Bastelallerlei Maritime Danksagungen – auch perfekt zur Taufe oder zur Geburt oder für andere maritime Fans ;)

Heute zeige ich dir erneut eine Danksagung, dieses Mal im maritimen Look. Natürlich kannst du die Karte nicht nur als Danksagung verwenden, sondern auch mit einem anderen Spruch zur Taufe oder als Glückwunsch zur Geburt. Ich wollte eine Karte mit wenig Schnörkeln, fast clean and simpel. Ja, und raus kam das Exemplar, das du jetzt siehst.

baby-taufe

Verwendet habe ich die Stempelsets Swirly Bird sowie Von Großer Bedeutung. Und da es maritim werden sollte, kamen die Farben Marineblau, Glutrot und Flüsterweiß zum Einsatz.

baby-taufe

Im Hintergrund habe ich Designerpapier verarbeitet. Es handelt sich um ein „altes“ Designerpapier, nämlich Maritime Muster. Du kannst selbstverständlich jedes andere Designerpapier verbasteln oder den Hintergrund direkt bestempeln. Wenn ich mich richtig erinnere, ist die Farbe in dem Jade und da würde alternativ Aquamarin, Himmelblau oder die alte In Color Minzmakrone gut passen (eventuell der zweite Abdruck). Da sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt :).

Thema der Woche – Vintage Karte mit dem DSP Holzdekor

Es stand bei uns wieder ein Geburtstag an, für den ich eine „Männer Karte“ im Vintagestyle basteln wollte. Gesetzt war das Designerpapier Holzdekor, das wollte ich unbedingt verarbeiten. Also machte ich mich an die Arbeit.

vintage-karte

Es sollte nicht zu verspielt und bunt werden, daher wählte ich als Grundkarte Flüsterweiß und auch die zweite Lage wurde dieselbe Farbe. Verwendet habe ich den extradicken Farbkarton, damit die Karte schön stabil ist. Ja, und dann kam bereits ein Element mit dem DSP Holzdekor, das ich mir erst kürzlich gekauft habe und inzwischen gar nicht mehr wegdenken mag.

männer-karte

An Stempelsets brauchst du Timeless Textures sowie Für Ganze Kerle, das so richtig gut zum Vintagestyle passt. Da stempelte ich mir einen Oldtimer in Wildleder und schnitt diesen aus, auch der Spruch stammt aus dem Set, ebenfalls in Wildleder

geburtstag-mann

An Bändern habe ich meinen Leinenfaden und das Juteband verbastelt und dazu noch drei Pailetten aufgeklebt. Die Karte kannst du auch super zum Vatertag verschenken :).

Bastelallerlei: Etwas Vintage zum Vatertag & Sammelbestellung 18h

Zum Vatertag habe ich mich für etwas Vintage entschieden. Außerdem will ich dich ermutigen, einfach einmal in deinen Bastelvorräten zu kramen und nach alten Utensilien oder Papierfarben zu kramen. Dies mache ich nämlich gerne. Ich dachte mir, dass ich den Katalogwechsel doch einmal zum Anlass nehmen kann, um zu gucken, was bei mir alles schlummert. Ansonsten bastle ich eigentlich immer mit aktuellen Produkten, doch dieses Mal habe ich zu der alten In Color Waldmoos gegriffen, die einfach so schön satt ist und die ich sehr gerne für Männerkarten verwende. Wenn du kein Waldmoos hast (das ist tatsächlich auch schon ein bisschen älter), kannst du auf Grünbraun oder etwas heller Olivgrün zurückgreifen.vatertag-karte

Im Mittelpunkt steht das Stempelset Für ganze Kerle mit seinen tollen Vintage Motiven. Von diesen stempelte ich ich die Hüte, den Oldtimer und auch ein bisschen Werkzeug. Als Farben kombinierte ich Wildleder, die alte In Color Waldmoos, Himbeerrot als Farbtupfer sowie Vanille. Vanille deshalb, weil es etwas gedeckter ist und für mich besser zu den warmen Tönen passt – und einfach eher Vintage ist mit dem leicht vergilbten Look.

fathers-day-card

Die Hüte stempelte ich munter auf die Karte oben (statt Designerpapier, dies hatte ich zuerst in der Hand) und der Oldtimer kommt unten rechts in die Ecke. In die Mitte der Karte platzierte ich den Spruch und auch noch ein bisschen Band. Das Band in dem Violett-Ton (oder Rotton?) ist ein kleiner Sneak Peek zum neuen JHK, es ist die neue In Color Feige, die du sehr schön auch mit anderen Farben aus der Farbfamilie kombinieren kannst.

vatertag-diy

Wenn du genau hinguckst, siehst du außerdem noch ein paar kleine Punkte, diese stammen aus dem Stempelset Timeless Textures. Gestempelt habe ich diese in Savanne mit dem zweiten Abdruck, damit sie nicht zu kräftig werden.

geburtstag-karte-vintage

Heute gibt es eine Sammelbestellung um 18h. Wenn du etwas im Sale, in der Ausverkaufsecke oder natürlich einfach so gefunden hast, dann könnt ihr mir eine kurze Mail mit deinen Bestellwünschen an stempelnstanzenstaunen[at]web.de senden. Die Ausverkaufsecke findest du hier (*klick*) und die Produkte von der Auslaufliste habe ich dir hier (*klick*) verlinkt.

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘ Up! Demonstrator.

Midori Traveler’s Notebook: Auf Reisen

Nach langer Zeit möchte ich euch wieder zwei Seiten aus meinem Midori Traveler’s Notebook zeigen. Ich muss gestehen, dass ich noch nach einer Lösung suche, wie ich schnell Texte verpixeln kann. Derzeit dauert das Bearbeiten der Bilder genauso lange wie das Gestalten – das muss schneller werden ;). Wenn ihr Tipps hat, bin ich sehr dankbar.

midori-travelers-notebook

Diese Seiten habe ich für unsere Barcelona-Tage gestaltet, also hieß das Thema Reisen. Verwendet habe ich das Stempelset Traveler, daneben habe ich ein bisschen Washi Tape und Sticker verteilt.

Eine nächste Woche beginnt und ich bin gespannt, was sie Kreatives bringt. Ab Montag möchte ich mich intensiver mit Weihnachtskarten beschäftigen, denn bis dato habe ich noch keine einzige Karte für mich gebastelt – und Weihnachten steht dann auf einmal vor der Tür und ich muss mich wieder sputen. Also werde ich jetzt peu à peu meinen Kartenvorrat auffüllen, damit ich nicht im Dezember im Akkord am Basteltisch sitzen muss ;).

Euch eine schönen Rest-Sonntag und einen guten Start in die neue Woche.

 

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘ Up! Demonstrator.

Koffermarkt: Basteln mit der Baumstanze

Beim Koffermarkt war uns wichtig, dass die Karten schnell zu basteln sind und die Bastler sehen können, wie einfach jeder kreativ sein kann. Daher fielen Techniken wie Embossen, Ausstanzen mit der Big Shot oder Aquarell raus. Stattdessen habe ich mich für die Elementstanze Baum entschieden, die sehr vielseitig und leicht zu bedienen ist.

geburtstag-muffin

Die erste Karte wurde eine Geburtstagskarte mit Muffins. Die Muffins, also den Teig unten, stempelte ich in Savanne. Farbenfroher wurde es beim Topping (oder wie der obere Teil des Muffins heißt…), dieser wurde nämlich Jeansblau und Flamingorot, beides aktuelle In Color. Den Teig könnt ihr ganz schnell mit der Stanze Baum ausstanzen. Die kleine Kerze habe ich per Hand ausgeschnitten, ja, das war es eigentlich auch schon. Ich habe noch ein paar Steinchen verteilt und einen kleinen Spruch aus dem Set Erfreuliche Ereignisse in schwarz gestempelt. Wer möchte, kann auch noch ein bisschen Band als Öse verbasteln. Dies fand ich als kleines Detail ganz niedlich.

herbst-karte-koffermarkt

Bei der zweiten Karte habe ich die Elementstanze Baum auch wirklich als Baum eingesetzt. Es wurde ein herbstlicher Baum in den Farben Olivgrün, Ockerbraun (In Color 2015-2017) und Farngrün. Auf dem Boden stempelte ich noch ein bisschen Laub und stanzte drei kleine Vögelchen aus. Den Spruch suchte ich mir aus dem Stempelset Post für dich aus.

Als Grundfarben wählte ich die Farben Savanne und Chili, das Chili wollte ich als kleinen Akzent zu den Braun- und Grüntönen.

 

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘ Up! Demonstrator.

Filofax – Meine Workshop-Vorbereitung

Wenn ich einen Workshop habe, bereite ich diesen oftmals in meinem Filofax vor. Da gestalte ich dann eine Seite und schreibe mir auf, was ich an Projekten basteln möchte, an Speis & Trank brauche und andere Kleinigkeiten, an die ich denken sollte. Dies mache ich auch für Stempelpartys. Diese Vorbereitungen sind da jedoch noch detaillierter, da ich bei diesen auf keinen Fall Zutaten vergessen darf – denn dort kann ich nicht einmal schnell in mein Bastelzimmer flitzen und in meinen Regalen stöbern.

filofax-berlin
Das Endergebnis

Das Thema war wieder Vintage. Ich habe aufgegeben, mich im Filofax zu anderen Stilrichtungen zu „zwingen“. Vintage macht mir in dem Zusammenhang einfach am meisten Spaß und deswegen bleibe ich auch dabei.

filofax-berlin
Die leere Version

Ich habe dabei auf viele alte Stampin‘ Up! Utensilien zurückgegriffen und auch ansonsten mich an meiner Bastelkiste hemmungslos bedient, sei es an Stickern, irgendwelchen Stempeln oder anderen Dingen. Allerdings habe ich völlig auf Washi Tape verzichtet, da war  kein Platz mehr auf der Seite.

filofax-berlin
Details

Die Grundfarbe des Blattes ist weiß, dass ich mit verschiedenen Brauntönen wie Wildleder, Savanne und Taupe bearbeitet habe. Das DSP von Stampin‘ Up! habe ich kurzerhand mir in Stücke gerissen und danach aufgeklebt. Danach habe ich das ebenfalls mit Schwämmchen bearbeitet. Anschließend kam ein Stempelset und die passenden Framelits an die Reihe (Stempelset „Vollkommene Momente“ und Framelits „Teestunde„). Ich liebe diese Kombination und kann mich einfach nicht von den Motiven trennen. Alles schnell ausgestanzt mit der Big Shot, aufgeklebt und danach konnte ich auch schon mit dem Beschreiben beginnen.

Euch eine tolle Woche und einen schönen Rest-Sonntag (die Sonne scheint bei uns und da werde ich gleich einmal auf den Balkon hüpfen) :).

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘ Up! Demonstrator.

Midori Travelers Notebook: Das erste Mal als Kalender

Mein Midori Traveler’s Notebook ist ja eigentlich mehr Tagebuch bzw. Notizbuch. Aber wie auch beim Filofax könnt ihr euch das MTB individualisieren, indem  ihr verschiedene „Refills“ kaufen könnt. Refills sind praktisch Einlagen mit verschiedenen Funktionen. Es gibt diese als Kalender mit unterschiedlichen Aufteilungen, als leere Seiten für Notizen oder als Tagebuch, für Visitenkarten und und und. Ich hatte mir auch ein Refill gekauft, um mein MTB als Kalender zu nutzen. Da nämlich mein Filofax sehr groß ist mit seinen DIN A5, schleppe ich diesen nur ungerne herum. Und genau da kommt dann mein Traveler’s Notebook zum Einsatz :).

midori-travelers-notebook

Die Kalendereinlagen sind nicht datiert, ihr gebt an, welche Woche ihr bearbeitet. Für jeden Tag gibt es eine breitere Zeile und nebenan noch eine Seite mit Karomuster, das ich für schnelle Notizen oder zum Dekorieren verwende .

Als Einstieg habe ich mich für die Farben Anthrazitgrau, Wildleder und Schwarz entschieden. Das Mauerwerk stammt aus dem neuen Stempelset Ghoulish Grunge, das ich super finde. Neben den Halloween-Motiven finde ich besonders das Mauerwerk klasse für „normale“ Deko, also ohne Grusel-Effekt. Da die Zeilen nicht so breit sind, war ich etwas dezenter mit dem Dekorieren. Ich verteilte ein wenig Washi Tape und ein paar Sticker. Auf der anderen Seite habe ich ebenfalls ein wenig gestempelt und noch ein kleines Kärtchen aus einem Project Life Set aufgeteilt (in der Woche war es auch einfach kalt…). Ansonsten habe ich vor allem meine To-do-listen aufgeschrieben, die ich natürlich nicht alle abgearbeitet habe *seufz*. Also zieht ein Teil mit in die nächste Woche um, damit ich nichts vergesse.

Euch eine schöne Woche und genießt das tolle Wetter :).

 

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘ Up! Demonstrator.