wenig zu werkeln.

Euch einen tollen Sonntag und eine schöne Woche :).

Stempelparty: Eine Scrapbooking Karte mit dem DSP Ausgefuchst & Sammelbestellung heute 18h

Bei meiner letzten Stempelparty wünschte sich meine Gastgeberin ein Scrapbooking Projekt. Passend dazu habe ich ein weiteres Projekt gestaltet, nämlich eine Karte mit einer ähnlichen Technik. Dort konnten die fleißigen Bastlerinnen dann spontan auswählen, ob sie noch ein kleines Bild auf der Karte „verstauen“.

Du brauchst vor allem Papierreste. Das ist immer ganz praktisch, weil ich von diesen Unmengen horte und ich mich freue, wenn ich dieses in einem Bastelprojekt einbauen kann.

Ausgefuchst-DSP

Ich habe mit den Farben Schiefergrau, Aquamarin, Flüsterweiß und Schwarz gearbeitet. Diese Farben sind auch im Designerpapier Ausgefuchst enthalten.

Es sind unterschiedlich dicke Banner kombiniert mit zwei Stanzteilen, die ich mit den Framelits Stickmuster ausgestanzt habe. Die kleinen Sprüche findest du im Stempelset mit Gruß und Kuss. Statt des weißen Stanzteils geht auch gut ein kleines Bild – da durften sich die Gäste kreativ entfalten.

Heute gibt es zudem eine Sammelbestellung um 18h bei mir. Wenn ihr etwas gefunden habt, dann meldet euch und sendet mir eine Mail mit eurem Bestellwunsch an stempelnstanzenstaunen[at]web.de. Und denkt dran, gerade ist Sale a Bration und da gibt es tolle Gratisartikel und ich habe Testpakete im Angebot zum Ausprobieren der neuen Artikel. (*klick*).

 

Workshop und Youtube: Kleine Goodies für den gedeckten Tisch

Für meinen Workshop habe ich auch kleine Goodies als Projekt vorbereitet. In diese passen eine Mini-Rittersport Schokolade, aber auch ein gefalteter Geldschein kann in dem Goodie versteckt werden – ich dachte da auch an Gelegenheiten wie Hochzeit, wo ich oftmals Geld schenke und stets Möglichkeiten brauche, um das Geld hübsch zu verpacken.

Goodie-Hochzeit

Verwendet habe ich das DSP Sukkulentengarten und die Thinlits Liebe zum Detail. Ich habe zwei Varianten vorbereitet, einmal in Olivgrün und das erste Exemplar in Calypso. Mehr brauche ich auch gar nicht zu schreiben, den Rest könnt ihr in meinem Youtube Video sehen :). Euch einen schönen Sonntag und einen guten Start in die Woche.

Goodie-Hochzeit

 

Thema der Woche: Meine Dankeskarten für Januar

Der Januar ist bereits vergangen und es wurde wieder Zeit für meine Dankeskarten. Passend zum Thema der Woche wollte ich ein wenig des Designerpapiers Zum Verlieben unterbringen. Eigentlich habe ich eine kleine Serie gemacht und mit den verschiedenen Größen gespielt. Auf dem Blog zeige ich dir die Variante in dem großen Format.

dankeskarte-sale-a-bration

Ich habe mit den Farben aus dem DSP gearbeitet, Kirschblüte und Sahara Sand. Eigentlich ist in dem Papier Vanille enthalten, aber ich habe mir das Tonpapier Seidenglanz ausgesucht, das eher heller ist und ein wenig glitzert.

Als erstes habe ich auf der Karte mich mit meinem Aqua Painter ausgetobt und das Tonpapier Seidenglanz ein wenig eingefärbt. Nachdem es gut getrocknet war, stempelte ich den großen Spruch aus dem Sale a Bration Stempelset Gesagt, Gedankt in Anthrazitgrau. Außerdem verteilte ich ein paar kleine Punkte mit dem Stempelset Gorgeous Grunge. So, mit dem Stempeln war ich fertig.

thank-you

Danach kam der Schmetterling an die Reihe, den ich aus dem Designerpapier ausgestempelt habe. Den kombinierte ich mit verschiedenen Bändern, ein bisschen Leinenband, Juteband und schließlich noch von dem neuen Geschenkband passend zum DSP Sukkulentengarten. Oh, und ein bisschen Silberfaden. Alles klebte ich aufeinander und verzierte die Karte zum Schluss mit kleinen Strasssteinchen.

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘ Up! Demonstrator.

Designerpapier in Hülle und Fülle – Tolle Angebote von Stampin‘ Up! vom 1.10.-31.10.2016

Stampin‘ Up! hat sich eine tolle Idee ausgedacht – und zwar gibt ganz frisch eine Designerpapier-Aktion: Wenn ihr drei Pakete Designerpapier kauft, erhaltet ihr ein weiteres gratis dazu. Gerade jetzt, wenn Weihnachten langsam näherrückt, ist dies eine praktische Möglichkeit, euren Papiervorrat für die Bastelstunden aufzufüllen.

Designerpapier-aktion

Folgende Designerpapiere nehmen an der Veranstaltung teil:

Designerpapier-aktion

Ihr seht, da ist einiges an Papier dabei – von weihnachtlichem Papier bin hin zu einem meiner absoluten Lieblings-Designerpapiere, nämlich das DSP Am Meer.  Die Aktion gilt nicht für Designerpapier, das mit Shopping-Vorteilen oder als Artikel zum halben Preis gekauft wird.

Wenn ihr fündig geworden seid, könnt ihr gleich meine Sammelbestellung am 5.10. um 18h nutzen oder direkt eine Einzelbestellung auslösen.

Euch ein tolles Wochenende und einen schönen Feiertag :).

Ein bisschen zauberhaft

Wie ihr an meinen Karten  gesehen habt, habe ich bis dato kaum Designerpapier verwendet habe. Irgendwie wusste ich immer nicht so richtig, wie ich dieses unterbringen sollte – sprich, ich war einfach zu unkreativ. Nun war ich auf einem tollen Workshop, auf dem wir mit Designerpapier gearbeitet haben. Und es ging richtig gut ;) Also habe ich nun einmal in meinem Papierberg gewühlt und Designerpapier herausgegriffen. Es wurde das Designerpapier „Die schönste Zeit“ aus SAB (Sale a Bration). Jaaaa, und dann die große Frage, wie kombiniere ich es…Ich habe mich für für eine „Mädchen-Karte“ entschieden und zu Zartrosa und Flüsterweiß gegriffen. Mangels Stempelkissen in Rosa griff ich auf Alt-Rosé zurück, das geht auch ganz gut.

IMG_1171_kopie

Es werden drei Lagen, ok vier, wenn man das Stanzteil dazu zählt. Die Karte hat die klassischen Standard-Maße mit 10,5 cm x 14,8 cm, die zweite Lage  10 cm x 14,3 cm. Das Designerpapier könnt ihr nach eurem eigenen Geschmack ausschneiden. Sprich, wenn ihr es lieber kleiner oder größer haben wollt, könnt ihr die Größe variieren. Ich habe mich für 9,5 cm x 5 cm entschieden, so dass in etwa 2/3 der Karte bedeckt wird. Anschließend habe ich auf Zartrosa aus dem Set „Four Frames“ einen Rahmen mit Alt-Rosé gestempelt und diesen mit der passenden Stanze ausgestanzt. Aus dem Set „Du bist…“ kombinierte ich mir den Text, auch an dieser Stelle könnt ihr natürlich etwas anderes stempeln. Es sollte nur nicht zu groß oder zu lang werden, da der Platz recht überschaubar ist.

Nun liegen also ein zugeschnittenes weißes Tonpapier, das Stück Designerpapier und das Stanzteil vor mir. Da ich kein Fan von flüssigem Kleber bin (irgendwie stelle ich mich da zu doof an, denn mein Papier wellt sich regelmäßig nach der Anwendung :/ ), entschied ich mich für doppelseitiges Klebeband. Das Designerpapier klebe ich nun auf das weiße Papier. Bevor ihr das weiße Papier auf der Karte befestigt, erst noch ca. 15 cm Geschenkband in Jade abschneiden und dieses über die Kombi weißes Papier/Designerpapier legen und hinten mit Tesafilm ganz unspektakulär festgekleben. Das Geschenkband gab es bei SAB diesen Jahres. Ist das Band an Ort und Stelle, alles nun rauf auf die eigentliche Karte. Und da es eine richtige Mädchen-Karte werden sollte, fügte ich noch eine kleine Schleife ebenfalls aus dem Geschenkband hinzu :)

Das Stempel-Set „Four Frames“ gibt es auch als Paket mit der passenden Stanze, dabei könnt ihr ca. 15% sparen.

Zutaten: Stempelset „Du bist“, Stempelset „Four Frames“, Stanze „Dekoratives Etikett“, DSP Designerpapier „Die Schönste Zeit“, Geschenkband Jade aus Sale a Bration, Tonpapier Zartrosa, Flüsterweiß,