Karibik Feeling – Bastelbazzzille im Anhängerrausch Teil 2

Es geht weiter mit meinen Anhängern im sommerlichen Look, ein bisschen Karibik-Feeling, sozusagen ;).

tag-flamingo

Meine Anhänger vom letzten Mal habe ich ja klassisch mit der Stanze Gewellter Anhänger gebastelt, dieses Mal ist die Grundform rechteckig und die Grundfarbe Schwarz kombiniert erneut mit den Farben Wassermelone sowie der In Color Smaragdgrün.

pop-paradise

Als erstes war das Stempelm ganz vieler Palmenblätter an der Reihe. Dies ging noch fix, das Ausschneiden dauerte etwas länger, hielt sich aber auch noch im Rahmen und lässt sich super abends vor dem Fernseher erledigen. Erst hatte ich nur ein Palmenblatt für jeden Anhänger vorgesehen, doch das war irgendwie zu wenig von der Optik, also wurden es zwei am Ende. Die Palemblätter findest du im Stempelset Pop of Paradise.

Anhänger-Flamingo

Danach stanzte ich mit den Framelits Lagenweise Kreise zwei unterschiedlich große Kreise in Gold und Schwarz aus. Als Farbtuper schnitt ich noch ein kleines Stück Wassermelone aus und klebte alles aufeinander.

Zum Schluss bestempelte ich ein Oval aus den Framelits Lagenweise Ovale mit einem Spruch aus dem Stempelset Bannereien mit Archivtinte. Als kleine Details verzierte ich das Oval noch mit Palmenblatt-Stücken (also nur die Spitzen). Das Band stammt aus dem Herbst-/Winterkatalog 2016.

Clean and Simpel: Weihnachtskarten einmal ganz schlicht

Nach all den klassischen Weihnachtskarten möchte ich euch heute meine Clean and Simple Karten zeigen. Dieses Mal gibt es kein Glutrot oder Gartengrün, sondern die Kombination aus Weiß, Schwarz und Gold. Und schnell gehen die Karten noch zusätzlich, was beim gelegentlichen Weihnachtsstress ganz praktisch ist ;).

Die Karte besteht aus zwei Lagen extrastarkem Karton in Flüsterweiß. Auf diesen habe ich einen Spruch aus dem Set Zauberhafte Zierde gestempelt, das ich dieses Jahr ziemlich häufig verwendet habe. Anschließend schnitt ich mir zwei schmale Streifen Goldpapier aus und klebte diese auf.

weihnachtspost-selbstgemacht

Zum Schluss widmete ich mich dem Tannenbaum. Es gibt die Framelits Formen Fröhliche Anhänger, von denen ich eine Lage in Gold und eine in Flüsterweiß ausstanzte. Diese klebte ich mit Dimensionals aufeinander. Nun klebte ich noch ein paar Sternchen und eine Schleife auf.
karte-weihnachten

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘ Up! Demonstrator.

Bastel Allerlei: Eine kleine Explosionsbox zu Weihnachten

Diese kleine Explosionsbox ist für Süßigkeiten, aber auch kleine Geschenke oder andere Überraschungen. Ich habe dabei einfach in mein Bastelregal gegriffen und alles ans Stempelsets verwendet, was mir in die Hände kam, also eigentlich waren es nur zwei, wenn ich jetzt nachzähle.

explosionsbox-weihnachten

Das aktuelle Stempelset Grüße vom Weihnachtsmann habe ich für die Seiten ausgesucht und verschiedene Motive aufgestempelt. Für oben, also dem Deckel, wollte ich ein kleines Motiv und wurde beim alten Set Freude zur Weihnachtszeit fündig mit der kleinen Briefmarke. Die Farben sind ganz klassisch mit Chili, Gartengrün, Gold und Flüsterweiß. Eine weitere alte Stanze kam zum Einsatz, nämlich meine Itty Bitty Stanze, mit der ich kleine Sterne ausgestanzt habe. Statt dieser könnt ihr auch die Framelits mit den Sternen verwenden. Zum Schluss band ich noch ein kleines Schleifchen mit der goldenen Kordel aus dem Dreierpack.

geschenkidee-weihnachten

Da die Explosionsbox sehr klein, braucht ihr auch nur DIN A4 Blätter und nicht die großen mit 30,5 cm x 30,5 cm. Ich habe eine kleine Süßigkeit in der Box versteckt für eine überzeugte Naschkatze :).

explosion box-christmas

 

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘ Up! Demonstrator.

December Inkspiration 2016 – Youtube: Kleine Goodies zum Verschenken

Adventskalender-selbstgemacht

Willkommen zum 9. Türchen der December Inkspirations 2016. Ich war am Überlegen, was ich zur Weihnachtszeit neben meinen Weihnachtskarten vor allem brauche: Und prompt, als der Postbote mal wieder klingelte, war es mir sofort klar – ich brauche kleine Goodies als Dankeschön für meine Nachbarn. Sie nehmen stets meine Pakete an, sodass ich nicht zur Post rennen muss. Eigentlich unbezahlbar und definitiv nicht selbstverständlich.

adventskalender-diy

Auf meinen letzten Streifzügen hatte ich kleine Teelichter in Weihnachtsmann- oder Gartenzwergoptik entdeckt und auch er-shoppt. Mit diesen wollte ich nun mein kleines Projekt starten. Und herauskaum ein kleiner Mann, der im Wald steht und ein wenig Schokolade unter sich hortet. Alternativ könnt ihr auch Geld verstecken, geht natürlich beides. Das Praktische ist, dass ihr mit vielen Papierresten arbeiten könnt. Gerade zur Weihnachtszeit fliegen bei mir Schnipsel ohne Ende herum, die nur darauf warten, verarbeitet zu werden. Die Verpackungen eignen sich auch prima als Adventskalender (ok, ein bisschen spät, ich gebe es zu).

advent-calender-diy

Ihr benötigt ein Stück Gartengrün, ein bisschen Glutrot, goldenes Glitzerpapier, einen Rest Flüsterweiß und – ganz wichtig – einen Zahnstocher, möglichst unbenutzt. Alles andere seht ihr in meinem Video. Die Maße findet ihr im englischen Untertitel.

Natürlich könnt ihr bei mir auch etwas gewinnen:

Es gibt ein kleines Weihnachts-Überraschungspaket mit weihnachtlichen Embelishments, Papier und Band. Lasst euch überraschen :).

In den Lostopf hüpft Ihr wie folgt:

  • 1 Los für einen Kommentar
  • 1 Los für den Hinweis in der Sidebar auf dem Blog (reicht einmal für alle Verlosungen, bitte im Kommentar angeben)
  • 1 Los für’s Schreiben eines Blogbeitrages mit Hinweis auf unseren Adventskalender (bitte ebenfalls im Kommentar angeben)

Die Verlosung läuft bis morgen den 10. Dezember, um 23.59 Uhr.

Morgen geht es weiter mit Sandra mit einem tollen kreativen Werk :). Alle Teilnehmerinnen findet ihr hier (*klick*)

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘ Up! Demonstrator.

Weihnachtskarten mit ganz vielen Schneeflocken

Ich liebe ja die Farbkombination Silber, Schiefergrau und Weiß. Diese habe ich mir auch für einen Teil meiner Weihnachtskarten ausgesucht. Außerdem habe ich Embelishments aus dem vorherigen Herbst-/Winterkatalog verbastelt, weil die einfach so gut zum Thema Schneeflocken passten.

zauberhafte-zierde

Die Karte hat die Maße 21 cm x 10,5 cm und ist ein bisschen schwerer als 20g. Als erstes habe ich mir die drei Lagen zurechtgeschnitten und das Stück Flüsterweiß mit Schneeflocken aus dem Stempelset Drauf und Dran in Schiefergrau und Himmelblau bestempelt. Danach kam meine Big Shot an die Reihe und ich stanzte eine Christbaumkugel mit den Thinlits Am Christbaum aus. Ihr braucht die Big Shot ein weiteres Mal für den Kreis in Himmelblau mit den Framelits Stickmuster sowie dem Banner. Das Banner findet ihr bei den Framelits Bunter Bannermix.  Ein weiteres Stempelset, das zum Einsatz kam, ist das Set Glockenläuten. Ihr klebt alles auf einander und verziert die Karte noch ein bisschen mit dem Band Natur sowie einer kleiner Holzschneeflocke. Auf diese habe ich noch ein bisschen Silberkordel geklebt, die ich ebenfalls übrig hatte. 

weihnachtskarte-selbstgemacht

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘ Up! Demonstrator.

Youtube: Was schaukelt denn da so?

Heute zeige ich euch wieder ein kleines Youtube Video, wirklich ganz kurz. Dies sind meine Swaps für unser Team-Treffen. Ich wollte etwas Kleines und etwas, das nicht ewig braucht. Tja, klein ist es geworden, aber irgendwie füge ich dann stets Details hinzu, die dann wieder ewig brauchen. In diesem Fall waren es die Sterne, bei denen das Aufkleben dann doch etwas länger dauerte. Das Besondere an den Swaps ist, dass sich munter hin und her wippen, wenn ihr sie anstoßt.

christmas-treat-bag

 

Das Praktische ist außerdem, dass ihr tatsächlich nur mit Papierresten und Bänderresten arbeiten könnt, weil ihr von allem nur ein bisschen braucht. Als Grundfarbe habe ich Glutrot ausgesucht und ganz klassisch mit Gold und Weiß kombiniert. Natürlich habe ich wieder zu einen neuen Framelits Stickmuster gegriffen, mit denen ich total gerne arbeite. Als Band setze ich das Geschenkband Gold und das Geschenkband in Natur Gold ein. Letzteres habe ich viel zu lange in meiner Schublade liegen lassen und jetzt möchte ich häufiger mit diesem basteln.

goodie-weihnachten

Die Sterne habe ich in Glitzerpapier mit der Konfetti Stanze ausgestanzt und den kleinen Spruch habe ich in dem Stempelset Christmas Magic gefunden.

 

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘ Up! Demonstrator.

Bastel-Allerlei: Weihnachtspost mit kleinen Papierresten

Am Mittwoch hatte ich euch ja eine Karte aus kleinen Papierresten gezeigt (*klick*), heute folgt die zweite Variante. „Bastel-Allerlei“ bedeutet, dass ich mit alten und neuen Produkten gearbeitet habe. Da ich mein Designerpapier gerne horte, sammelt sich einiges an. Dies versuche ich dann peu à peu aufzubrauchen. Und gerade in der Weihnachtszeit bietet sich älteres Designerpapier sehr gut an. Vielleicht habt ihr ja auch ein paar Reste, die ihr gerne aufbrauchen wollte? Dann passt diese Idee, da ihr natürlich das DSP und die Farben auch austauschen könnt.

Weihnachtskarte-edel

Aus den Resten aus dem Besonderen Designerpapier Zauberwald schnitt ich mir zwei Rechtecke zurecht. Danach schnitt ich noch zwei Streifen aus dem extra starken Farbkarton Flüsterweiß und dem Glitzerpapier Gold aus. Auf den weißen Streifen stempelte ich einen kleinen Weihnachtsgruß aus dem Stempelset Post vom Weihnachtsmann. Als kleines Detail stanzte ich mir ein Etikett mit der Stanze Dekoratives Etikett aus. Ganz zum Schluss verzierte ich die Karte noch mit goldenen Sternchen, die ich mit der Stanze Sternenkonfetti gestanzt hatte.

Weihnachtspost-Stampin

 

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘ Up! Demonstrator.