Auftragsarbeit: Zum Jubiläum etwas Maritimes

Wie letztes Mal versprochen kommt heute mein zweiter Entwurf zu einem Jubiläum. Hier findest du meine erste Karte (*klick*), die ich gebastelt habe. Die Karte, die ich dir heute zeige, ist es schließlich geworden.

seaside-shore

Auch bei der Karten blieb ich den Farben Türkis, Bermudablau und Anthrazitgrau treu, an den Stempelsets habe ich ebenfalls nichts geändert. So verwendete ich erneut So viele Jahre, Seaside Shore sowie Playful Backgrounds.

runder-geburtstag

Dieses Mal verwendete ich kein Seidenglanzpapier, sondern normales Flüsterweiß. Das Flüsterweiß ist weniger saugfähig, strahlt aber dafür mehr. Ich feuchtete den gesamten Hintergrund mit meinen Aqua Painter ein und raute dadurch die Oberfläche etwas auf, wodurch die Farben stellenweise intensiver wurden. Coloriert habe ich mit Türkis.

Nachdem das Papier getrocknet war, stempelte ich die dicke 50 auf das Papier und dekorierte diese mit den Fischen aus dem Set Seaside Shore. Die Fische und den Einladungsschriftzug klebte ich mit Dimensionals auf. Auf die kleinen Luftblasen klebte ich noch zwei kleine Strasssteine, damit es ein wenig glitzert.

Auf der linken Seite der Karte befestigte ich etwas Pergament auf und dekorierte es mit einem Anker und zwei weiteren Schriftzügen aus dem Stempelset So viele Jahre. Es hat mir viel Spaß gemacht, verschiedene Entwürfe zu gestalten und wünsche dem baldigen Geburtstagskind ganz viel Freude :).

 

Auftragsarbeit: Maritime Einladungskarten

Diese beiden Karten sind eine Auftragsarbeit, wobei, genauer gesagt sind es zwei Entwürfe und einer ist es schließlich geworden. Ich hatte folgende Vorgaben: In Anlehnung an folgende Karte (*klick*) die Farben, als Motiv Fische, Schiff und 50 (weil 50. Geburtstag). Den ersten Entwurf zeige ich dir heute, den nächsten in meinen nächsten Beiträgen.

einladung-geburtstag

Ich war am Überlegen, was ich denn überhaupt zu den Vorgaben bei mir im Bastelregal habe. Als Farben legte ich mir die Farbtöne Türkis, Bermudablau, Smaragdgrün und Anthrazitgrau heraus, mit diesen wollte ich ein wenig „spielen“. Bei den Stempelsets kamen Seaside Shore, Traveler, Playful Backgrounds und für die Jahreszahl das Stempelset So viele Jahre in Frage – diese Sets passen gut zu dem Thema.

Die erste Lage wurde Türkis, die zweite Bermudablau und die dritte das Tonpapier Seidenglanz, da ich mit meinem Aqua Painter ein bisschen colorieren wollte.  Da ist das Seidenglanztonpapier eine gute Option, da es recht saugfähig ist. Es ist ein wenig dunkler als Füsterweiß, glänzt dafür jedoch ein wenig.

Als erstes stempelte ich den zweiten Abdruck kleiner Luftblasen in Anthrazitgrau auf das Seidenglanz. Da es eine Archivtinte ist, hält sie auch gut das Colorieren mit dem Aqua Painter aus. Zunächst colorierte ich mit Türkis, eine zweite Runde mit Bermudablau.

jubiläum-karte

Nachdem ich den Hintergrund gestaltet hatte, ging es nun an die Fische und an die Jahreszahl. Die Fische aus dem Set Seaside Shore stempelte ich und schnitt sie aus, zwei Muscheln kamen auch noch dazu. Ja, und den Rest siehst du ja auf der Karte ;). Als kleine Embellishments klebte ich noch zwei Strasssteine auf und verbastelte etwas Pergament.

 

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘ Up! Demonstrator.

Midori Traveler’s Notebook: Auf Reisen

Nach langer Zeit möchte ich euch wieder zwei Seiten aus meinem Midori Traveler’s Notebook zeigen. Ich muss gestehen, dass ich noch nach einer Lösung suche, wie ich schnell Texte verpixeln kann. Derzeit dauert das Bearbeiten der Bilder genauso lange wie das Gestalten – das muss schneller werden ;). Wenn ihr Tipps hat, bin ich sehr dankbar.

midori-travelers-notebook

Diese Seiten habe ich für unsere Barcelona-Tage gestaltet, also hieß das Thema Reisen. Verwendet habe ich das Stempelset Traveler, daneben habe ich ein bisschen Washi Tape und Sticker verteilt.

Eine nächste Woche beginnt und ich bin gespannt, was sie Kreatives bringt. Ab Montag möchte ich mich intensiver mit Weihnachtskarten beschäftigen, denn bis dato habe ich noch keine einzige Karte für mich gebastelt – und Weihnachten steht dann auf einmal vor der Tür und ich muss mich wieder sputen. Also werde ich jetzt peu à peu meinen Kartenvorrat auffüllen, damit ich nicht im Dezember im Akkord am Basteltisch sitzen muss ;).

Euch eine schönen Rest-Sonntag und einen guten Start in die neue Woche.

 

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘ Up! Demonstrator.

Youtube: Eine kleine Anleitung für Vintage-Karten

Da ich ein großer Vintage-Fan bin, sei es für Karten, Filofax oder für mein Midori Traveler’s Notebook, wollte ich euch heute in einem kleinen Tutorial zeigen, wie ich den Vintage Look kreiere. Dazu habe ich ein kleines Youtube-Video erstellt, in dem ich euch eine Geburtstagskarte im Vintagestyle vorstelle.

Karte-Vintage-Geburtstag

Ich benutze dabei gerne verschiedene Brauntöne, dieses Mal Espresso, Wildleder und Savanne. Statt Flüsterweiß habe ich Vanille eingesetzt, da dieses von sich aus schon ein wenig matter wirkt und sich etwas leichter „vergilbt“ gestalten lässt.

Als Stempelsets habe ich dieses Mal Timeless Textures, Für ganze Kerle, Traveler und Wherever You Go benutzt. Alle passen klasse zum Thema Vintage und sind bei mir dafür regelmäßig in Gebrauch.

Jetzt viel Spaß beim Gucken und euch eine schöne Woche :).

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘ Up! Demonstrator.

Ein kleines Experiment mit Juteband

Dies ist eine kleine Auftragsarbeit für eine Geburtstagskarte für einen Mann. Der Wunsch war, dass die Karte ein wenig auf altgemacht ist. Bei „altgemacht“ muss ich sofort an das Stempelset Traveler denken und so suchte ich dieses auch wieder aus. Ich hatte eine grobe Idee, brauchte dann aber doch knapp eine Stunde, bis die fertige Karte vor mir auf dem Schreibtisch lag. Zunächst war das Juteband nämlich überhaupt nicht eingeplant, sondern wurde spontan verwendet.

traveler-burlap-card

Automatisch griff ich zunächst zu Waldmoos, entschied mich dann aber um und schwenkte zu Marineblau, ein sattes Blau. Irgendwie gefällt mir bei antiken Karte Vanille besser als Flüsterweiß, welches zu stark strahlt. Das Stück Vanille bearbeitete ich mit Schwämmchen und der Farbe Savanne. Anschließend kam die Big Shot zum Einsatz und ich stanzte zwei Kreise aus.

Jaaaa, und dann begann das Herumexperimentieren. Trotz des wiederholt gestempelten Motivs auf der Karte war sie mir noch ein bisschen zu leer und ich war am Überlegen, wie ich die ausgestanzten Kreise füllen kann. Nach mehreren Versuchen kam mir die Idee mit dem Juteband. Auch mit diesem testete ich verschiedene Varianten aus, bis ich schließlich wusste, wo ich was hinkleben wollte. Zu guter Letzt gab es noch ein kleines Schleifchen und die Karte war fertig.

masculine-card-traveler

 

Kleine Tischkärtchen für unsere Gäste

Ich wollte gerne passend zu der Geburtstagskarte aus dem Stempelset Traveler noch ein paar Tischkärtchen basteln. Gesagt, getan. Also wieder das Stempelset hervorgeholt, etwas Tonpapier in waldmoos (In Color 2014-2016) sowie vanille und savanne. Damit habe ich die Farben der Karte in den Tischkärtchen wieder aufgenommen. Außerdem hat jedes Tischkärtchen einen anderen Stempel erhalten, die ich auch alle bei der Geburtstagskarte eingesetzt hatte. Einen Prototyp habe ich erstellt und der Rest der Tischkärtchen war dann schnell gemacht.

Traveler-Tischkaertchen

Ich habe die Karten etwas heller gestaltet als die Karte, damit es auf dem Tisch „freundlicher“ aussieht. Letztendlich wirkt die Geburtstagskarte dunkler aufgrund der gestempelten Holzmaserung auf dem Papier in savanne. Außerdem habe ich die Tischkärtchen bewusst schlicht gehalten, weil die Hauptperson es nicht so mit Schmetterlingen und anderen Deko-Dingen hat ;)

Traveler-Karte-Mann

Zutaten: Stempelsets Traveler und Eins für Alles, Tonpapier Savanne, Waldmoos (In Color 2014-2016) sowie Vanille, Schwämmchen, Stempelfarbe Savanne und Waldmoos

Tools and Supplies: Stamps Traveler and And Many More, Cardstock Crumb Cake, Mossy Meadow (In Color 2014-2016) and Very Vanilla, Ink Crumb Cake and Mossy Meadow

TTT: Spiegeltechnik – Alle an Bord!

Ich bin euch ja noch eine Karte mit der Spiegeltechnik schuldig – heute möchte ich euch daher ein kleines Werk vorstellen. Die Karte eignet sich gut für Männer, weil sie sehr schlicht ist und auch von den Tönen eher nicht ganz so knallig ist.

Traverler-Karte-Geburtstag

Verwendet habe ich das Stempelset Traveler, das ich auf keinen Fall mehr hergeben möchte. Für die Spiegeltechnik eignen sich gut Motive, die man mit Wasser verbinden kann (also, Wasser auf der Karte). Daher sprang mich das Schiff förmlich an. Ich hatte mehrere Entwürfe.  Den ersten Entwurf habe ich mit Anthrazitgrau gedruckt, doch dies war mir zu hell bzw. sah man es beim Spiegeln praktisch gar nicht mehr. Ich hatte auch die Spiegeltechnik auf Aquarellpapier ausprobiert, doch es kam beim Spiegelbild zu wenig Farbe an. Also Aquarellpapier wieder weggelegt und auf Vanille umgestiegen, welches eine glatte Oberfläche hat und daher gut für die Technik einsetzbar ist.

Am Ende entschied ich mich für klassische schwarze Memento Tinte beim Orginial und auch für das Spiegelbild. Für das Wasser wurden es die In Color Lagunenblau sowie Marineblau. Das Wasser gestaltete ich mit den kleinen Schwämmchen und rubbelte mit diesem auf dem Papier herum. Hier macht es sich ganz gut, wenn ihr vorher etwas Farbe abstempelt, damit das Wasser nicht zu kräftig wird.

Traveler-Gruss-Mann-Karte

Ich habe gefühlt lange gebraucht, was aber nur daran lag, dass ich so viel testen wollte / musste. Aber es ist eine schöne Technik für interessante Effekte, ohne dass man stundenlang an einer Karte sitzt und zig Utensilien benötigt.

 

Zutaten: Stempelset Traveler, Tonpapier In Color (2014-2016) Lagunenblau, Marineblau und Vanille, Stempelfarbe Memento Schwarz, Marineblau und Lagunenblau

Tools and Supplies: Stamps Traveler, Cardstock In Color (2014-2016) Lost Lagoon, Navy Blue, Very Vanilla, Ink Memento Black, Navy Blue and Lost Lagoon