Thema der Woche: Sich auch einmal eine Pause gönnen

Ja, bei all dem Stress, privat oder beruflich, ist eine Pause wichtig. Viel zu selten denke ich daran und wundere mich dann, warum ich dann doch auf Dauer irgendwann die Segel streife. Deswegen habe ich heute genau dazu eine Karte gebastelt, die nur darauf wartet, versendet zu werden.

karte-stress

Ich habe zwei Elemente aus den vorherigen Karten aufgenommen, die direkt gestempelten Blüten mit der Aquarelltechnik sowie die Stanzteile. Dieses Mal habe ich diese jedoch nicht weiter bearbeitet, sondern pur gelassen. Ok, stimmt nicht ganz, ich habe das Blüteninnere gestempelt, aber nicht weiter mit meinem Aqua Painter herumgepinselt.

jahr-voller-farben

Im Stempelset Jahr voller Farben ist so ein gemütlicher Holzstuhl, der mich anlachte. Passen zum Motto „Mach mal Pause“ entschied ich mich für diesen und stanzte ihn in Savanne aus. Bevor ich ihn aufklebte, bearbeitete ich ihn etwas mit der Tinte Savanne, damit er plastischer wirkt. Erst dann klebte ich den Sessel, den Zweig und auch die Blüten auf.

aus-jeder-jahreszeit

Ja, das war meine kleine Mini-Serie zum Stempelset Jahr voller Farben und den Thinlits Aus jeder Jahreszeit. Ich hoffe, sie hat dir gefallen und ich wünsche dir nun eine schöne nächste Woche :).

sommerbeere-berry burst

Thema der Woche: Ein Kirschzweig mit Vintage-Elementen

Heute gibt es beim Thema der Woche einen Kirschzweig, den ich mit Stanzteilen und Stempelabdrücken dekoriert habe. Am Anfang war ich ein wenig skeptisch mit der In Color Sommerbeere, weil ich sie im Katalog recht ähnlich zu Wassermelone fand. Doch in natura ist es ein warmer, pinker Farbton, gefühlt zwischen Rosenrot und Wassermelone. Die Farbe gefällt mir super und wird definitiv öfter auf meinem Basteltisch landen.

jahr-voller-farben

Als erstes dekorierte ich den Hintergrund mit dem Stempelset Timeless Textures. Ich suchte mir Savanne zum Stempeln aus, nahm jedoch den zweiten Stempelabdruck, damit es nicht zu kräftig wird. Anschließend kurbelte ich die Thinlits Aus jeder Jahreszeit durch meine Big Shot. Dieses Mal wurde es eine weitere neue In Color, Puderrosa. Ich fand die Stanzteile „pur“ auch schön, doch irgendwie fehlte mir noch etwas. So colorierte ich sie einfach ein bisschen mit Sommerbeere und stempelte auch wie bei der ersten Karte (*klick*) Blüten direkt auf das Stück Flüsterweiß. Zu guter Letzt stanzte ich einen Ast in Expresso aus und klebte alles aufeinander.

kirschzweig-stampin

Da ich nicht mehr so viel Platz auf meiner Karte hatte, musste der Spruch eben kleiner werden und es wurde ein kleines „Liebe Grüße“ in der Ecke.

in-color-sommerbeere

Bastelallerlei: Etwas Neues und etwas Altes zum Geburtstag

Dies ist eine Karte zum Geburtstag für einen großen Gartenfan. Zum Thema Garten gibt es im JHK 2017/2017 ein schönes Set, nämlich Gift from the Garden mit vielen Motiven zum Thema Garten bzw. Gärtnern. Dieses Set wird nicht in den neuen Katalog übernommen, im Sale ist also die letzte Möglichkeit, die Stempel noch zu ergattern.

garten-gutschein

Ich habe bei dieser Karten mit alten und neuen Produken gearbeitet. Beide Stempelsets, Geniale Grüße sowie Gift from the Garden, sind sogenannte Auslaufprodukte. Auch das gepunktete Designerpapier ist eine kleine Antiquität, das DSP Englischer Garten war im JHK 2015/2016 zu finden. Passend zu der In Color Waldmoos habe ich auch die erst Lage ausgewählt.  Als zweite Farbe suchte ich die aktuelle Farbe Himbeerrot aus und kombinierte diese mit den Farbtönen Savanne sowie klassisch Flüsterweiß. Das Stück Savanne schob ich mit dem Prägefolder Ziegel durch die Big Shot. Anschließend bearbeitete ich es mit einem Schwämmchen. Das Band ist ein neues Band aus dem Jahreshauptkatalog 2017/2018. Es ist das fein gewebte Geschenkband in der In Color Feige. Es lässt sich super mit Himbeerrot kombinieren, ohne dass du ein Band in der Farbe Himbeerrot benötigst.

geburtstag-karte

Ein bisschen Juteband und Leinenfaden habe ich auch noch verbastelt und schließlich ist die Karte versandbereit.

geschenkband-feige

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘ Up! Demonstrator.

Bastelallerlei: Etwas Vintage zum Vatertag & Sammelbestellung 18h

Zum Vatertag habe ich mich für etwas Vintage entschieden. Außerdem will ich dich ermutigen, einfach einmal in deinen Bastelvorräten zu kramen und nach alten Utensilien oder Papierfarben zu kramen. Dies mache ich nämlich gerne. Ich dachte mir, dass ich den Katalogwechsel doch einmal zum Anlass nehmen kann, um zu gucken, was bei mir alles schlummert. Ansonsten bastle ich eigentlich immer mit aktuellen Produkten, doch dieses Mal habe ich zu der alten In Color Waldmoos gegriffen, die einfach so schön satt ist und die ich sehr gerne für Männerkarten verwende. Wenn du kein Waldmoos hast (das ist tatsächlich auch schon ein bisschen älter), kannst du auf Grünbraun oder etwas heller Olivgrün zurückgreifen.vatertag-karte

Im Mittelpunkt steht das Stempelset Für ganze Kerle mit seinen tollen Vintage Motiven. Von diesen stempelte ich ich die Hüte, den Oldtimer und auch ein bisschen Werkzeug. Als Farben kombinierte ich Wildleder, die alte In Color Waldmoos, Himbeerrot als Farbtupfer sowie Vanille. Vanille deshalb, weil es etwas gedeckter ist und für mich besser zu den warmen Tönen passt – und einfach eher Vintage ist mit dem leicht vergilbten Look.

fathers-day-card

Die Hüte stempelte ich munter auf die Karte oben (statt Designerpapier, dies hatte ich zuerst in der Hand) und der Oldtimer kommt unten rechts in die Ecke. In die Mitte der Karte platzierte ich den Spruch und auch noch ein bisschen Band. Das Band in dem Violett-Ton (oder Rotton?) ist ein kleiner Sneak Peek zum neuen JHK, es ist die neue In Color Feige, die du sehr schön auch mit anderen Farben aus der Farbfamilie kombinieren kannst.

vatertag-diy

Wenn du genau hinguckst, siehst du außerdem noch ein paar kleine Punkte, diese stammen aus dem Stempelset Timeless Textures. Gestempelt habe ich diese in Savanne mit dem zweiten Abdruck, damit sie nicht zu kräftig werden.

geburtstag-karte-vintage

Heute gibt es eine Sammelbestellung um 18h. Wenn du etwas im Sale, in der Ausverkaufsecke oder natürlich einfach so gefunden hast, dann könnt ihr mir eine kurze Mail mit deinen Bestellwünschen an stempelnstanzenstaunen[at]web.de senden. Die Ausverkaufsecke findest du hier (*klick*) und die Produkte von der Auslaufliste habe ich dir hier (*klick*) verlinkt.

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘ Up! Demonstrator.

Geschenkidee: Schnell verpacken mit Stampin‘ Up!

Also, ich liebe es Geschenke zu kaufen oder herzustellen, aber wenn es ans Verpacken geht, steht ich oftmals ratlos vor dem lieb gemeinten Gegenstand und frage mich – insbesonders bei eher unpraktischen Formen – wie ich das Ding denn einigermaßen hübsch verpacken kann, ohne dass es nach einem Papierunfall aussieht.

libelle-stempel

So auch diess Mal. So runde Formen finde ich besonders schwer und haben bei mir die Tendenz, im Geschenkpapier leicht verunstaltet auszusehen. Daher suchte ich eine andere Lösung.

verpackung-geschenk
Hier sieht du die Hauptzutaten

Inzwischen arbeite ich fast nur noch mit diesem Naturpapier, das ich bestemple. Bei der Geschenkidee wollte ich mit Naturtönen arbeiten, weil ich weiß, dass die Beschenkte die Farben ganz gerne mag. Als Motiv suchte ich mir die Libellen aus dem Stempelset Li(e)belleien aus und stempelte diese in Espresso, also einem dunklen Braun. Allerdings verzierte ich nur den unteren Teil der Verpackung. Zwischendrin stempelte ich einen kleinen Spruch.

geburtstag-geschenk

So, Papier ist fertig und Geschenk wird eingerollt und oben mit einer Paketschnur zusammengeknotet. Dann wollte ich die Verpackung noch ein wenig tunen.

Dazu nahm ich mir das Juteband und ein wenig Besticktes Satinband in Savanne. Das Band in Savanne gibt es nicht mehr, dafür kannst du aber im neuen Katalog 2017/2018 gute Alternativen finden. Alles miteinander verknotet und verklebt, fertig ist die halbe Miete.

Ganz oben stanzte ich mit den Thinlits Libellen noch einen Flieger aus und klebte diesen mit einem Glue Dot auf. Einen Sturm wird die Verpackung nicht überleben, aber ich hoffe, der Paketdienst wirft nicht zu sehr mit dem Paket herum…

Dir eine tolle nächste Woche :).

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘ Up! Demonstrator.

Weihnachtskarten mit dem DSP Zuckerstangenzauber

Ich finde ja das Designerpaper Zuckerstangenzauber sehr niedlich und so bastelte ich meine nächste Ladung Weihnachtskarten mit diesem DSP. Ihr braucht als Grundkarte Savanne und jeweils einen Streifen Flüsterweiß sowie Glutrot. Und natürlich nicht das DSP vergessen. Da könnt ihr euch das Motiv aussuchen, das ihr am schönsten findet. Ich habe verschiedene Varianten gebastelt und ihr könnt zwei Exemplare auf meinem Blog sehen.

Christmas-card-dsp

Damit das DSP im Mittelpunkt steht, habe ich ansonsten nur mit kleinen Details gearbeitet. Ein kleinen Kreis mit den Framelits Stickmuster, etwas Leinenfaden und Geschenkband mit Stickkante. Dazu noch zwei kleine Banner und ein Spruch aus dem Stempelset Grüße vom Weihnachtsmann. Ich wollte auch noch ein paar Sterne verteilen. Die schwarz gestempelten Sterne findet ihr im Set Drauf und Dran (derzeit im Ausverkauf, auch das Geschenkband ist im Angebot). Die goldenen Sterne habe ich fix mit meinen Itty Bitty Stanzen gestanzt, ihr könnt aber auch Framelits verwenden.

Weihnachten-DSP-Zuckerstangenzauber

Ganz zum Schluss pfriemelte ich noch ein kleinen Accessoire ran. Die Karten gehen recht fix und ihr könnt schnell Kleinigkeiten abändern, indem ihr bei den Accessoires das Motiv austauscht, ein anderes DSP oder auch einen anderen Spruch auswählt.

 

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘ Up! Demonstrator.

Geschenkpapier selbstgemacht

Eigentlich kaufe ich überhaupt kein Geschenkpapier mehr, seitdem ich meine Stempelsets zu Hause habe. Stattdessen bastle ich mir mein Geschenkpapier selbst.

weihnachten-geschenkverpackung
Gib eine Beschriftung ein

Oftmals nehme ich das Packpapier Natur und gucke ein wenig drauf, dass die Oberfläche nicht zu stark beschichtet ist (wobei das auch nicht schlimm ist, nur muss dann die Farbe länger trocknen). Dann bestempelte ich sie mit meinen Wunschmotiv, verziere manchmal noch ein bisschen das Papier und fertig sind meine Geschenke.

Hier habe ich das Stempelset Jolly Friends verwendet und einen Elch ausgeschnitten und ein bisschen mit meinem Aqua Painter coloriert. Dem Elch habe ich noch eine kleine Mütze aufgesetzt, ein Glöckchen an die Mütze geklebt und noch ein Schleife mit der Kordel in Chili gebunden. Mehr wurde es gar nicht.

verpackung-diy

Verwendete Materialien (da teilweise nicht mehr verfügbar):

  • Stempelset Jolly Friends
  • Elementstanze Mütze
  • Embelishments Glöckchen
  • Stekis Memento Schwarz, Gartengrün