Schlicht und Elegant mit dem DSP Blumenboutique und Update Flohmarkt

Ich habe mir vorgenommen, noch mehr mit den schönen Designerpapieren von Stampin‘ Up! zu basteln und so griff ich dieses Mal zu dem eleganten DSP Blumenboutique. Es gehört zu den wenigen Papieren, das nur zwei Farben hat, nämlich Marineblau und Flüsterweiß. Und gerade deswegen finde ich es wahrscheinlich so schön, weil es auf mich unheimlich elegant wirkt.

DSP-Blumenboutique

Ich habe mich auch nur an die beiden Farben gehalten, die erste Lage ist Marineblau, die zweite Lage Flüsterweiß und die dritte schließlich das DSP Blumenboutique. Auf das DSP habe ich ein Stanzteil aus den Thinlits Liebe zum Detail gelegt. Bevor ich die beiden Ovale (Framelits Stickmuster) aufgeklebt habe, klebte ich noch ein bisschen weißes Band auf und band daraus eine kleine Schleife. Auf die Ovale stempelte ich einen Spruch aus dem Stempelset Designer-Grußelemente.

Geburtstagskarte-elegant

Ganz zum Schluss klebte ich noch eine Perle auf und fertig ist die Karte. Diese Karte habe ich als Dankeskarte verwendet, sie eignet sich aber auch sehr gut zum Geburtstag oder einfach nur für zwischendurch.

So-Detailed-Thinlits

Und dann habe ich noch meinen Flohmarkt aktualisiert mit lauter Framelits und Thinslits. Teilweise sind diese erst ab dem 01.06. verkäuflich, dies liegt an daran, dass dann erst der neue JHK gültig ist. Ich habe es aber immer bei den Angeboten vermerkt. Dir viel Spaß beim Stöbern :). Es werden auch peu à peu Stempelsets eingestellt, aber da werde ich erneut Bescheid sagen.

Nächste Woche: Dankeskarten, Katalogwechsel, Workshop und ganz viel Ostern

Die nächste Woche wird turbulent, weil so viele verschiedene Themen wie der Katalogwechsel, Workshop und natürlich auch die letzten Ostervorbereitungen anstehen.

Aber ich will mit etwas Kreativem beginnen, nämlich mit meinen Dankeskarten für meine Kunden. Für den März wurden es eher graphische Karten mit klaren Mustern und kräftigen Farben.

dankeskarte

Bei meinen Dankeskarten habe ich mit dem Sale a Bration Set Worte wie Gemalt in Glutrot embosst. Das „Dir“ könnt ihr mit den Motiven aus dem Stempelset Labeler Alphabet zusammenstellen. Dazu habe ich die Framelits Stickmuster verwendet. Als kleine Details habe ich das DSP Pink mit Pep, Zierdeckchen in Spitzenoptik und die Gestreifte Kordel verbastelt.

Noch kurze Erinnerung zum Katalogwechsel:

Demnächst steht der Katalogwechsel an, das bedeutet, dass der JHK und auch der Frühjahr-/Sommerkatalog auslaufen. Dazu gibt es dann immer Auslauflisten mit Produkten, die nicht übernommen werden. Die Auslauflisten sind ab dem 10.4. um 21h verfügbar. Allerdings kann es aufgrund des Traffics bei SU zu temporären Einschränkungen kommen. Ich stelle die Liste online so schnell es geht. Ich biete passend zu dem Sale mit Angeboten auch wieder verschiedene Bestellmöglichkeiten an, die ich hier kurz zusammengefasst habe:

Bestellungen: Es gibt drei Möglichkeiten für Bestellungen.

Einzelbestellung direkt im Online-Shop: Ihr könnt jederzeit eine Einzelbestellung im Online-Shop auslösen, diese ist im Sale tatsächlich das Mittel der Wahl, weil ihr das jederzeit machen könnt. Es fallen Versandkosten von 5,95 Euro an. Ab 80 Euro ersetze ich euch die Versandkosten. Bitte sendet mir nach eurer Bestellung eine Mail mit euren Kontodaten, ohne diese findet keine Erstattung statt. Bei der direkten Bestellung im Online-Shop könnt ihr am schnellsten auf die Angebote reagieren und braucht nicht auf mich warten. Allerdings ist eine Kreditkarte notwendig. Der Link zum Online Shop lautet:

http://www2.stampinup.com/ECWeb/default.aspx?dbwsdemoid=5016458

Einzelbestellung über mich: Wenn ihr nicht im Onlineshop bestellen möchtet, könnt ihr natürlich auch über mich bestellen und mir eure Bestellwünsche inkl. der Prämien per Mail senden. Dies ist ab dem 11.4. so ab ca. 20h machbar, vorher weiß ich nicht, ob das System stabil genug ist. Falls Artikel ausverkauft sind, würde ich diese weglassen und die Prämien würden sich dann auch ggf. reduzieren. Haltet euch bitte am besten per Mail verfügbar, falls ich doch eine Nachfrage habe, ansonsten bestelle ich all das, was von eurer Liste noch vorrätig ist :). Die Einzelbestellung wird an euch direkt gesendet. Welche Artikel noch vorrätig sind, könnt ihr aktuell dann immer auf der Stampin‘ Up! Homepage sehen. Bei einer Einzelbestellung unter 80 Euro fallen ebenfalls 5,95 Euro Versandkosten an.

Sammelbestellung: Ich werde am 11.4. eine erste Sammelbestellung um 21h ansetzen. Schickt mir dazu bitte eure Bestellwünsche inkl. der Prämien, wenn welche anfallen. Wenn Artikel bereits ausverkauft sind, würde ich diese dann kurzerhand weglassen und ggf. reduzieren sich dann auch die Prämien. Die Sammelbestellung wird erst an mich geliefert und dann packe ich um.

Workshop

Ich werde dir auch noch meine letzten beiden Projekte von meinem Sale a Bration Workshop vorstellen, die du auch als kleine Ostergoodies verwenden und mit kleinen Überraschungen füllen kannst.

Ostern

Eigentlich hatte ich ja geplant, langfristig die Projekte für Ostern anzu gehen. Nun ja, ging gehörig nach hinten los und so ist nächste Woche Endspurt angesagt. Neben den Workshop Projekten will ich noch das eine oder andere Goodie / Mitbringsel basteln und mein obserstes Ziel ist es, dir die Ideen noch vor Ostern zu zeigen.

Dir eine tolle Woche :)

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘ Up! Demonstrator.

Meine Dankeskarten für den Februar – Das Gelbe vom Ei und Sammelbestellung heute 18h

Ok, bei mir ist es nicht das Gelb vom Ei, sondern eher das Himbeerrote, aber es wurden auf jeden Fall Punk-Hühner :),

dankeskarte-sab

Das Stempelset Das Gelbe vom Ei steht schon seit Ewigkeiten bei mir im Regal, aber ich habe es einfach nicht geschafft, mit diesem zu basteln. Also wurde es jetzt endlich Zeit, mit dem Sale a Bration Stempelset zu werkeln.

Ich habe mit den Farben Himbeerrot, Flüsterweiß und Schwarz gebastelt. Die Hühner habe ich mit Archivtinte gestempelt und mit den neuen Aquarellstiften in Himbeerrot coloriert. Die dicken Farbkleckse stammen aus dem Stempelset Gorgeous Grunge, ein Set, das sich sehr gut für Hintergründe eignet. Ein „Danke“ darf bei einer Dankeskarte natürlich nicht fehlen. Da wurde ich beim Stempelset Von Großer Bedeutung fündig.

Heute gibt es zudem eine Sammelbestellung um 18h bei mir. Wenn du etwas gefunden hast, dann melde dich und sende mir eine Mail mit deinem Bestellwunsch an stempelnstanzenstaunen[at]web.de. Und denk dran, gerade ist Sale a Bration und da gibt es tolle Gratisartikel und ich habe Testpakete im Angebot zum Ausprobieren der neuen Artikel. (*klick*). Ab dem 21.2. gibt es zudem drei neue Sale a Bration Artikel – die findest du hier (*klick*).

 

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘ Up! Demonstrator.

Thema der Woche: Meine Dankeskarten für Januar

Der Januar ist bereits vergangen und es wurde wieder Zeit für meine Dankeskarten. Passend zum Thema der Woche wollte ich ein wenig des Designerpapiers Zum Verlieben unterbringen. Eigentlich habe ich eine kleine Serie gemacht und mit den verschiedenen Größen gespielt. Auf dem Blog zeige ich dir die Variante in dem großen Format.

dankeskarte-sale-a-bration

Ich habe mit den Farben aus dem DSP gearbeitet, Kirschblüte und Sahara Sand. Eigentlich ist in dem Papier Vanille enthalten, aber ich habe mir das Tonpapier Seidenglanz ausgesucht, das eher heller ist und ein wenig glitzert.

Als erstes habe ich auf der Karte mich mit meinem Aqua Painter ausgetobt und das Tonpapier Seidenglanz ein wenig eingefärbt. Nachdem es gut getrocknet war, stempelte ich den großen Spruch aus dem Sale a Bration Stempelset Gesagt, Gedankt in Anthrazitgrau. Außerdem verteilte ich ein paar kleine Punkte mit dem Stempelset Gorgeous Grunge. So, mit dem Stempeln war ich fertig.

thank-you

Danach kam der Schmetterling an die Reihe, den ich aus dem Designerpapier ausgestempelt habe. Den kombinierte ich mit verschiedenen Bändern, ein bisschen Leinenband, Juteband und schließlich noch von dem neuen Geschenkband passend zum DSP Sukkulentengarten. Oh, und ein bisschen Silberfaden. Alles klebte ich aufeinander und verzierte die Karte zum Schluss mit kleinen Strasssteinchen.

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘ Up! Demonstrator.

Auftragsarbeit: Ein niedliches Dankeschön

Dies ist eine kleine Auftragsarbeit für liebe Freundin, die gerade Mutter geworden ist. Sie wünschte sich die Farbe Hellblau (in Stampin‘ Up!-Sprache „Himmelblau„) und suchte sich die Motive aus dem Stempelset Zum Nachwuchs aus.

baby-karte

Und dann kam mein Einsatz. Als erstes war ich am Überlegen, wie ich denn die kleinen Vögelchen mit dem Kätzchen verbinden kann. Ich entschied mich für einen gesunden räumlichen Abstand ;). Dieses Mal colorierte ich auch ein wenig mit meinem Aqua Painter. Als Farben suchte ich mir Anthrazitgrau und Himmelblau aus.

Als erstes colorierte ich ein wenig den Hintergrund und stempelte die Punkte aus dem Set Timeless Textures auf. Der kleine Spruch stammt aus dem Set Designer-Grußelemente. Danach schnitt ich mir dünne Streifen Papier zurecht, schnitt auch ein wenig Organzaband ab und drapierte alles um den ausgestanzten Kreis herum. Zu guter Letzt klebte ich noch kleine Strasssteinchen auf.

Die dritte Lage klebte ich mit Dimensionals auf, ihr könnt aber natürlich auch alle drei Lagen direkt aufeinander kleben.

 

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘ Up! Demonstrator.

Ein gutes Neues 2017 wünsche ich euch allen

Es ist soweit, das Jahr 2016 neigt sich dem Ende zu und heute abend feiern wir bereits Silvester. Ich wünsche euch ein gutes neues Jahr 2017, das Freude bringt, in dem ihr schöne Momente habt und euch auch so manch einen Wunsch erfüllen könnt. Außerdem möchte ich mich bei euch bedanken, bei meinen Kunden, bei meinen Lesern, Freunden und natürlich auch meiner Familie, die mich immer toll unterstützt haben.

silvester-ostsee
In der alten Heimat

Dieses Jahr haben wir Weihnachten wieder an der Ostsee verbracht und werden auch Silvester in kleiner Familienrunde feiern. Ich merke, dass mir diese paar Tage Auszeit sehr gut getan haben bzw. tun. Es ist wie so eine kleine Pause vom Alltag, in der ich Kraft tanke, meine Bücher lese und einfach einmal „die Seele baumeln lasse“. Tatsächlich habe ich auch keine Bastel-Utensilien mitgenommen. Dies liegt zum einem an der Aufnahmekapazität des Autos (schon jetzt galt es, jeden cm³ auszunutzen), sondern weil auch meine kreative Hirnhälfte ein wenig Pause brauchte. Natürlich bleibt es nicht aus, dass es auch die eine oder andere nachdenkliche Minute gibt und ich mich frage, was will ich, was soll sich ändern oder wo möchte ich weitermachen. Ich habe keine speziellen Vorsätze, inzwischen habe ich gemerkt, dass dies bei mir nichts bringt. Ich habe eigentlich mir nur eines vorgenommen: Kein Thema soll mich so bewegen, dass ich abends deswegen nicht mehr einschlafen kann, weil mir andauernd Gedanken durch den Kopf schießen und ich am Überlegen und Planen bin, wie es weitergehen soll. Dies wird wahrscheinlich nicht immer vermeidbar sein und trotzdem manchmal vorkommen, aber zumindest möchte ich mich auch bewusst zurücknehmen, mal einen Schritt zur Seite machen und schauen, ob ich immer noch auf den für mich richtigen Weg bin. Und eben mir auch eingestehen, wenn manch ein Schritt nicht so gut war und diesen dann korrigieren.

Das nächste Jahr wird definitiv wieder viel Basteln enthalten, auf meiner Arbeit ist vieles im Wandel und da ist es schwer, überhaupt ein paar Monate zu planen.

So, jetzt habe ich wie wild herumphilosophiert und will überhaupt nicht negativ klingen. Ich freue mich auf das nächste Jahr mit all seinen Herausforderungen, Überraschungen und bin neugierig auf das, was kommt.

Feiert schön und an alle, die heute arbeiten müssen: Euch ein besonders großes Dankeschön. Dass wir jetzt beispielsweise noch schnell einkaufen können, verdanken wir all denen, die eben nicht zu Hause alles in Ruhe vorbereiten können, sondern dafür sorgen, dass Leute wie ich noch schnell ins nächste Geschäft rennen können, um die vergessenen Lebensmittel einkaufen zu können. Und dies ist nur ein Beispiel. All die Menschen, die Bereitschaft haben und sich um die kleinen und großen Nöte kümmern, denen möchte ich auch danke sagen. Gerade in Berlin werden heute Tausende im Einsatz sein, um die Menschen zu schützen, die in das neue Jahr feiern wollen.

December Inkspiration 2016 – Youtube: Kleine Goodies zum Verschenken

Adventskalender-selbstgemacht

Willkommen zum 9. Türchen der December Inkspirations 2016. Ich war am Überlegen, was ich zur Weihnachtszeit neben meinen Weihnachtskarten vor allem brauche: Und prompt, als der Postbote mal wieder klingelte, war es mir sofort klar – ich brauche kleine Goodies als Dankeschön für meine Nachbarn. Sie nehmen stets meine Pakete an, sodass ich nicht zur Post rennen muss. Eigentlich unbezahlbar und definitiv nicht selbstverständlich.

adventskalender-diy

Auf meinen letzten Streifzügen hatte ich kleine Teelichter in Weihnachtsmann- oder Gartenzwergoptik entdeckt und auch er-shoppt. Mit diesen wollte ich nun mein kleines Projekt starten. Und herauskaum ein kleiner Mann, der im Wald steht und ein wenig Schokolade unter sich hortet. Alternativ könnt ihr auch Geld verstecken, geht natürlich beides. Das Praktische ist, dass ihr mit vielen Papierresten arbeiten könnt. Gerade zur Weihnachtszeit fliegen bei mir Schnipsel ohne Ende herum, die nur darauf warten, verarbeitet zu werden. Die Verpackungen eignen sich auch prima als Adventskalender (ok, ein bisschen spät, ich gebe es zu).

advent-calender-diy

Ihr benötigt ein Stück Gartengrün, ein bisschen Glutrot, goldenes Glitzerpapier, einen Rest Flüsterweiß und – ganz wichtig – einen Zahnstocher, möglichst unbenutzt. Alles andere seht ihr in meinem Video. Die Maße findet ihr im englischen Untertitel.

Natürlich könnt ihr bei mir auch etwas gewinnen:

Es gibt ein kleines Weihnachts-Überraschungspaket mit weihnachtlichen Embelishments, Papier und Band. Lasst euch überraschen :).

In den Lostopf hüpft Ihr wie folgt:

  • 1 Los für einen Kommentar
  • 1 Los für den Hinweis in der Sidebar auf dem Blog (reicht einmal für alle Verlosungen, bitte im Kommentar angeben)
  • 1 Los für’s Schreiben eines Blogbeitrages mit Hinweis auf unseren Adventskalender (bitte ebenfalls im Kommentar angeben)

Die Verlosung läuft bis morgen den 10. Dezember, um 23.59 Uhr.

Morgen geht es weiter mit Sandra mit einem tollen kreativen Werk :). Alle Teilnehmerinnen findet ihr hier (*klick*)

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘ Up! Demonstrator.