Workshop: Ein Osternest aus Papier

Heute gibt es ein weiteres Osternest, dieses Mal aus Papier gefaltet. Als Grundlage habe ich ein 6“ x 6 “ Stück DSP verwendet und mir das DSP Sukkulentengarten ausgesucht. Dieses habe ich mit dem Stanz- und Falzboard für Umschläge gefaltet und zusammengeklebt. Ich werde noch ein Video nachreichen, irgendwie finde ich meines nicht in den Untiefen der Festplatte.

ostern-deko

Da ich so viel Band horte, habe ich auch ein bisschen Band verarbeitet. Das Schleifchen habe ich mit dem Geschenkband Sukkuluntengarten gebunden und auch noch einmal unten beim Spruch aufgenommen. Den Spruch findet ihr im Stempelset Osterkörbchen. Dazu noch ein bisschen Leinenfaden und fertig ist das Körbchen

osternest

 

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘ Up! Demonstrator.

Workshop und Auftragsarbeit: Ein kleines Farbexperiment in Pink

Auf meinem Workshop habe ich eine Osterkarte in den klassischen Farben Olivgrün und Curry-Gelb vorbereitet, die Karte findest du hier (*klick*). Heute möchte ich dir ganz schnell zeigen, dass ihr mit den Farben natürlich auch spielen könnt.

ostern-karte

Es ist eine kleine Auftragsarbeit für eine Kundin, die einen Wellness-Shop besitzt und gerne in Richtung Pink gehen wollte. Also habe ich sämtliche Farben ausgetauscht und mit dem Ton Rosenrot und der In Color Zarte Pflaume gearbeitet. Ich habe auch mit Rosenrot und einem Aqua Painter coloriert. Ich finde es total faszinierend, was sich für neue Farbschattierungen ergeben. Teilweise wirkt es richtig pink, dann eher Richtung Zarte Pflaume. Jede Karte wurde so ein wenig anders.

 

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘ Up! Demonstrator.

Stempelparty: Ein kleines Goodie nur mit Stanzen

Auf meiner Stempelparty wollte ich den Gästen zeigen, dass es natürlich auch viele, viele Möglichkeiten gibt, ohne die Big Shot und beispielsweise nur mit Stanzen zu basteln. Deswegen habe ich eine kleine Verpackung vorbereitet, wo die Stanze Eleganter Schmetterling und Dekoratives Etikett zum Einsatz kamen.

Goodie-Rittersport

Die Grundform habe ich hier angelehnt (*klick*). Du brauchst lediglich das Stanz- und Falzbrett. Als Grundfarbe wählte ich die Kombination Flüsterweiß und die aktuelle In Color Zarte Pflaume.

Das Goodie an sich bestempelte ich mit Schmetterlingen aus dem Stempelset Papillon Potpourri, bevor ich die Verpackung zusammenklebte. Das Band, das ihr auf dem Bild seht, ist das aktuelle Band Sukkulentengarten, mit dem ich auch ein kleines Schleifchen gebunden habe. Danach stanzt du nur noch zwei kleine Schmetterlinge und das Etikett aus. Das Etikett habe ich in der Mitte durchgeschnitten, weil es mir ein bisschen zu groß war. Jetzt noch ein kleiner Spruch aus dem Set Designer-Grußelemente, zwei kleine Strasssteinchen aufgeklebt und fertig ist das Goodie. In das Goodie passen zwei kleine Täfelchen Rittersport.

Oldies: Ganz viel Zarte Pflaume zum Geburtstag

Diese Karte dachte ich mir aus, während ich einen Auftrag für eine Kundin ausführte. Bei ihr kam das Stempelset Everything Eleanor zum Einsatz. Da ich da einige Blumen abstempeln musste, fiel mir auf, dass ich das doch auch super mit einer weiteren Karte verbinden kann. Gesagt getan und am Ende kam diese Karte heraus.

everthing-eleanor-hochzeit

Ich finde, dass die Karte sich nicht nur für einen Geburtstag eignet, sondern auch gut für eine Hochzeit (natürlich mit einem anderen Spruch). Der Spruch stammt aus dem Gastgeberin Set Geburtstagsgrüße für alle und ist nicht mehr regulär erhältlich. Die vielen Blumen habe ich aus dem ebenfalls ausgelaufenen Stempelset Everything Eleanor. Die Farbe jedoch ist ganz aktuell, nämlich Zarte Pflaume (In Color) kombiniert mit Anthrazitgrau sowie Flüsterweiß.

Den Spruch embosste ich in schwarz. Nun fehlte mir noch ein bisschen etwas. Daher klebte ich etwas Rüschenband Zarte Pflaume auf und band noch eine kleine Schleife aus dem Leinenband.

Eine kleine Auftragsarbeit: Geburtstagskarten für die Kunden

Ich hatte bereits kürzlich die Gutschein-Karten für meine Freundin (*klick*) vorgestellt. Passend zu diesen wünschte sie sich Geburtstagskarten. Es sollten wieder zwei Versionen werden, nämlich für Männlein und Weiblein.

Bannereien-Geburtstagskarte
Die neuen Geburtstagskarten für Männer

Damit waren die Rahmenbedingungen schon einmal festgesteckt: Bei den Damen standen die Farben Zarte Pflaume (In Color), Rosenrot,  Flüsterweiß und Schiefergrau auf dem Programm. Auch an dem Stempelset Everything Eleanor hielt ich fest, da der Schnörkel doch sehr prägnant ist und einen gewissen Erinnerungswert hat. Diesen kombinierte ich erneut mit Blüten, allerdings dieses Mal die kleinen Exemplare.

zarte-pflaume-schmetterling
Die neuen Geburtstagskarten für die Damen

 

Ihr seht außerdem, dass eigentlich kein Stempelset irgendwie überflüssig wird. Sehr oft greife ich noch zu meinen „Oldies“ und arbeite mit diesen. Besonders beim Spruch war ich sehr dankbar, dass ich noch das Gastgeberin-Set Geburtstagsgrüße für alle in meinem Regal stehen hatte. Ich finde die Schrift unheimlich elegant und der Schriftzug ist schön groß. Als neues Details sprach ich mit meiner Freundin die Schmetterlinge ab. Diese stammen aus dem Stempelset Papillon Potpourri und sind auch im aktuellen Katalog erhältlich.

gutschein-wellness-berlin
Die passenden Gutscheine

 

Nun zu den Herren: Ich habe die Farben beibehalten, nämlich Himmelblau, Anthrazitgrau und die neue In Color Jeansblau. Zudem habe ich an der Smooshing Technique festgehalten und auch das Banner weiterhin benutzt. Allerdings habe ich dieses Mal das Banner nur als kleines Element verwendet und dafür zwei Luftballons hinzugefügt. Den Spruch findet ihr ebenfalls im Stempelset Bannereien. Um  mir die Arbeit zu erleichtern, habe ich auch die passenden Framelits zu dem Stempelset. Ganz zum Schluss verarbeitete ich noch ein bisschen Silberfaden und Metallic Lack-Akzente.

gutschein-wellness-berlin
Die Gutscheine für Männer

Eine kleine Auftragsarbeit: Gutscheine für Wellness

Dies ist eine kleine Auftragsarbeit für eine Freundin. Sie hat sich im Bereich Wellness (*klick*) selbstständig gemacht und möchte ihren Kunden gerne handgemachte Gutscheine verkaufen. Wir haben uns also zusammengesetzt und gemeinsam geschaut, was zum Thema Wellness passt, welche Farben meiner Freundin gefallen und welche Motive in Frage kommen. Schnell stand fest, dass es zwei verschiedene Gutscheine werden sollten, nämlich eine Version für Frauen und eine Version für Männer. Das Spannende war, und das habe ich schon ganz oft festgestellt, dass die Kreativität bei jedem irgendwann hervorkommt – auch wenn viele dies zu Beginn nicht glauben wollen. So war es auch hier :).

gutschein-wellness-berlin

Nachdem die Farben feststanden für die Damen, nämlich die neue In Color Zarte Pflaume sowie Rosenrot, ging es zum Muster. Bei mir zu Hause stehen neben den aktuellen Stempelsets auch ältere Exemplare, die es nicht mehr im Handel gibt. Mir gefiel sofort das Stempelset Everything Eleanor, da es elegant wirkt, schlicht ist und auch zum Bereich Wellness passt. So wurde es auch das Stempelset und es ging weiter zu den Männern.

gutschein-wellness-berlin

Hier designte meine Freundin praktisch ihre Karte selbst und suchte sich die Farben Himmelblau, Anthrazitgrau und Flüsterweiß aus. Ihr gefiel die Aquarelltechnik so gut, dass sie diese für die Karten wollte. Diese kombinierte sie mit den Bannern aus dem Stempelset Bannereien, die ein wenig an einen Körper erinnern von der Silhouette. Die kleine Spielerei mit dem silbernen Band ging auf meine Kappe. Der Schriftzug „Gutschein“ wurde auf der Männer-Karte embosst, damit er sich stärker vom Jeansblau abhebt. Der Schriftzug stammt aus dem Stempelset Geschenk deiner Wahl. Ich freue mich riesig, dass ich die Gutscheine anfertigen durfte und wünsche meiner Freundin zum Start alles, alles Gute :).

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘ Up! Demonstrator.

GDP043 & Workshop: „Coppering“ zum Geburtstag

Ich habe die Technik des Kupfer-Herstellens auch auf meinem Workshop angeboten, dieses Mal aber mit einer anderen Farbe. Und zwar habe ich mir die In Color Zarte Pflaume ausgesucht statt Flamingorots. Ich ließ mich selbst überraschen vom Ergebnis, und herauskam eine Mischung zwischen Himbeerrot und Rosenrot.

zarte-pflaume-geburtstag

Wie die Technik genau funktioniert, seht ihr hier (*klick*). Jede Karte wird unterschiedlich, abhängig davon, wie ihr das Verhältnis Gold/Zarte Pflaume mischt, die Wassermenge dosiert oder die Folie herumschwenkt. Danach musste ich das Aquarellpapier gut trocknen, weil ich auch noch ein wenig embossen wollte. Wäre das Papier feucht gewesen, hätte überall das Embossing-Pulver geklebt. Nach dem Trocknen embosst ihr in Kupfer kleine Swirls und auch die Punkte aus dem Stempelset Swirly Bird.

swirly-bird-karte

Jetzt geht es an die Verzierung. Ihr stanzt zwei Kreise aus (mit den Handstanzen oder den Framelits) und stanzt auch einen großen Swirl aus. Diesen betupft ihr mit einem durchsichtigem Stempelkissen und taucht diesen in das kupferne Embossing-Pulver. Ich habe mit einer Pinzette gearbeitet, damit das Pulver nicht überall an den Fingern klebt. Nachdem ihr den Swirl embosst habt, stanzt ihr noch schnell einen Schmetterling aus und stempelt einen Gruß. Ich suchte mir für den Gruß das Set Geniale Grüße aus.

Als Tonpapier suchte ich mir die Farben Rosenrot und Espresso aus, da Rosenrot farblich gut zu den neu entstandenen Farbschattierungen passte.

GDP043-stampin up

 

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘ Up! Demonstrator.