Schlicht und Elegant mit dem DSP Blumenboutique und Update Flohmarkt

Ich habe mir vorgenommen, noch mehr mit den schönen Designerpapieren von Stampin‘ Up! zu basteln und so griff ich dieses Mal zu dem eleganten DSP Blumenboutique. Es gehört zu den wenigen Papieren, das nur zwei Farben hat, nämlich Marineblau und Flüsterweiß. Und gerade deswegen finde ich es wahrscheinlich so schön, weil es auf mich unheimlich elegant wirkt.

DSP-Blumenboutique

Ich habe mich auch nur an die beiden Farben gehalten, die erste Lage ist Marineblau, die zweite Lage Flüsterweiß und die dritte schließlich das DSP Blumenboutique. Auf das DSP habe ich ein Stanzteil aus den Thinlits Liebe zum Detail gelegt. Bevor ich die beiden Ovale (Framelits Stickmuster) aufgeklebt habe, klebte ich noch ein bisschen weißes Band auf und band daraus eine kleine Schleife. Auf die Ovale stempelte ich einen Spruch aus dem Stempelset Designer-Grußelemente.

Geburtstagskarte-elegant

Ganz zum Schluss klebte ich noch eine Perle auf und fertig ist die Karte. Diese Karte habe ich als Dankeskarte verwendet, sie eignet sich aber auch sehr gut zum Geburtstag oder einfach nur für zwischendurch.

So-Detailed-Thinlits

Und dann habe ich noch meinen Flohmarkt aktualisiert mit lauter Framelits und Thinslits. Teilweise sind diese erst ab dem 01.06. verkäuflich, dies liegt an daran, dass dann erst der neue JHK gültig ist. Ich habe es aber immer bei den Angeboten vermerkt. Dir viel Spaß beim Stöbern :). Es werden auch peu à peu Stempelsets eingestellt, aber da werde ich erneut Bescheid sagen.

Workshop: Jetzt wird coloriert – das Stempelset „Mit Stil“

In meinem Workshop konnten meine Gäste auch ein wenig die neuen Aquarellstifte mit dem Stempelset Mit Stil ausprobieren. Die Karten sind ganz einfach gemacht. Ihr braucht ein bisschen Bermudablau, Anthrazitgrau und das Papier Seidenglanz – das nutze ich fast nur noch zum Colorieren.

geburtstagskarte-mit-stil

 

Dann ging es auch schon ans Colorieren mit einem Aqua Painter und den Aquarellstiften. Und innerhalb kürzester Zeit könnt ihr die Dame einfärben. Auch die Pfütze habe ich noch ein bisschen mit Schiefergrau eingefärbt und dann konnte ich mich auch schon an die Deko setzen. Die kleinen Punkte stammen aus dem Stempelset Gorgeous Grunge und der Spruch aus dem Set Mit Stil. Das ist doch ganz einfach, oder? :)

aquarellstifte-bermudablau

Workshop: Eine schnell gebastelte Geburtstagskarte – auch für eine Hochzeit gut geeignet

Heute stelle ich euch mein erstes Projekt meines Sale a Bration Workshops vor, eine Geburtstagskarte, die sich auch perfekt als Glückwunschkarte zur Hochzeit eignet.

hochzeit-glückwunsch

Das Praktische an den Thinlits Liebe zum Detail ist, dass ihr mit diesen Utensilien super schnell Karten oder kleine Verpackungen basteln könnt. Ich habe mich für die Farbkombination Minzmakrone (In Color) und Flüsterweiß entschieden. Als erstes habe ich die Thinlits Liebe zum Detail durch die Big Shot gekurbelt. Danach habe ich mit dem zweiten Abdruck des Stempelsets Li(e)beleien die kleinen Punkte oben ebenfalls in Minzmakrone gestempelt und noch einen kleinen Spruch aus dem Set Für Immer ausgesucht. Bevor ich das Stanzteil aufklebte, befestigte ich noch mein neu erstandenes Feines Leinenband auf der Karte. Ganz zum Schluss klebte ich ein paar Embelishments auf die Glückwunschkarte. Der nächste Geburtstag oder die nächste Hochzeit kann kommen :).

hochzeit-glückwunsch

Und es geht weiter mit dem Colorieren: Moon Baby & Sammelbestellung 18h

Mich hat das Colorier-Fieber erwischt und ich habe mir das nächste Stempelset Moon Baby. Eigentlich habe ich ja noch genügend Stempelsets zum Thema Baby, aber wie es dann so ist… Ich konnte einfach nicht widerstehen und außerdem wollte außerdem auch noch mehr Motive zum Colorieren haben. Tja, und nun steht das Stempelset in meinem Regal und wird fleißig getestet.

moon-baby

Eigentlich hatte ich auch noch ein kleines Video gedreht, bin aber mit dem Bearbeiten nicht fertig geworden – reiche ich selbstverständlich nach.

Ich habe wieder ein wenig gespielt und geschaut, wie ich mit Mischstiften und/oder Aqua Paintern klarkomme. Am Ende bin ich erneut beim Aqua Painter gelandet und habe mit den neuen Aquarellstifen gespielt.

Als Grundfarbe habe ich die In Color Jeansblau ausgesucht und Currygelb kombiniert. Jeansblau deswegen, weil ich kein Pazifikblau habe und es trotzdem gut passt. Und dann legte ich auch schon los auf dem Papier Seidenglanz. Als Schwarz habe ich die Archivtinte ausgesucht, da dies sehr resistent gegen Wasser ist. Das Ergebnis seht ihr auf dem Bild. Das Gesicht habe ich mit Kirschblüte eingefärbt, allerdings nicht via Aquarellstift, sondern mit einem normalen Stempelkissen und dem Aqua Painter.

Und ganz zum Schluss: Heute gibt es wieder eine Sammelbestellung um 18h. Wenn ihr etwas gefunden habt, dann meldet euch und sendet mir eine Mail mit eurem Bestellwunsch an stempelnstanzenstaunen[at]web.de. Und denkt dran, gerade ist Sale a Bration und da gibt es tolle Gratisartikel und ich habe Testpakete im Angebot zum Ausprobieren der neuen Artikel. (*klick*).

Thema der Woche: Marineblau trifft Flüsterweiß & Sammelbestellung heute 18h

Jetzt, wo ich so meine Projekte zum Thema der Woche begutachte, fällt mir auf, dass ich einen leichten Blau-Fetisch hatte. Aber gut, ich habe schon länger nicht mehr mit Marineblau gearbeitet und daher gönne ich mir diese kurze Phase des „Blaumachens“.

Diese Karte habe ich tatsächlich zu Weihnachten verschenkt. Irgendwie brauchte ich nach all den klassischen Weihnachtsfarben ein Kontrastprogramm und sprang da zum Marineblau.

Auch hier seht ihr wieder die Masking Technique, also das Übereinanderlegen von Motiven. Als erstes stempelte ich drei Heißluftballons in Flüsterweiß und ließ diese ein bisschen trocknen. Mein Craft Kissen ist sehr saftig und braucht einen Moment länger.

Anschließend ging es an die Deko. Ich schnitt mir ein Banner in Flüsterweiß aus und verzierte es mit mit einem dünnen blauen Streifen und einer Wolke, die ich mit den Thinlits In den Wolken ausgestanzt habe. Unter das Banner legte ich einen kleinen Kreis aus Pergamentpapier. Das Schleifchen band ich aus dem schlichten Leinenfaden.

Den Spruch Für dich fand ich im Stempelset Glasklare Grüße. Übrigens ein Stempelset, das ich sehr oft nutze, weil es unheimlich viele Sprüche im Bauch hat, die ich regelmäßig brauche. Das hatte ich ehrlich gesagt gar nicht erwartet, als ich mir das Set zugelegt hatte. Meinen letzten Beitrag zum Thema der Woche findet ihr hier (*klick*) und am Freitag geht es weiter mit einem weiteren kleinen Projekt.

Sammelbestellung

Um 18h gibt es wieder eine Sammelbestellung bei mir. Ihr könnt mir einfach eine kurze Mail an stempelnstanzenstaunen[at]web.de senden oder direkt im Onlineshop eine Bestellung auslösen. Die Testpakete gibt es nur direkt bei mir und nicht Shop. Jetzt, in der Sale a Bration Zeit, könnt ihr euch bei 60 Euro Umsatz noch einen tollen Gratisartikel aus der Sale a Bration Broschüre aussuchen – es lohnt sich also :).

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘ Up! Demonstrator.

Thema der Woche und Youtube: Masking Technique mit den Heißluftballons

Diese Woche beginne ich mit einer Geburtstagskarte in verschiedenen Blautönen. Und zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich die Farbe Türkis das erste Mal verwende – obwohl sie bereits seit Monaten bei mir im Regal schlummert. Fragt mich nicht, warum ich diese schöne Farbe so lange ignoriert habe. Aber jetzt habe ich sie wiederentdeckt und werde sie garantiert häufiger verwenden.

Meine eigene kleine Challenge war ja, dass ich nur mit einer Lage arbeite – hier wurde es klassisch Flüsterweiß. Anschließend stempelte ich den größeren Heißluftballon in Marineblau auf und stanzte mir einen noch einmal mit den Thinlits in den Wolken ein weiteres Exemplar aus.

Dieses nutzte ich, um meinen marineblauen Heißluftballon zu schützen, damit er keine Tinte abgekommt. Also legte ich den ausgestanzten Ballon auf mein Motiv und stempelte danach in Türkis die kleineren Heißluftballons auf und verteilte mit dem dritten Stempelabdruck ein paar Punkte. Die Punkte findet ihr im Stempelset Timeless Textures. Danach kommt mein Lieblings-Heißluftballon an die Reihe, den ich ganz schlicht in Flüsterweiß ausstanzte und mit Dimensionals aufklebte.

Es fehlte nur noch ein kleiner Spruch, im Stempelset Erfreuliche Ereignisse wurde ich fündig. Auch hier nutzte ich die Farbe Marineblau. Am Mittwoch geht es weiter mit dem nächsten Projekt.

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘ Up! Demonstrator.

Filofax: Geburtstagsvorbereitungen

Bei uns steht demnächst ein Geburtstag an, daher bin ich inmitten der Vorbereitungen. Und wie immer hatte ich zwar viele Ideen, aber viel zu spät begonnen. *seufz* Also wurde es am Ende die Schmalspurversion und gestern hieß es durch die Läden rennen, um noch alles zu bekommen. Irgendwie schien halb Berlin ähnliche Pläne zu verfolgen, jedenfalls waren die Läden brechend voll. Dabei sind ja noch nicht einmal die verkaufsoffenen Sonntage zu Weihnachten. Innerhalb kürzester Zeit reduzierte ich meine Einkaufsliste innerlich um ein paar weitere Punkte, um ja nicht noch einen nächsten übervollen Laden betreten zu müssen.

filofax-berlin

Um den Überblick zu behalten, hatte ich mir in meinem Filofax eine Seite mit Geburtstagsvorbereitungen erstellt. Und ich muss gestehen: Ich war ganz begeistert von der Deckkraft unserer Stempelkissen. Mit dem passenden Papier sieht die Farbe aus wie gedruckt. Ich musste das einfach öfter ausprobieren, daher seht ihr auch ein paar mehr Wolken als vorgesehen ;). Aber im Ernst, nachdem alles getrocknet war, hätte es auch aus dem Drucker vom PC kommen können von der Intensität her. Ich entschied mich für die Farben Waldmoos (zur Feier des Tages, das ist eine abgelaufene In Color und zählt zu meinen Lieblingsfarben), Taupe (In Color 2015-2017) sowie Pazifikblau.

Als Stempelset schnappte ich mir das Set Partyballons und stanzte mit der passenden Stanze ein paar Luftballons aus. Da ich nicht wirklich ein aktuelles Stempelset für so „Planer-Themen“ habe wie kleine Pfeile o. ä. , griff ich auf ein Ur-Alt Stempelset von Stampin‘ Up! zurück. Ich glaube, das ist eines der ersten Stempelsets aus dem durchsichtigen Kunststoff gewesen. Die Sterne stammen aus dem Set Doppelt Gemoppelt und die Pailletten habe ich mir aus einem alten Project Life Set stibitzt. Die Project Life Sets haben oftmals viele kleine Embelishments im Bauch, die ich oftmals spontan gebrauchen kann, wenn ich mir noch ein kleines Details fehlt.

So, euch einen schönen Sonntag und einen guten Start in die neue Woche :).

 

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘ Up! Demonstrator.