Oldies – Ein schneller Gutschein & heute Sammelbestellung 18h

Ich habe wieder mit Oldies gearbeitet, da ich zugegebenermaßen letztes Jahr nicht geschafft hatte, alle meine Stempelsets ausgiebig zu testen.

weihnachten-gutschein

Ihr benötigt eine Sandfarbene Geschenktüten, auf die ihr vorne das Motiv in Schwarz stempelt. Bei mir seht ihr das Stempelset Festtagsmäuse (das findet ihr auch auf meinem Flohmarkt ;) ). Den Spruch findet ihr in einem meiner Lieblingsstempelsets, das es leider nicht mehr gibt, nämlich dem Set Drauf und Dran. Ja, und dann geht es ganz fix. Ihr steckt den Gutschein rein und stanzt ein kleines Loch oben, durch das ihr ein bisschen Band zieht. Damit der Gutschein wiederverwendbar ist, habe ich die Tüte mit einem kleinen Schleifchen aus Leinenfaden zugebunden. Natürlich könnt ihr auch alle Stempelsets austauschen :).

weihnachten-geldgeschenk

Aktion „Bonustage“ – Es geht los

Stampin‘ Up! hat sich im Juli eine neue tolle Aktion einfallen lassen – da macht das Bestellen gleich noch mehr Spaß :). Und zwar erhältst du für jeden Einkauf mit einem Umsatz von 60 Euro einen Gutschein in Höhe von 6 Euro, den du vom 1. – 31. August einlösen kannst. Ein bisschen wie Sale a Bration. Das lohnt sich doch, oder? Bitte berücksichtige, dass Umsätze über Flohmarktkäufe oder Testpakete nicht mit zu dieser Aktion zählen.

gutschein-stampin-up

Auftragsarbeit: Ein kleiner Gutschein zu Weihnachen

Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich bei dem Gutschein das erste Mal mein Stempelset Festtagsmäuse aus dem Schrank hole und mit diesem arbeite.

festtagsmäuse-weihnachten

Als zweites Stempelset habe ich Geschenk deiner Wahl eingesetzt, da ich ein großes Motiv mit „Gutschein“ brauchte. Da passt das Set perfekt. Um der Karte noch ein wenig Farbe zu verpassen, malte ich die Maus ein wenig mit meinen Aqua Painter aus (geht auch gut ohne Aquarellpapier, wenn ihr nicht zu viel Wasser verwendet). Schnell schnitt ich noch ein paar Banner DSP Zuckerstangenzauber aus und fertig war der niedliche Gutschein. Wobei, noch nicht ganz: Ich habe um die Banner ein bisschen goldene Kordel aus dem Set Kordel im Dreierpack herumgewickelt.

 

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘ Up! Demonstrator.

GDP 55 & Auftragsarbeit: Ein Gutschein in Melonensorbet

Dies ist eine kleine Auftragsarbeit, bei der ich praktisch keine Vorgaben hatte. Also, es sollte eine Karte sein, aber ansonsten konnte ich mich austoben ;). Der Gutschein passt auch sehr gut zur Challenge beim Gobal Design Project mit dem Thema „Random Acts of Kindness“ – kleine Gesten der Aufmerksamkeit.

gutschein-geldgeschenk

gutschein-geldgeschenk

Dieses Mal wollte ich einmal zu einer eher seltenen Farben bei mir greifen und wählte Melonensorbet aus. Im Designerpapier Muster für dich ist die Farbe enthalten. Das passte perfekt und so schnitt ich mir da ein kleines Stück zurecht. Als Grunfarbe wählte ich Sahara Sand aus, das ein wenig heller als Savanne ist. Als zweite Lage kam ein bisschen Flüsterweiß an die Reihe, das ich mit einem Spruch aus dem Stempelset Glasklare Grüße bestempelte. Die Deko-Elemente durften natürlich nicht fehlen: Ich hatte schon seit längerer Zeit keine Swirls mehr auf Karten verarbeitet, also wollte ich mit diesen ein bisschen die Karte gestalten. Es wurden wieder die Farben Melonensorbet und Sahara Sand. Die Swirls verzierte ich mit kleinen goldenen Lack-Akzenten, ein bisschen Goldfaden und dem eleganten Schmetterling, den ich mit dem Stempelset Papillon Potpourri gestempelt hatte.

gutschein-geldgeschenk

 

 

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘ Up! Demonstrator.

Kleine Auftragsarbeit: Ein Gutschein in Knallfarben

 


Dieser Gutschein war eine Bestellung. Genauer gesagt, es wurde ein Gutschein ohne Vorgabe bestellt und ich habe mir überlegt, welche Farbe dem Geburtstagskind, das ich zufällig auch schon im „echten Leben“ getroffen habe, denn gefallen würde.

Gutschein-Stampin-up

Ich habe mich dann für das knallige Wassermelone kombiniert mit Schwarz und Gold entschieden. Als erstes schneidet ihr euch verschiedene Lagen aus. Die Maße könnt ihr frei bestimmen, je nachdem, ob ihr gerne etwas mehr oder weniger Designerpapier verarbeiten möchtet. Bei mir kam das DSP Pink mit Pep an die Reihe, das ich richtig schön passend für den Sommer finde. Als Deko habe ich mir die Thinlits Grüße geschnappt und diese in Glitzerpapier ausgestanzt.

Danach habe ich mit dem Stempeset Labeler Alphabet gearbeitet und aus dem „happy“ ein „Happy birthday“ gemacht. Als kleines Deko-Element band ich noch eine Schleife in Goldband.

 

Table built using Product

Youtube: Eine kleine Anleitung für Vintage-Karten

Da ich ein großer Vintage-Fan bin, sei es für Karten, Filofax oder für mein Midori Traveler’s Notebook, wollte ich euch heute in einem kleinen Tutorial zeigen, wie ich den Vintage Look kreiere. Dazu habe ich ein kleines Youtube-Video erstellt, in dem ich euch eine Geburtstagskarte im Vintagestyle vorstelle.

Karte-Vintage-Geburtstag

Ich benutze dabei gerne verschiedene Brauntöne, dieses Mal Espresso, Wildleder und Savanne. Statt Flüsterweiß habe ich Vanille eingesetzt, da dieses von sich aus schon ein wenig matter wirkt und sich etwas leichter „vergilbt“ gestalten lässt.

Als Stempelsets habe ich dieses Mal Timeless Textures, Für ganze Kerle, Traveler und Wherever You Go benutzt. Alle passen klasse zum Thema Vintage und sind bei mir dafür regelmäßig in Gebrauch.

Jetzt viel Spaß beim Gucken und euch eine schöne Woche :).

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘ Up! Demonstrator.

Maritime Bewohner Teil 1

Heute zeige ich euch meine erste Karte mit den maritimen Bewohnern. Hier habe ich das DSP Am Meer und das Stempelset Seaside Shore verwendet und Jeansblau mit Savanne sowie Calypso kombiniert

DSP-Am-Meer

Bei der Karte ist etwas Ausschneiden angesagt. Die Fische gehen relativ flott, ein wenig länger dauert das Seegras, aber auch da hält sich das Ausschneiden noch im Rahmen (ich bin da etwas faul…). Das Praktische an dem DSP ist, dass ihr etwas schummeln könnt, denn es gibt bereits ein Motiv mit Aquarell-Effekt. In dem findet ihr Jeansblau in diversen Schattierungen. Da ich eh Jeansblau als Farbe klasse finde, färbte ich auch die Fische und den Spruch in der neuen In Color. Der Spruch stammt aus dem Stempelset Bannereien. Das Banner könnt ihr entweder per Hand ausschneiden (auch das dauert nicht allzu lange) oder die Framelits Bunter Banner-Mix benutzen. Das ist vor allem dann angesagt, wenn ihr richtig viele Banner ausschneiden müsst und irgendwann die Schere nicht mehr in der Hand halten könnt vor lauter Ausschneiden ;).

Jeansblau-Rüschenband

Als kleine Details band ich noch eine Schleife mit dem Rüschenband und verzierte die große Schleife mit einer kleinen Schleife aus dem Leinenfaden. Die tollen durchsichtigen Kuller habe ich von einer lieben Mit-Bastlerin geschenkt bekommen. Ihr könnt alternativ Strassschmuck verwenden oder auch die Akzente Brillantweiß einsetzen.

 

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘ Up! Demonstrator.