Thema der Woche: Sich auch einmal eine Pause gönnen

Ja, bei all dem Stress, privat oder beruflich, ist eine Pause wichtig. Viel zu selten denke ich daran und wundere mich dann, warum ich dann doch auf Dauer irgendwann die Segel streife. Deswegen habe ich heute genau dazu eine Karte gebastelt, die nur darauf wartet, versendet zu werden.

karte-stress

Ich habe zwei Elemente aus den vorherigen Karten aufgenommen, die direkt gestempelten Blüten mit der Aquarelltechnik sowie die Stanzteile. Dieses Mal habe ich diese jedoch nicht weiter bearbeitet, sondern pur gelassen. Ok, stimmt nicht ganz, ich habe das Blüteninnere gestempelt, aber nicht weiter mit meinem Aqua Painter herumgepinselt.

jahr-voller-farben

Im Stempelset Jahr voller Farben ist so ein gemütlicher Holzstuhl, der mich anlachte. Passen zum Motto „Mach mal Pause“ entschied ich mich für diesen und stanzte ihn in Savanne aus. Bevor ich ihn aufklebte, bearbeitete ich ihn etwas mit der Tinte Savanne, damit er plastischer wirkt. Erst dann klebte ich den Sessel, den Zweig und auch die Blüten auf.

aus-jeder-jahreszeit

Ja, das war meine kleine Mini-Serie zum Stempelset Jahr voller Farben und den Thinlits Aus jeder Jahreszeit. Ich hoffe, sie hat dir gefallen und ich wünsche dir nun eine schöne nächste Woche :).

sommerbeere-berry burst

Thema der Woche: Ein Kirschzweig mit Vintage-Elementen

Heute gibt es beim Thema der Woche einen Kirschzweig, den ich mit Stanzteilen und Stempelabdrücken dekoriert habe. Am Anfang war ich ein wenig skeptisch mit der In Color Sommerbeere, weil ich sie im Katalog recht ähnlich zu Wassermelone fand. Doch in natura ist es ein warmer, pinker Farbton, gefühlt zwischen Rosenrot und Wassermelone. Die Farbe gefällt mir super und wird definitiv öfter auf meinem Basteltisch landen.

jahr-voller-farben

Als erstes dekorierte ich den Hintergrund mit dem Stempelset Timeless Textures. Ich suchte mir Savanne zum Stempeln aus, nahm jedoch den zweiten Stempelabdruck, damit es nicht zu kräftig wird. Anschließend kurbelte ich die Thinlits Aus jeder Jahreszeit durch meine Big Shot. Dieses Mal wurde es eine weitere neue In Color, Puderrosa. Ich fand die Stanzteile „pur“ auch schön, doch irgendwie fehlte mir noch etwas. So colorierte ich sie einfach ein bisschen mit Sommerbeere und stempelte auch wie bei der ersten Karte (*klick*) Blüten direkt auf das Stück Flüsterweiß. Zu guter Letzt stanzte ich einen Ast in Expresso aus und klebte alles aufeinander.

kirschzweig-stampin

Da ich nicht mehr so viel Platz auf meiner Karte hatte, musste der Spruch eben kleiner werden und es wurde ein kleines „Liebe Grüße“ in der Ecke.

in-color-sommerbeere

Thema der Woche und Youtube: Aquarelleffekt mit dem Set Jahr voller Farben & Sammelbestellung 18h

Ich bin ja ein großer Kirschblütenfan und musste sofort bei dem Set Jahr voller Farben an Kirschblüten denken. Als Grundfarben suchte ich mir die neue In Color Sommerbeere aus und kombinierte diese mit Espresso und klassisch Flüsterweiß.

jahr-farben

Die Karte ist ganz einfach und trotzdem ist sie meine Lieblingskarte der Serie diese Woche. Ich habe dazu auch ein kleines Video gedreht. Aber genug der vielen Worte, ab zu der Karte.

sommerbeere-in-color

Ich habe mit verschiedenen Stempelabdrücken und meinem heiß geliebten Aqua Painter gearbeitet. Nachdem ich an den Seiten die Blüten gestempelt hatte, brauchte ich noch ein bisschen Kontrast. In die Mitte stempelte ich in Espresso einen schönen dicken Spruch mit der eleganten Schrift. Die Schrift sieht fast ein bisschen nach Lettering aus, das ich leider nicht beherrsche und immer froh bin, wenn ich mit einem schönen Stempel schummeln kann.

Zum Schluss stempelte ich noch den zweiten Abdruck der Äste und fertig ist meine Karte.

Im Video siehst du alle Details. Ich habe im Video mit einer anderen Farbe gearbeitet, nämlich mit der In Color Feige.

jahr-voller-farben

Heute um 18h gibt es auch wieder eine Sammelbestellung. Wenn du etwas entdeckt hast, schicke mir einfach eine Mail mit deinen Bestellwünschen an stempelnstanzenstaunen[at]web.de .

 

 

Geschenkidee: Schnell verpacken mit Stampin‘ Up!

Also, ich liebe es Geschenke zu kaufen oder herzustellen, aber wenn es ans Verpacken geht, steht ich oftmals ratlos vor dem lieb gemeinten Gegenstand und frage mich – insbesonders bei eher unpraktischen Formen – wie ich das Ding denn einigermaßen hübsch verpacken kann, ohne dass es nach einem Papierunfall aussieht.

libelle-stempel

So auch diess Mal. So runde Formen finde ich besonders schwer und haben bei mir die Tendenz, im Geschenkpapier leicht verunstaltet auszusehen. Daher suchte ich eine andere Lösung.

verpackung-geschenk
Hier sieht du die Hauptzutaten

Inzwischen arbeite ich fast nur noch mit diesem Naturpapier, das ich bestemple. Bei der Geschenkidee wollte ich mit Naturtönen arbeiten, weil ich weiß, dass die Beschenkte die Farben ganz gerne mag. Als Motiv suchte ich mir die Libellen aus dem Stempelset Li(e)belleien aus und stempelte diese in Espresso, also einem dunklen Braun. Allerdings verzierte ich nur den unteren Teil der Verpackung. Zwischendrin stempelte ich einen kleinen Spruch.

geburtstag-geschenk

So, Papier ist fertig und Geschenk wird eingerollt und oben mit einer Paketschnur zusammengeknotet. Dann wollte ich die Verpackung noch ein wenig tunen.

Dazu nahm ich mir das Juteband und ein wenig Besticktes Satinband in Savanne. Das Band in Savanne gibt es nicht mehr, dafür kannst du aber im neuen Katalog 2017/2018 gute Alternativen finden. Alles miteinander verknotet und verklebt, fertig ist die halbe Miete.

Ganz oben stanzte ich mit den Thinlits Libellen noch einen Flieger aus und klebte diesen mit einem Glue Dot auf. Einen Sturm wird die Verpackung nicht überleben, aber ich hoffe, der Paketdienst wirft nicht zu sehr mit dem Paket herum…

Dir eine tolle nächste Woche :).

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘ Up! Demonstrator.

Weihnachtselche

Als ich durch die Weiten des Internets surfte, entdeckte ich eine süße Karte mit Rentieren. Davon inspiriert schnappte ich mir einen Elch aus dem Stempelset Jolly Friends und machte daraus einen Weihnachtselch mit Glöckchen.

weihnachten-elche

Gearbeitet habe ich mit den Farben Savanne und Chili. Mir ist aufgefallen, dass ich Chili vor allem zu Weihnachten aus dem Schrank hole, dann aber intensiv. Das Stück Savanne habe ich mit den Elchen bestempelt und diesem eine Mütze mit Glöckchen aufgesetzt. Den Elch habe ich noch ein bisschen mit einem Aqua Painter in Sahara Sand bepinselt, sodass er etwas dunkler als der Rest ist. Als Spruch suchte ich mir einen kleinen aus dem Stempelset Post vom Weihnachtsmann aus und stempelte diesen in Espresso. Dazu noch zwei kleine Banner in Espresso und Kupfer, fertig ist die Weihnachtskarte.

weihnachten-karte

Jetzt zu meiner Quelle (*klick*) :).

 

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘ Up! Demonstrator.

Ein kleines Hexenhäuschen im Winterwald

Das DSP Zuckerstangenzauber hat lauter kleine Hexenhäuschen auf einem Blatt. Das fand ich so niedlich, dass ich es gerne in einer Karte verarbeiten wollte. Gesagt, getan. Wobei, ganz so schnell ging es nicht, weil ich während des Bastelns einige Male die Motive herumschieben musste, bis ich die endgültige Version vor mir liegen hatte.

weihnachtskarte-selbstgemacht

Ihr stempelt mit dem Stempelset Post vom Weihnachtsmann lauter kleine Tannenbäume, dabei nehmt ihr den ersten und zweiten Abdruck in Savanne. Wenn es gut getrocknet ist, embosst ihr einen Baum in Gold. Danach habe ich zwei Kreise ausgestanzt, einen in Gold und einen in Savanne – so nahm ich die Farben wieder auf aus dem Wald. Den Kreis in Savanne bearbeitete ich ein wenig mit einem Schwämmchen, bevor ich alles auf einander klebte. Der Spruch stammt aus einem alten Set, ihr könnt aber alternativ die Sets Bäumchen, schüttel dich! oder Für immer grün verwenden, da gibt es eine Riesenauswahl im aktuellen Katalog. Bevor ich alles aufeinander klebte, wickelte ich noch etwas Leinenfaden herum. Jetzt könnt ihr alles festkleben. Ganz zum Schluss verteilte ich noch ein paar Sternchen, die ich aus Glitzerpapier mit der Konfettistanze ausgestanzt hatte.

christmas-card

 

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘ Up!

Ein herbstliches Mitbringsel

tag-vintage

Wir waren abends eingeladen und da brauchte ich – natürlich – wieder ganz schnell ein Mitbringsel. Es wurde ein kleines Fläschen Mango-Essig, aber irgendwie war es ein bisschen kahl. Also flitzte ich in meiner Bastelecke und bastelte einen herbstlichen Anhänger.

Anhänger-Tag-Dankeschön

Ich habe mit Brauntönen und Kupfer gearbeitet, weil das Öl schon farblich sehr kräftig ist. Als erstes schneidet ihr euch ein Stück Savanne zurecht, Länge ist variabel, Breite 5 cm, dann passt der Anhänger perfekt in die Stanze. Natürlich geht auch breiter, dann müsst ihr das Papier in der Stanze nur mittig ausrichten. Anschließend stanzte ich mit den Framelits Laub die Blätter des Stempelsets Vintage Leaves aus. Die Blätter hatte ich in Espresso und ebenfalls Savanne gestempelt.

vintage-leaves-anhänger

Beim Band suchte ich mir ein bisschen Spitzenband in Taupe aus und band ein kleines Schleifchen. Da der Tag ein Dankeschön werden sollte, fehlte noch ein kleiner Spruch. Da beitet sich immer das Stempelset Von großer Bedeutung an, in dem ihr ganze viele Danke-Sprüche findet. Als kleines Highlight verbastelte ich noch etwas Kupferpapier, das eines meiner Lieblingsprodukte aus dem derzeiten Herbst-/Winterkatalog ist.

vintage-leaves
Im Detail
Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘ Up! Demonstrator.