Anhänger einmal modern – Bastelbazzzille im Anhängerrausch Teil 3 & Sammelbestellung heute 18h

Bei meiner dritten Version der Anhänger mit dem Stempelset Pop of Paradise wollte ich ein bisschen wieder mit Formen spielen und bin den Kreisen treu geblieben.

Der Anhänger hat die Farbe Wassermelone und ist dieses Mal nur 4 cm breit. Einen weißen Kreis habe ich in der Hälfte durchgeschnitten und aufgeklebt. Als kleinen Farbkontrast klebte ich in der Mitte einen schwarzen Streifen auf und wählte auch schwarzes Band zum Aufhängen.

pop-paradise-stampin-up

Das kleine Palmenblatt in Olivgrün findest du im Stempelset Pop of Paradise, das Danke im Set Bannereien.

Damit endet auch meine kleine Serie für das Thema der Woche und mein Vorrat ist nun wieder gut aufgefüllt.

Heute gibt es eine Sammelbestellung um 18h. Wenn du etwas im Sale, in der Ausverkaufsecke oder natürlich einfach so gefunden hast, dann könnt ihr mir eine kurze Mail mit deinen Bestellwünschen an stempelnstanzenstaunen[at]web.de senden. Die Ausverkaufsecke findest du hier (*klick*) und die Produkte von der Auslaufliste habe ich dir hier (*klick*) verlinkt.

Workshop: Ostern rückt immer näher

Da Ostern immer näher rückt, habe ich auf meinem Workshop eine Osterkarte vorbereitet. Bei dieser konnten meine Gäste sich mit den Aqua Paintern austoben.

osterkörbchen-stampin

Ich habe mir frühlingshafte Farben ausgesucht, nämlich Curry-Gelb und Olivgrün. Als dritte Lage verwendete ich das Seidenglanzpapier, da ich mit diesem gerne die Aquarelltechnik verwende. Das Papier ist saugfähig, aber nicht so dick wie das normale Aquarellpapier, Außerdem glänzt es etwas und ist auch eine Nuance heller.

Nachdem du das Seidenglanzpapier gut angefeuchtet, mit Farbe versehen, trocken geföhnt und diesen Schritt eventuell mehrere Male wiederholt hast, kannst du dich an die Stanzteile setzen. Als Framelits suchte ich mir die Wunderbar Verwickelt und die Framelits Stickmuster aus. Dieses Mal habe ich mit sehr vielen verschiedenen Framelits gestanzt. Das kleine „Tag“ stammt aus den Framelits Anhänger und Etiketten. Meine neueste Errungenschaft sind zudem die Framelits Osterkörbchen, mit denen ich ganz bequem den Hasen und das Ei ausstanzen konnte.

Coloriert habe ich den Hasen, das Ei und das Blümchen mit den neuen Aquarellstiften. Verwischt habe ich den Stift mit einem Aqua Painter. Ja, und schon ist die Karte fertig und versandbereit :).

 

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘ Up! Demonstrator.

Workshop und Youtube: Kleine Goodies für den gedeckten Tisch

Für meinen Workshop habe ich auch kleine Goodies als Projekt vorbereitet. In diese passen eine Mini-Rittersport Schokolade, aber auch ein gefalteter Geldschein kann in dem Goodie versteckt werden – ich dachte da auch an Gelegenheiten wie Hochzeit, wo ich oftmals Geld schenke und stets Möglichkeiten brauche, um das Geld hübsch zu verpacken.

Goodie-Hochzeit

Verwendet habe ich das DSP Sukkulentengarten und die Thinlits Liebe zum Detail. Ich habe zwei Varianten vorbereitet, einmal in Olivgrün und das erste Exemplar in Calypso. Mehr brauche ich auch gar nicht zu schreiben, den Rest könnt ihr in meinem Youtube Video sehen :). Euch einen schönen Sonntag und einen guten Start in die Woche.

Goodie-Hochzeit

 

Midori Traveler’s Notebook: Ganz viel Weihnachtsplanung

Meine letzte Urlaubswoche ist vorbei und sie stand unter dem Motto „Weihnachtsplanung“. Ich liebe die Vorweihnachtszeit und für mich beginnt sie praktisch schon, wenn die ersten Straßen beleuchtet sind und die Tage im November deutlich kürzer werden. Und wenn ich auf den Kalender schaue sind es nur noch zwei Wochen bis Weihnachten – die Zeit vergeht viel zu schnell. Und natürlich habe ich noch nicht alles geschafft, was ich mir vorgenommen hatte.

mtb-berlin

Die meisten Weihnachtskarten sind geschrieben, jetzt beginnt allmählich der Endspurt. In meinem Midori Traveler’s Notebook habe ich deswegen ein bisschen geplant, was ich noch zu erledigen habe. Ich habe gemerkt, dass meine „Ich-schreib-noch-schnell-einen-Zettel“-Planung nicht wirklich gut funktionierte und brauchte daher etwas mehr Struktur. Neuerdings schreibe ich mir auch selbst SMS als Reminder, aber auch das ist nicht das Gelbe vom Ei. Tatsächlich komme ich mit dem old-school Planer am weitesten. Nebenbei kann ich mich bei diesem auch noch kreativ austoben, was ich auch dieses Mal getan habe.

Ich habe eine Kram-Kiste mit lauter Washi-Tapes, Stickern, Embelishments, kleinen Kärtchen und und und. Diesen hole ich dann immer hervor und gucke, was ich denn dieses Mal unterbringen möchte. Am Ende habe ich aus einem altem Project Life Set von Stampin‘ Up! ein paar Sticker gemopst und so für ein paar Farbtupfer gesorgt. Von Papierprojekt habe ich mit den Motiven der Moment-Stempel ein wenig heurmgespielt. Und ganz zum Schluss kamen noch Vintage Sticker aus meiner Kiste dazu.

Euch eine schöne nächste Woche :).

 

 

Koffermarkt: Basteln mit der Baumstanze

Beim Koffermarkt war uns wichtig, dass die Karten schnell zu basteln sind und die Bastler sehen können, wie einfach jeder kreativ sein kann. Daher fielen Techniken wie Embossen, Ausstanzen mit der Big Shot oder Aquarell raus. Stattdessen habe ich mich für die Elementstanze Baum entschieden, die sehr vielseitig und leicht zu bedienen ist.

geburtstag-muffin

Die erste Karte wurde eine Geburtstagskarte mit Muffins. Die Muffins, also den Teig unten, stempelte ich in Savanne. Farbenfroher wurde es beim Topping (oder wie der obere Teil des Muffins heißt…), dieser wurde nämlich Jeansblau und Flamingorot, beides aktuelle In Color. Den Teig könnt ihr ganz schnell mit der Stanze Baum ausstanzen. Die kleine Kerze habe ich per Hand ausgeschnitten, ja, das war es eigentlich auch schon. Ich habe noch ein paar Steinchen verteilt und einen kleinen Spruch aus dem Set Erfreuliche Ereignisse in schwarz gestempelt. Wer möchte, kann auch noch ein bisschen Band als Öse verbasteln. Dies fand ich als kleines Detail ganz niedlich.

herbst-karte-koffermarkt

Bei der zweiten Karte habe ich die Elementstanze Baum auch wirklich als Baum eingesetzt. Es wurde ein herbstlicher Baum in den Farben Olivgrün, Ockerbraun (In Color 2015-2017) und Farngrün. Auf dem Boden stempelte ich noch ein bisschen Laub und stanzte drei kleine Vögelchen aus. Den Spruch suchte ich mir aus dem Stempelset Post für dich aus.

Als Grundfarben wählte ich die Farben Savanne und Chili, das Chili wollte ich als kleinen Akzent zu den Braun- und Grüntönen.

 

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘ Up! Demonstrator.

Fruchtige Danke-Karten für Bestellungen im August

Der August ist schon wieder vorbei und ich habe am letzten August-Wochenende meine Sommer-Karten gebastelt, um mich bei meinen Kundinnen im August zu bedanken.  Ich wollte etwas Sommerliches, Farbenfrohes und irgendetwas mit Früchten. Nun, da musste ich nicht lange nachdenken und griff zu meinem Stempelset Fresh Fruit.

dsp-obstgarten

Ich muss ja gestehen, dass ich am Anfang nicht so viel mit dem Set anfangen konnte. Tatsächlich ist es bei manchen Stempeln bei mir so, dass ich sie erst einmal „in Aktion“ sehen muss, bis ich etwas mit manch einem Utensil anfangen kann. So auch hier. Ich hatte dann aber so viele schöne Karten gesehen, dass ich das Stempelset unbedingt haben wollte. Und nun steht es in meinem Regal und ich stempele richtig gerne mit ihm.

fresh-fruit-stempel

Ein Vorteil bei diesem Set ist (also, für meinen Geschmack ;)), dass ich neben dem Set eigentlich kein zweites Set brauche und selbst ohne Designerpapier sich mit dem Set super Hintergrunde gestalten lassen. (Ich hatte hier *klick* einmal Geschenkpapier mit gebastelt.) Bei den Danke-Karten habe ich mit dem Designerpapier Obstgarten gearbeitet und die Farben Pfirsich Pur (In Color 2016-2018) und Farngrün verwendet. In dem Designerpapier findet ihr die Farben Farngrün, Flamingorot, Flüsterweiß, Grasgrün, Mandarinorange, Melonensorbet, Osterglocke und Pfirsich pur. Ich mag an dem Papier außerdem, dass die eine Seite oftmals sehr auffällige Muster mit Obst hat und auf der Rückseite wiederum dezente Muster mit Aquarelleffekt. Ich habe bei meinen Karten beide Seiten verwendet.

danke-karte-designerpapier

Die Birne habe ich in Farngrün und Olivgrün gestempelt und danach ausgeschnitten, was recht flott geht. Schnell noch einen kleinen Spruch aufgestempelt, alles aufeinander geklebt und fertig waren meine Danke-Karten.

 

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘ Up! Demonstrator.

Der Herbst schaut vorbei

Dieses kleine Kärtchen läutet bei mir ein bisschen den Herbst ein. Ich habe bereits etwas dunklere Farben und typische Herbstmotive verwendet.

Die Karte hat etwas kleinere Maße, 10 cm x 10 cm. Ich habe mich für die  Farben Chili, Farngrün, Olivgrün, Savanne, Espresso sowie Kupfer entschieden. Im neuen Herbst- Winterkatalog gibt es ganz tolles Kupferpapier, das ich definitiv noch häufiger verwenden werde. Noch horte ich es ein wenig :).

herbstgrüße-stampin-berli

Ich habe zum Aquarellieren mit dem Aqua Painter Aquarellpapier verwendet, da es sehr saugfähig ist und gut zu trocknen ist. Die Eicheln habe ich aus dem Stempelset Herbstgrüße, zu dem es auch eine passende Stanze namens Elementstanze Eichel gibt. So brauchte ich die Motive nicht per Hand ausschneiden, sonder konnte alles flott ausstanzen. Um die Eicheln wickelte ich etwas Kordel in Chili sowie etwas Kupferfaden. Außerdem habe ich ein kleines Embelishment festgezurrt, nämlich ein total niedliches Tannenzäpfchen. (Wenn ihr von diesen keine ganze Packung benötigt, habe ich auch welche in meinen Testpaketen *klick*).

eichel-stempel-su

Die beiden Mini-Herzen habe ich mit der Elementstanze Eule ausgestanzt. Schnell noch drei kleine Banner ausgestanzt und ihr könnt die Karte versenden.

 

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘ Up! Demonstrator.