Ein Osterküken – Punch Art die Zweite

Zum Abschluss meiner Oster-Projekte gibt es heute noch ein kleines Osterküken, das ich mit der Eulenstanze gebastelt habe.

Die Karte passt von den Elementen zur der Karte, die ich dir bereits hier (*klick*) gezeigt habe. Ich habe mit denselben Farben gearbeitet, dafür aber das Layout ein wenig geändert. Die Farben sind Curry-Gelb, Kürbisgelb, Pfirsich Pur (In Color) und ein bisschen Schwarz als Akzent. Der Spruch stammt aus dem Stempelset Geniale Grüße, bei dem ich die Schrift so gerne mag. Ein paar Oldies habe ich auch verarbeitet, nämlich das gestreife Designerpapier in Schwarz/Weiß und die beiden kleinen Akzente.

Das DSP Obstgarten, die zweite Lage sozusagen, verlässt uns dieses Jahr und da ich es so schön finde, musste ich einfach in den letzten Tagen ein wenig mehr mit diesem basteln :).

Dir einen schönen Ostermontag.

 

Filofax: Heute einmal Eulen und Thema der Woche Geburtstag

Ja, ja, die Eulen – entweder man mag sie oder man findet sie ganz furchtbar. Ich liebe sie ;). Allerdings auch nicht in zu großen Schwärmen, aber ab und zu habe ich sie sehr gerne auf Karten oder in meinem Filofax.

filofax-malden-eule
Meine letzte Woche

Da mein Washi Tape vanille-schwarz ist, habe ich den Rest der Woche auf diese Farben abgestimmt. Ich brauchte also Tonkarton mit den beiden Farbtönen. Allerdings wollte ich auch einen kleinen Farbtupfer und entschied mich für Glutrot, ein kräftiger, warmer Rotton.

Wie auch bei den vorherigen Wochen habe ich die Tage mit Washi Tape abgetrennt. Ich werde auch noch weitere Designs in den kommenden Wochen ausprobieren und schauen, wie ich die Woche strukturieren kann. Heute aber noch einmal das bisherige Design.

filofax-black-white

Eingesetzt habe ich erneut die Itty Bitty Stanzen und die Eule Stanze. Als erstes habe ich mir zwei Post Its selbst gemacht. Dazu habe ich ein wenig Designerpapier genommen und auf dieses ein Stück Vanille geklebt. Befestigt habe ich meine „Post Its“ mit ein bisschen Washi Tape. Die Buchstaben stammen aus dem Project Life Zubehörpaket In Herbst und Winter 2015.

filofax-eule-owl

Passend zum Washi Tape habe ich zwei kleine Eulen gebastelt. Hier erledigt die Stanze eigentlich alles für mich – ich muss nur noch zusammenkleben.

Meine Wochenplanung für die nächste Woche steht auch endlich fest. In der kommenden Woche geht es um das Thema Geburtstag. Ich habe Geburtstagskarten gebastelt, aber auch kleine Goodies, die ihr den Gästen auf den Teller legen könnt als Kleinigkeit. Bei den Karten möchte ich euch eine einfache, aber auffällige Hintergrundtechnik zeigen, mit der sich ganz schnell tolle Hintergründe zaubern lassen.

Außerdem habe ich  meinen Flohmarkt  mit Vintage Stickern für den Filofax aufgefüllt, falls jemand auf der Suche ist :).

Verwendete zusätzliche Produkte: Stampin‘ Up! Zubehörpaket Project Life In Herbst und Winter 2015 (139652) (retired), Simplydeko Washi Tape, DSP (Rest von mir), ihr könnt aber das DSP Zeitlos Elegant verwenden.

 

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘ Up! Demonstrator.

Eine kleine Schildkrötenparade mit Punch Art

Als ich das Muster des Designerpapiers Süße Kleinigkeiten sah, wollte ich sofort irgendetwas mit Schildkröten und Punch Art basteln. Das Projekt sollte ein kleines Geschenk für ein Mädchen werden, aber ich habe die Farben bewusst neutral gehalten. (Um ehrlich zu sein, ich wusste zunächst nicht mehr genau, ob das Kleine ein Mädchen oder Junge war, in solchen Momenten bieten sich neutrale Farben immer sehr gut an :) ).

schildkröte-geschenk-baby

Die Pillow Box ist leider nicht in den neuen Katalog übernommen werden, doch speziell für schnelle Basteleien bietet sie sich einfach perfekt an. Vor allem dann, wenn ich eine Kleinigkeit einpacken möchte. Allerdings hat sich das Paar Söckchen als etwas voluminöser herausgestellt, sodass ich am Ende zwei Boxen gebastelt habe.

Zum Einsatz kam das DSP Süße Kleinigkeiten. Das DSP beinhaltet niedliche Muster und kräftige Farben. Dabei eignet sich das Designerpapier nicht für die Kleinen, auch mein Freund war ganz angetan von den Schildkröten. Und ich finde so etwas ja auch sehr niedlich, muss ich gestehen. Als erstes stanzt ihr mit den Framelits Pillow Box die Verpackung aus. Danach könnt ihr diese über den Griff der Big Shot ziehen, damit sich das Papier etwas wölbt und besser zu verarbeiten ist. Aber beim dünnen Papier ist das nicht unbedingt notwendig, bei dickerem Tonpapier schon eher. Wichtig ist auch, dass hier sauber falzt, sonst können Knickfalten an nicht geplanten Stellen der Box entstehen. Ich verwende inzwischen bei der Pillow Box ausschließlich den Tombo, da ich bei diesem noch ein bisschen das Papier herumschieben kann. Beim doppelseitigem Klebeband muss der erste Versuch sitzen, das wird bei mir meistens nichts.

Pillow-box-punch-art

Anschließend schnappt ihr euch meine Allzweckwaffe, die Stanze Eule und stanzt die diversen Kreise mehrmals aus. Die beiden größeren Kreise stammen aus der Kreis-Kollektion der Framelits. Ihr könnt natürlich auch ganz normale Stanzen verwenden, das geht sogar noch etwas schneller. Als Farben verwendete ich Waldmoos und Grasgrün, liebevoll Froschgrün von mir genannt. Da das DSP als Grundfarbe Vanille hat, schnitt ich ein Stück Satinband Vanille Pur zurecht, das ich oben „zuband“. (An dieser Stelle ist ein zweites Paar Hände ganz gut, weil ihr dann das Satinband straff halten könnt). Das rote Band stammt aus meinem Fundus, ihr könnt stattdessen das etwas breitere Baumwollband verwenden. Schnell noch zwei Ovale ausgestanzt, zwei kleine Schriftzüge aufgestempelt aus dem Stempelset Perfekte Pärchen und fertig ist die kleine Schildkrötenparade.

IN{K}SPIRE_me Challenge #217 – Mit Geduld und Spucke

Inkspireme

An manchen Abenden ist Karten basteln bei mir wie Kaugummi kauen – ein wenig zäh, aber ich komme dann doch irgendwann voran ;) Gestern abend war solch ein Tag. Ich hatte eine bestimmte Idee, brauchte jedoch ewig für die Umsetzung der IN{K}SPIRE_me Challenge und bin immer noch ein wenig unsicher.

Butterfly-black-white-card

Ich wollte gerne etwas in schwarz weiß basteln, doch irgendwie war mir das dann noch nicht auffällig genug. Über die Schulter wurde mir „ein bisschen Farbe wäre nicht schlecht“ (oder so ähnlich) zugeworfen, sodass ich mich für eine dritte Farbe, nämlich Gold, entschied. Letztendlich wurden es das Designerpapier im Block Neutralfarben, Flüsterweiß, Schwarz und Metallic-Folie Gold.

Schmetterling-Karte-schwarz-weiß

Da ich keine Stanze für Konfetti habe, musste ich sämtliche kleinen Goldkreise und Stücke einzeln ausstanzen. Wobei, die Mini-Kreise kommen aus der Stanze Eule, die anderen Goldstücke sind die Überbleibsel der Thinlits Schmetterlinge, die ich verwertet habe. Dies dauerte doch etwas länger und ich glaube, man hat mich das eine oder andere Mal ziemlich in meinem kleinen Kämmerlein fluchen hören. Denn es gestaltete sich als recht umständlich, diese kleinen Schnipsel mit Kleber zu bekleben und dann auch noch richtig auf der Karte zu verteilen. Jedes zweite Teil flog vorher runter, ein paar weitere Teile machten sich mit Kleber davon und nur ein Bruchteil wollte beim ersten Mal auf der Karte bleiben.

Karte-Geburtstag-elegant

Die zweite Hürde war das Band. Denn irgendwie musste das Ding ja auch befestigt werden. Einen Klebepunkt gibt es oben via Glue Dot, den Rest habe ich hinter die Pailetten geklemmt oder woanders festgehakt. Nach einer gefühlten Ewigkeit war die Karte dann endlich fertig und ich konnte mich meinem Krimi zuwenden, der am Sonntag abend auf mich wartete :)

Da ich die Karte erst heute nachmittag knipsen konnte, verzeiht mir bitte die Schatten, die ihr im Hintergrund seht. Leider ist die Sonne jetzt schon schneller weg und bei so spontanen Foto-Aktionen fehlt mir dann das Licht.