Danke sagen mit dem Stempelset Moon Baby & Sammelbestellung heute 18h

Viel zu selten nutze ich das Stempelset Moon Baby. Ich wollte noch eine Danksagung basteln, also schnappte ich mir das Moon Baby und los ging es mit einer zweilagigen Karte.

moon-baby

Wobei es gar nicht so einfach war, habe ich gemerkt. Ich arbeite selten mit Karten, bei denen ich vor allem Motive ausmale und so musste ich gucken, wie ich den Hintergrund gestalte, ohne dass er mir zu leer war, aber eben auch nicht zu voll. Nach einigen Versuchen (man mag es kaum glauben), landete ich beim Stempelset Auf und Davon, dem ich die Wolken mopste. Ein paar Wolken stanzte ich mit den Thinlits In den Wolken aus, andere Exemplare stempelte ich direkt mit Ozeanblau. Ozeanblau habe ich übrigens jetzt erst zu meinen Farben im Regal hinzugefügt.

Das Baby und die Sterne stempelte ich auf dem Papier Seidenglanz und colorierte es in den Farben Ozeanblau, Kirschblüte und Osterglocke. Dann ging es analog weiter und ich schnitt alles aus. Und damit eignet sich die Karte definitiv nicht für große Mengen, es sei denn, man ist ein Fan des Ausschneidens (mir fehlt da immer ein wenig die Geduld, muss ich zugeben).

moon-baby

Zum Schluss stempelte ich noch ein kleines Danke aus dem Stempelset Von Großer Bedeutung mit der Archivtinte (die ich auch für das Colorieren als Umrandung verwendet habe).

Heute ist wieder Mittwoch und damit steht auch meine nächste Sammelbestellung an. Wenn du etwas gefunden hast, dann sende mir einfach eine Mal an stempelnstanzenstaunen[at]web.de und dann macht sich die Bestellung auf die Reise. Alles zu meinen Bestellungen findest du hier (*klick*).

Clean and Simpel: Schneeflöckchen Weißröckchen…

wann kommst du geschneeeit… Ich bin ja ehrlich und hoffe, pünktlich zu den Feiertagen und danach bitte möglichst wieder schnell trocken ;) Um die Zeit zu überbrücken, habe ich zwei Karten gebastelt und dabei mein neues Stempelset eingeweiht.

christmas-card-snowflakes

Es sollten zwei eher schlichte Karten mit verschiedenen Blautönen werden. Ich habe die englische Version des Stempelsets, da ich die englischen Sprüche so schön fand (Englisch „Flurry of Wishes“, Deutsch „Flockenzauber“). Als Farben wählte ich zwei verschiedene Dreier-Kombis. Die etwas auffälligere Farbkombination besteht aus Schiefergrau, Pazifikblau und Flüsterweiß. Die andere, etwas elegantere Kombi, ist Schiefergrau, Himmelblau und ebenfalls Flüsterweiß. Bei beiden Karten habe ich noch die Farbe Silber eingesetzt, da diese mir automatisch bei Schneeflocken in den Sinn kam.

flockenzauber-weihnachten-karte

Ihr stempelt den zweiten Druck in schiefergrau auf das Stück Flüsterweiß. Danach sucht ihr euch eine weitere Farbe aus und wählt erneut den zweiten oder dritten Druck. Den dritten Druck habe ich beim Pazifikblau verwendet, da das Blau doch recht kräftig ist. Jetzt kommt ihr zu den Verzierungen mit den embossten Schneeflocken. Ich habe zwei Schneeflocken in silber embosst und danach mit der Stanze Schneeflocke ausgestanzt. Danach habe ich noch einen kleinen Schriftzug aus dem Stempelset und die silberne Kordel hinzugefügt. Und et voilà – die nächsten beiden Karten sind fertig für die Weihnachtspost.

weihnachten-karte-schneeflocke