Youtube und Sneak Peek: Die neue In Color Meeresgrün vs. Smaragdgrün

Es hat sich ja schon ein bisschen herumgesprochen, dass und welche neue In Color es geben wird :). Ich bin ja jemand, der mit Farben arbeiten muss, weil ich allein nur mit den Bildern im Katalog oftmals nicht so viel anfangen kann. In natura wirken die Farben ganz anders, ich kann sie kombinieren und schauen, wie sie als Tinte oder Papier aussehen.

incolor-meeresgrün

So geht es mir jedes Jahr auch mit den neuen In Colors. Im Katalog fiel mir natürlich auf, dass Meeresgrün und Smaragdgrün anders aussehen, aber wie stark sie voneinander abweichen konnte ich nur schwer einschätzen. Also ging es an den Basteltisch und das Basteln ging los.

sneak-peek-jhk

Ich habe mit dem Tonpapier gearbeitet, ein bisschen mit dem Aqua Painter coloriert und auch ganz normal gestempelt. So kann ich sehen, wie die verschiedenen Farbschattierungen der Tinte wirken und wie die neue In Color eben „ganz normal gestempelt“ aussieht. Zum Colorieren habe ich das Papier Seidenglanz verwendet, das sich gut zum Arbeiten mit Wasser eignet.

Die Karte kommt dir wahrscheinlich bekannt vor, ich hatte sie bereits in der alten In Color Minzmakrone zum Muttertag gebastelt (*klick*). Die Farben habe ich ausgetauscht und ein bisschen die Sprüche verändert.  Karte 1 hat die Farben Smaragdgrün und Blauregen intus, also die In Color 2016-2018 sowie eine Pastellfarbe. Bei der Karte 2 kommen nun die ersten beiden neuen In Colors zum Einsatz, nämlich die fruchtige Farbe Sommerbeere und Meeresgrün.

watercolor-cardmaking

Im direkten Vergleich konnte ich dann sehr schön die Farbunterschiede sehen und das erste Mal die Farben „in echt“ begutachten. Sommerbeere ist schön fruchtig, kräftig, aber nicht zu grell. Meeresgrün erinnert mich ein wenig an Tannengrün, es ist dunkler und gedeckter als das Smaragdgrün. Auch für herbstliche Karten kann ich mir die Farbkonbination Meeresgrün / Sommerbeere sehr gut vorstellen.

Im Video siehst du zusätzlich, wie ich vor mich hingewerkelt habe und wie du schnell einen Hintergrund gestalten kannst.

 

Global Design Project 085: Zum Muttertag ein bisschen Aquarell & Sammelbestellung 18h

Es gibt wieder ein neues Global Design Project, dieses Mal eine Colour Challenge. Wir dürfen uns aus den In Colors 2015-2017 unsere Lieblinge aussuchen und mit diesen arbeiten.

GDP85

Da ja bald Muttertag ist, habe ich es tatsächlich geschafft, nicht auf den letzten Drücker zu basteln und etwas vorher mit meinen Basteleien zu beginnen. Ich habe mich für die Farbe Minzmakrone entschieden, ich mag sie einfach zu gerne.

muttertag-karte

Als erstes habe ich mit dem Hintergrund begonnen und mit transparentem Embossing Pulver die Schmetterlinge aus dem Set Schmetterlingsgruß embosst.

mothers-day

Anschließend wurde alles gut angefeuchtet via Aqua Painter und mit der Tinte eingefärbt, sodass verschiedene Farbschattierungen zustande kamen. Du siehst, dass auf einmal die embossten Schmetterlinge hervortreten.

Anschließend stempelte ich mit der Archivtine kleine Wünsche / Sprüche aus dem Stempelset Designer-Grußelemente. Dabei stempelte ich auf kleine Reste Minzmakrone und Seidenglanzpapier.

grußkarte-schmetterling

Ich wollte den Hintergrund aber noch ein wenig mehr gestalten. So verteilte ich kleine Herzchen, die ich mit der Elementstanze Eule ausgestanzt habe. Ebenso verteile ich kleine Strasssteine und ein wenig Silberglitzer.

schmetterlingsgruß-stempelset

Oben klebte ich noch einen kleinen Schmetterling auf. Zu diesem gibt / gab es eine Stanze, doch diese ist mittlerweile ausverkauft und nicht mehr erhältlich. Ich konnte auch keine Stanze mehr im Sale ergattern und so habe ich den Schmetterling eben per Hand ausgeschnitten.

Heute gibt es eine Sammelbestellung um 18h. Wenn ihr etwas im Sale, in der Ausverkaufsecke oder natürlich einfach so gefunden habt, dann könnt ihr mir eine kurze Mail mit euren Bestellwünschen an stempelnstanzenstaunen[at]web.de senden. Die Ausverkaufsecke findest du hier (*klick*) und die Produkte von der Auslaufliste habe ich dir hier (*klick*) verlinkt.

 

Midori Traveler’s Notebook: Sommerliche Schmetterlinge

Nach langer Zeit möchte ich euch heute wieder eine Woche aus meinem Midori Traveler’s Notebooks zeigen. Wenn ich mit meinem TNB arbeite, dann meistens sehr spontan. Ich habe eine ganz vage Idee wie „irgendetwas mit Schmetterlingen“ und das war es auch schon. Außerdem merke ich, dass ich, wenn ich Stress habe oder der Kopf voll ist, tendenziell eher zum TNB greife und in diesem meine Gedanken niederschreibe, um sie so sortieren, sie zu filtern und um tatsächlich auch zu manchen Themen ein wenig Abstand zu gewinnen. Daher kam in den letzten Wochen vermehrt dieses kleine Büchlein zum Einsatz.

midori-travelers-notebook-butterfly

Als Farben wählte ich Wildleder, Himmelblau und als Stempelsets wurden es Schmetterlingsgruß sowie Timeless Textures. Außerdem habe ich in meiner Box gegraben und mich für Schmetterlinge entschieden, die waren so schön farbenfroh. Oftmals gestalte ich erst die Seite und schreibe dann um die Deko herum. Nur manchmal, wenn ich wie wild am Schreiben bin und auf eine leere Seite stoße, folgt die Deko nachträglich. Die finde ich immer ein bisschen schwieriger, weil ich dann genau passende Stempel oder Sticker finden muss.

Momentan gucke ich, wie ich die Kalenderfunktion des TNBs nutzen kann. Auch dort gibt es Kalenderseiten, die jedoch mir keine Woche vorgeben, sondern ich selbst das Datum vergeben kann. Vielleicht kann ich euch in den nächsten Tagen das erste Ergebnis präsentieren. Ich muss ja gestehen, dass die Messlatte dort ziemlich hoch liegt, wenn ich so manches Ergebnis bei Instagram bewundern kann ;). Ich werde erst einmal klein anfangen und ausprobieren, ob ich grundsätzlich mit der Kalender-Einteilung klarkomme.

Euch eine schöne Restwoche und hoffentlich mehr Sonne als bei uns heute morgen (und wir fahren heute nachmittag mit dem Schiff, ich hoffe ganz doll auf ein Dach, falls es regnet…).

Eine kleine Auftragsarbeit: Schicke Blumen mit Swirly Bird

Dies ist eine kleine Auftragsarbeit für jemanden, der sich durch meine Filofax-Farben mit den neuen In Colors hat anstecken lassen ;). Die Karte hat lauter frühlingshafte/sommerliche Farben, nämlich die neue In Color Zarte Pflaume, Farngrün, die In In Color Taupe und ganz klassisch Flüsterweiß.

swirl-bird-birthday

Ich habe als erstes den zweiten Stempelabdruck der Swirls in Zarte Pflaume gestempelt, da mir der erste Abdruck zu kräftig war. Darauf stempelte ich noch einmal zwei kleinere Swirls, dieses Mal aber mit dem ersten Abdruck. Danach kamen die eigentlichen Blumen an die Reihe, die ich mit der Big Shot ausstanzte. Ich finde, dass sie plastischer durch die Hintergrund-Swirls wirken. Nun ja, zu Blumen gehören irgendwie auch ein paar Blätter und so jagte ich die nächste Ladung Thinlits durch meine dicke Big Shot. Die kleinen Blätter bearbeitete ich etwas mit einem Schwämmchen, damit die Ränder dunkler werden. Dafür könnt ihr auch Farngrün nehmen und braucht kein dunkleres Grün. Ganz zum Schluss verteilte ich noch ein paar Punkte mit dem zweiten Abdruck und stempelte einen Gruß aus dem Stempelset Schmetterlingsgruß. Die Schrift passt so schön zu den Blumen, finde ich. Sie ist ein wenig schnörkelig und wirkt sehr elegant auf mich. Schnell noch alle Lagen aufeinander geklebt und das Projekt ist fertig.

Flohmarkt

Ich habe noch zwei Stempelsets hinzugefügt, Summer Silhouettes und Choose Happiness. Beide Stempelsets sind nicht mehr im Handel erhältlich.

inkspiration-berlin-su

Montag 20.06.

Chrissy – http://www.teilzeitbastelfee.com
Heike – http://www.born2stamp.com/

Dienstag 21.06.

TinaHase – http://www.kleinerhase-stempelnase.com
Sandra – http://PearlStamp.de

Mittwoch 22.06.

Ela – www.fliederfee.de
Anja – http://www.bastelanja.wordpress.com

Donnerstag 23.06.

Frieda – https://stempelkreativ.wordpress.com/
Ich ;) – Janine https://stempelnstanzenstaunen.wordpress.com/

Freitag 24.06.

ChristinaD – http://www.finepaperarts.wordpress.com
Christina Villanova  https://www.stempellabor.wordpress.com

Sonnabend 25.06.

Annemarie –  www.firsthandemotion.de
Marion – http://www.marionstempelt.com

Sonntag 26.06.

Alex – https://zimtschneckenscrappen.wordpress.com/
Simone – http://www.simone-stempelt.com

Montag 27.06.

Yvonne – www.bastelig-es.de
Kirstin – www.rosa-pink-glitzer.de 

Dienstag 28.06.

Monika – http://kreativella.com
Claudi – http://darmstadt-stempelfieber.blogspot.de/

Mittwoch 29.06.

Janina- http://janinaspaperpotpourri.de/
Bine https://allerleipapierschnipsel.com/

Donnerstag 30.06.

Sofia- www.socreabo.com
Steffi – www.kuchenduftundkinderlachen.com

Freitag 01.07.

Petra – www.rollimaus-kartenwelt.blogspot.de
Ulla – www.sternenwicht.de

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘ Up! Demonstrator.

Thema der Woche Scrapbooking: Reisetipps mit Schmetterlingen

Diese beiden Seiten sind ein kleines Geschenk innerhalb der Familie. Und zwar wurde ich gebeten, ein paar Reiseziele von mir aufzuschreiben mit Hoteltipps. Ich wollte nicht einfach nur eine Excel-Tapete erstellen, sondern die Reisetipps etwas kreativer gestalten. Als Idee hatte ich, dass ich Seiten für ein kleines Büchlein gestalte und diese nach und nach ergänze.

Auf das Scrapbooking bin ich durch meinen Filofax gekommen. Eigentlich ist Scrapbooking mit Bildern, also Fotos, verbunden. Auf diese habe ich verzichtet, weil ich tatsächlich weniger eine Geschichte erzählen, als Informationen weitergeben möchte. Dennoch wollte ich auch kleine Details einarbeiten, die die Beschenkte gerne mag – und das sind die Schmetterlinge. Diese habe ich auf meinen beiden Seiten wieder aufgenommen, indem ich sie gestempelt oder ausgestanzt habe. Ihr könnt aber auch gut Bilder einarbeiten, indem ihr ein „Reise-Schild“ durch ein Bild ersetzt.

Das erste Blatt ist deutlich auffälliger als das zweite Blatt. Ich wollte ein wenig Abwechslung hereinbringen, indem ich ein paar „Ruhepole“ einarbeitete und die Seiten etwas dezenter gestaltete.

scrapbooking-butterfly

Meine Grundfarben sind Waldmoos (In Color 2014-2016), Blauregen und Schiefergrau als neutrale Farbe. Da ich etwas mit Schmetterlingen suchte, griff ich zum Stempelset Schmetterlingsgruß. Als kleine weiteren Details stempelte ich Motive aus dem Stempelset Timeless Textures. Dazu stanzte ich Schmetterlinge mit der Stanze Eleganter Schmetterling aus. Ich habe pro Stadt ein kleines Kärtchen gebastelt. Das DSP in Blauregen gibt es nicht mehr, stattdessen bietet Stampin‘  Up! ein aktuelles Designerpapier im Block in Pastelltönen an. Da ich auch Seiten zu Skandinavien basteln werde, habe ich ein kleines Schildchen mit Deutschland gebastelt.

Bei der zweiten Seite habe ich auf eine zweite Lage in Flüsterweiß verzichtet und stattdessen direkt auf dem Stück Waldmoos gearbeitet. Auch hier seht ihr die Motive aus den Stempelsets Schmetterlingsgruß und Timeless Textures. Ein wenig Sale a Bration habe ich mit dem Designerpergament Botanischer Garten auch verbastelt.

Ich werde euch auch noch die Seiten zu Skandinavien vorstellen, aber erst einmal muss ich diese basteln ;).
scrapbooking-schmetterling.su

 

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘ Up! Demonstrator.

Thema der Woche: Scrapbooking und basteln für den Filofax

In der letzten Woche wurde es bei mir sanfter mit den Farben, ein wenig romantisch und frühlingshaft. Ich habe mit den Farben Savanne, Taupe und Kirschblüte gearbeitet.

filofax-romantisch

Außerdem habe ich begonnen, mit einem anderen Design zu arbeiten. Bei dem neuen Design habe ich die Tage nicht zusätzlich mit Washi Tape abgetrennt, sondern nur vereinzelt Washi Tape aufgeklebt. Am liebsten hätte ich ja auch einen kleinen Schmetterling ausgestanzt, aber dann ist das Schreiben auf den nächsten Seiten kaum mehr möglich.

Das Stempelset erkennt ihr wahrscheinlich, es ist das Set Schmetterlingsgruß, das so richtig gut in den Frühling passt.

filofax-schmetterling
Fragt mich nicht, woher der schwarze Strich kommt – der war vor der Bearbeitung noch nicht da…

Hier seht ihr meine gesamte Woche mit den vielen Schmetterlingen.

filofaxing-butterfly

In der kommenden Woche möchte ich euch Projekte mit Scrapbooking vorstellen. Allerdings nicht das klassische Scrapbooking mit Bildern, sondern für meinen Filofax und als Geschenk. Vieles davon könnt ihr auch auf Karten anwenden, da ich mit der Schwammtechnik, Washi Tape und Stempeln gearbeitet habe.

Als Washi Tape habe ich verwendet:

Washi Tape  Simplydeko

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘ Up! Demonstrator.

Thema der Woche: Es wird pink

Heute wird es pink, rosa und es glitzert. Außerdem habe ich noch einmal – sozusagen zum Abschied – ein Sale a Bration Stempelset 2016 verwendet. So schnell ging die Sale a Bration Zeit vorbei, nun kommt bald der neue Katalog. Wobei, ein bisschen Zeit ist noch.

geburtstag-schmetterling-pink

Ich habe als Grundfarben Zartrosa, Wassermelone und Flüsterweiß eingesetzt. Ich schwankte zwischen Zartrosa und Schiefergrau, aber am Ende dachte ich mir „jetzt aber richtig“ und ich griff zum Rosa.

Als erstes stempelt ihr die Blüten aus dem SAB Stempelset Was ich Mag in Wassermelone, anschließend in Zartrosa und zum Schluss in Schiefergrau. Bei Wassermelone habe ich den ersten Abdruck genutzt, beim Zartrosa ebenfalls, nur beim Schiefergrau meistens den zweiten Abdruck, damit es nicht zu dunkel wird. Danach jagt ihr den/das (?) Thinlit Schmetterlinge durch die Big Shot. Ihr nehmt den mittleren und den kleinen Schmetterling. Beim kleinen Schmetterling habe ich das Designerpergament Botanischer Garten ausgestanzt, ihr könnt natürlich auch ganz normales Pergament verbasteln. Möchtet ihr noch mehr Farbe ins Spiel bringen, könnt ihr unter das Pergament auch einen Schmetterling in Wassermelone kleben.

Nach dem Ausstanzen kommt der Silberfaden an die Reihe. Ganz ehrlich, hier habe ich nicht wirklich eine Technik beim Herumwickeln. Einfach ein wenig um die Finger wickeln, herumschieben und dann unter den Schmetterling kleben. Als Mini-Kontrast schnitt ich noch etwas Juteband zurecht. Da die Karte sehr verspielt und romantisch ist, wollte ich auch eine passende Schrift dazu stempeln. Auch hier schwankte ich ein bisschen zwischen dem Sale a Bration Set Paarweise und dem Set Schmetterlingsgruß. Es wurde nach einigem Hin und Her das zweite Stempelset, das ich ziemlich lange nicht mehr benutzt habe.

geburtstag-schmetterling-pink

Zu guter Letzt habe ich noch ein paar Steinchen verteilt und der Geburtstag kann kommen. Ich habe auch auch noch meine erste Version mit eingestellt. Bei dieser hatte ich die Blüten nicht in Wassermelone gestempelt und irgendwie fehlte mir da der Kontrast. Letztendlich entwickelt sich bei mir die Karte beim Basteln. Ursprünglich hatte ich auch mit einem Schnörkel aus dem Stempelset Flowering Flurishes begonnen, doch dieser konnte sich am Ende nicht durchsetzen.

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘ Up! Demonstrator.