Youtube: Sommer Goodies als Tischdeko

Ich brauchte mal wieder kleine gefüllte Goodies für die Tischdeko, genauer gesagt, um eine Kleinigkeit auf die Teller zu platzieren. Es sollte etwas Farbenfrohes werden, auch wenn das Wetter draußen eher in April-Herbst-Stimmung ist, sodass ich nicht nur einmal von einem Guss überrascht worden bin. Außerdem schwanke ich momentan regelmäßig zwischen Winter- oder Übergangsjacke, weil ich morgens doch noch so manches Mal gefröstelt habe.

goodie-cool-treats

Aber zurück zu den Goodies, denen ist das Wetter draußen eh egal. Verwendete habe ich das Besondere Designerpapier Genussmomente mit den leckeren Eistüten als Motiv. Dieses passte sehr gut, weil wir danach noch groß Eis essen wollten, also eine prima Einstimmung auf die späteren Kalorien.

dsp-genussmomente

Mit dem Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten der Größe S habe ich die Grundform gebastelt und schließlich mit verschiedenen Bändern und Embelishments verziert. Aber bevor ich seitenweise schreibe, hier ein kurzes Video mit allen Schritten und Zutaten.

goodie-stanz- und falzbrett

Dir eine schöne Woche, auf dass das Wetter endlich frühlingshaft wird und der Balkon ausgiebig genutzt werden kann :).

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘ Up! Demonstrator.

 

Karibik Feeling – Bastelbazzzille im Anhängerrausch Teil 2

Es geht weiter mit meinen Anhängern im sommerlichen Look, ein bisschen Karibik-Feeling, sozusagen ;).

tag-flamingo

Meine Anhänger vom letzten Mal habe ich ja klassisch mit der Stanze Gewellter Anhänger gebastelt, dieses Mal ist die Grundform rechteckig und die Grundfarbe Schwarz kombiniert erneut mit den Farben Wassermelone sowie der In Color Smaragdgrün.

pop-paradise

Als erstes war das Stempelm ganz vieler Palmenblätter an der Reihe. Dies ging noch fix, das Ausschneiden dauerte etwas länger, hielt sich aber auch noch im Rahmen und lässt sich super abends vor dem Fernseher erledigen. Erst hatte ich nur ein Palmenblatt für jeden Anhänger vorgesehen, doch das war irgendwie zu wenig von der Optik, also wurden es zwei am Ende. Die Palemblätter findest du im Stempelset Pop of Paradise.

Anhänger-Flamingo

Danach stanzte ich mit den Framelits Lagenweise Kreise zwei unterschiedlich große Kreise in Gold und Schwarz aus. Als Farbtuper schnitt ich noch ein kleines Stück Wassermelone aus und klebte alles aufeinander.

Zum Schluss bestempelte ich ein Oval aus den Framelits Lagenweise Ovale mit einem Spruch aus dem Stempelset Bannereien mit Archivtinte. Als kleine Details verzierte ich das Oval noch mit Palmenblatt-Stücken (also nur die Spitzen). Das Band stammt aus dem Herbst-/Winterkatalog 2016.

Libellen zum Muttertag in Bermudablau und Taupe

Heute gibt es eine zweite Karte zum Muttertag, die ich vorbereitet habe. Den Blautönen bin ich treu geblieben, aber dieses Mal deutlich kräftiger.

muttertag-karte

Mir ist beim Durchgehen meines Bastelregals aufgefallen, dass ich schon eine gefühlte Ewigkeit nicht mehr mit den Libellen gebastelt habe. Das soll sich nun ändern. Und da uns die In Colors aus 2015 demnächst verlassen werden, habe ich noch einmal zu der Farbe Taupe gegriffen. Die anderen beiden Farben in der Karte sind Bermudablau und die In Color Smaragdgrün, die uns noch ein Jahr erhalten bleibt.

muttertag-geschenk

Als erstes habe ich die dritte Lage mit Liebellen bestempelt, immer mit dem dritten Abdruck, damit die Farben nicht zu kräftig werden. Anschließend embosste ich einen kleinen Spruch aus dem dem Set Li(e)belleien auf Pergamentpapier.

Jetz geht es an die Deko. Auf einem Stück Seidenglanzpapier tobte ich mich mit meinem Aqua Painter und den Farben Smaragdgrün sowie Bermudablau aus. Da es doch ein feuchte Angelegenheit war, trocknete ich das Papier mit meinem Embossingföhn und jagte dann das Papier durch die Big Shot, um eine Libelle auszustanzen. Ganz zum Schluss zwirbelte ich noch ein wenig Geldfaden herum und verteilte ein paar Pailletten. Muttertag kann kommen :).

 

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘ Up! Demonstrator.

Global Design Project 085: Zum Muttertag ein bisschen Aquarell & Sammelbestellung 18h

Es gibt wieder ein neues Global Design Project, dieses Mal eine Colour Challenge. Wir dürfen uns aus den In Colors 2015-2017 unsere Lieblinge aussuchen und mit diesen arbeiten.

GDP85

Da ja bald Muttertag ist, habe ich es tatsächlich geschafft, nicht auf den letzten Drücker zu basteln und etwas vorher mit meinen Basteleien zu beginnen. Ich habe mich für die Farbe Minzmakrone entschieden, ich mag sie einfach zu gerne.

muttertag-karte

Als erstes habe ich mit dem Hintergrund begonnen und mit transparentem Embossing Pulver die Schmetterlinge aus dem Set Schmetterlingsgruß embosst.

mothers-day

Anschließend wurde alles gut angefeuchtet via Aqua Painter und mit der Tinte eingefärbt, sodass verschiedene Farbschattierungen zustande kamen. Du siehst, dass auf einmal die embossten Schmetterlinge hervortreten.

Anschließend stempelte ich mit der Archivtine kleine Wünsche / Sprüche aus dem Stempelset Designer-Grußelemente. Dabei stempelte ich auf kleine Reste Minzmakrone und Seidenglanzpapier.

grußkarte-schmetterling

Ich wollte den Hintergrund aber noch ein wenig mehr gestalten. So verteilte ich kleine Herzchen, die ich mit der Elementstanze Eule ausgestanzt habe. Ebenso verteile ich kleine Strasssteine und ein wenig Silberglitzer.

schmetterlingsgruß-stempelset

Oben klebte ich noch einen kleinen Schmetterling auf. Zu diesem gibt / gab es eine Stanze, doch diese ist mittlerweile ausverkauft und nicht mehr erhältlich. Ich konnte auch keine Stanze mehr im Sale ergattern und so habe ich den Schmetterling eben per Hand ausgeschnitten.

Heute gibt es eine Sammelbestellung um 18h. Wenn ihr etwas im Sale, in der Ausverkaufsecke oder natürlich einfach so gefunden habt, dann könnt ihr mir eine kurze Mail mit euren Bestellwünschen an stempelnstanzenstaunen[at]web.de senden. Die Ausverkaufsecke findest du hier (*klick*) und die Produkte von der Auslaufliste habe ich dir hier (*klick*) verlinkt.

 

Ein blumiges Goodie mit Stampin‘ Up! und meinem Thermomix

Ich brauchte ein kleines Goodie als Mitbringsel und war am Überlegen, was denn in Frage kommt. Es sollte etwas Selbstgemachtes sein, was haltbar ist. Ja, und dann fiel mein Blick auf meinen Thermomix, über den mein Freund zu gerne lästert (und mit ihm so manch anderer aus seiner Herrenrunde – aber da stehe ich ja drüber :) ).

vanillezucker-thermomix

Da die Beschenkte gerne backt, entschied ich mich für selbstgemachten Vanillezucker. Der lässt sich gut aufbewahren, ist haltbar und gut dosiertbar. Gefüllt habe ich diesen in ein kleines Marmeladenglas, das ich nun dekorieren wollte.

Dekoriert habe ich das Goodie mit den Framelits Pflanzen-Potpourri und Lagenweise Ovale. Diese liegen seit Monaten bei mir in meiner Schatulle und jetzt bastle ich (endlich) mehr mit diesen. Als Farben wählte ich die In Color Melonensorbet aus (die In Color verlässt und dieses Jahr), Curry-Gelb, Farngrün und Olivgrün. Alles schnell auf einander geklebt und mit dobbelseitigem Klebeband auf dem Glas befetigt., fertig war mein kleines Geschenk.

Ostern – Das Schaf ist Schuld…

… wobei, eigentlich eher mein räumliches Sehen, weniger das Schaf. Ich fand das Schaf so toll und wollte es in der Zierverpackung für Andenken unterbringen. Recht schnell musste ich allerdings festellen, dass ein großes Schaf nicht in eine kleine Verpackung passt. Tja, und dann war guter Rat teuer, denn ich brauchte doch ein Goodie…

schaf-osterlamm
Der Übeltäter ;)

 

Also habe ich geschaut, was ich denn noch kleines Schokoladiges in meinen Schränken habe und entdeckte noch ein paar Schokoeier – kleiner geht wirklich nicht. Jetzt mussten diese dran glauben und wurden verbastelt.

ostern-goodies

Dazu habe ich weiter in den Untiefen meiner Schubladen gesucht und kleine Platiktütchen gefunden, die ich auch schon einmal Weihnachten für die Tischdeko verwendet hatte. In die Tütchen habe ich zwei kleine Eier und ein bisschen Osternest-Füllung getan und zugeklebt. Dann waren die Tütchen nochein bisschen kahl. Also habe ich aus dem Designerpapier Obstgarten einen Kreis ausgestanzt. Danach habe ich noch ein kleines Banner in Kürbisgelb ausgeschnitten. Jetzt sollte es noch österlich werden, also habe ich mit den Framelits Osterkörbchen noch einen Osterhasen ausgestanzt und den Aquarellstiften coloriert. Zm Schluss stempelte ich einen Spruch aus dem Stempelset Designer-Grußelemente und band eine Schleife mit der gestreiften Kordel.

osterdeko

Und dieses kleine Goodie kam wiederum in ein anderes Goodie, in das eigentlich das Schaf sollte. Das kannst du mit den Thinlits Zierschachtel für Andenken machen, die leider unser Sortiment verlassen wird. Da mein Freund gerne Grün mag, habe ich mir ein DSP gesucht, das viel Grün intus hat und war beim Designerpapier Obstgarten erfolgreich (mit dem bastle ich derzeit gerne aufgrund der Pastelltöne).  Auch diese Verpackung wollte ich noch ein bisschen verzieren und schnappte die mir Framelits Anhänger und Etiketten, die ebenfalls nicht in den neuen Jahreshauptkatalog übernommen werden.

zierverpackung-stampin

Aus dem Stempelset Frühlingsreigen kommt das „für dich“ und die Herzchen aus der Eulenstanze. Die Kordel vom Goodie habe ich noch einmal aufgenommen und ebenfalls eine Schleife gebunden. Du siehst, ich habe dieses Mal extra mit ganz vielen Utensilien gearbeitet, von denen wir uns dieses Jahr verabschieden müssen.

zierschachtel-andenken

 

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘ Up! Demonstrator.

Die In Colors verabschieden sich ganz langsam

Ganz bald verabschieden sich die In Colors 2015-2017, so schnell vergeht die Zeit. Zu den In Colors gehören die Farben Minzmakrone, Taupe, Ockerbraun, Grasgrün und Melonensorbet. Das neue DSP Sukkulentengarten hat viele Farben davon im Bauch, daher passte es perfekt zu meiner heutigen Karte.

sukkulentengarten-dsp

Als Grundfarben habe ich Taupe und Minzmakrone gewählt und die beiden Farben mit dem Designerpapier kombiniert. Ja, und dann begann mein Bastelabend. Als erstes schnappte ich mir die Framelits Pflanzen-Potpourri und stanzte zwei Blüten aus. Ich war kurz am Überlegen, was für eine Karte es werden soll. Ich entschied mich für eine Geburtstagskarte – die brauche ich oft. Den Spruch fand ich im Stempelset Eis, Eis, Baby! Im Set gefallen mir die Schriftarten total gut, daher benutzt ich die Stempel derzeit sehr gerne. Für den Stempelabdruck verwendete ich ebenfalls die In Color Taupe und verzierte noch das Stück Flüsterweiß mit Punkten aus dem Set Timeless Textures.

Jetzt fehlte noch ein wenig Deko. Da in meinen Vorräten unheimlich viel Band lagert, sollten es verschiedene Bänder werden: feines Leinenband in Minzmakrone, Juteband und Leinenfaden. Ganz zum Schluss klebte ich noch Perlenschmuck auf. Die gesamte Deko habe ich mit Glue Dots aufgeklebt, da ich es einfach nicht ein zweites Mal so kombiniert bekommen hätte.

Wenn ihr noch die alten In Colors bestellen möchte, dann wartet am besten nicht zu lange. Meistens sind sie bereits deutlich vor dem Katalogwechsel ausverkauft und danach nur noch schwer oder oftmals wesentlich teurer zu kaufen.

 

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘ Up! Demonstrator.