Workshop – Meine Gästegoodies im Weihnachtslook

Ich sollte meine Workshop Beiträge nicht mehr nachts vorbereiten, irgendwie scheine ich dort die falschen Knöpfe zu drücken.

dsp-voller-vorfreude

 

Meine Gäste hatten zu meinem Workshop auch kleine Gästegoodies bekommen. Als Inhalt hatte ich kleine Schokoladenkugeln geplant. Aber meiner Schande muss ich gestehen, dass diese mit jedem Tag weniger geworden sind und am Ende, am Tag des Workshops, war mein Vorrat auf einmal erschöpft hust So wurden es kleine Weihnachtskerzen, weniger Kalorien, aber nicht weniger weihnachtlich ;).

kerze-weihnachten

Die Goodies habe ich mit dem Designerpapier voller Vorfreude hergestellt, zum Einsatz kam dabei das Stanz- und Falzboard für Geschenktüten. Das geht recht flott. Als Deko habe ich kleine Stanzteile mit der Stanze Zieretikett und einem kleinen Spruch aus dem Stempelset Santa’s Suit ausgesucht.

weihnachten-goodie

Dahinter habe ich etwas Geschenkband in Chili mit Kreuzstich geklebt und die Verpackung mit einer kleinen Wäscheklammer verschlossen.

dsp-voller-vofreude

Bastelallerlei zu Halloween – dieses Mal etwas ohne Kalorien

Es ist ja nicht so, dass ich immer Kalorien verschenke, alslo, zumindest ab und zu verstecke ich auch ein anderes Goodie in den Verpackungen :). So auch dieses Mal zu Halloween. Die Beschenkte mag gerne Produkte von Body Shop und da es dort so kleine Minis gibt, meine Freundin auch einmal auf Dienstreise ist, passte es perfekt.

halloween-goodie

Die Verpackung, also der Würfel mit den schwarz-weißen Streifen, stammt aus einem Set aus dem letzten Jahreshauptkatalog, wenn ich mich richtig erinnere. Da ich wie ein Eichhörnchen statt Nüsse Bastelutensilien horte, habe ich auch mir von diesen Verpackungen extra welche aufgehoben. Diese Verpackungen sind ganz praktisch, denn dann entfällt schon einmal das Zuschneiden und Falzen der Umverpackung. Außerdem mag ich die Farbkombi.

halloeween-geschenkidee

Ok, genug geschwärmt. Ich habe um die Verpackung einen breiteren Streifen Kürbisgelb gelegt und diesen mit Motiven aus dem Stempelset Ein Haus für alle Fälle bestempelt. Danach zwirbelte ich die gestreifte Kordel umd die Verpackung. Als nächstes stempelte ich die kleinen Geister aus dem Stempelset, stanzte sie mit den Thinlits Zu Hause aus und colorierte diese mit den Aquarellstiften ein bisschen, um eine Schattierung zu erreichen. Die kleinen Geister werden auch etwas plastischer, wenn du sie leicht feucht durch die Big Shot kurbelst  – dann bekommen sie einen kleinen Bauch.

Als letztes umwickelte ich die Handcreme mit einer schwarzen Kordel, band eine große Schleife und platzierte auf der Rückseite doppelseitiges Klebeband, um die Handcreme zu befestigen. Schnell noch die Geister mit Glue Dots aufgeklebt, einen Spruch aus dem Stempelset Hokuspokus aufgestempelt und fertig ist das Goodie.

 

Halloween – Das Gruseln geht weiter & Sammelbestellung 18h

Heute geht das Gruseln weiter und ich zeige dir ein weiteres Goodie, das ich für Halloween gebastelt habe. Gefüllt ist die Verpackung mit drei kleinen Kinderschokoladen.

Du brauchst für diese Verpackung schwarzes Tonpapier, die gestreifte Kordel in Schwarz, das Steki Kürbisgelb und das Besondere Designerpapier Gruselnacht, das es derzeit in unserem Clearance Rack gibt (*klick*).

Als Stempelsets verwendete ich Hokuspokus und Pick a Pumpkin. Bei den Kürbissen habe ich den ersten und den zweiten Abdruck verwendet, so kannst du unterschiedliche Orangetöne „zaubern“, ohne dass du ein zweites Stempelkissen benötigst.

Leider habe ich versäumt, ein Bild im offenen Zustand zu knispen im Eifer des Gefechs. Du stülpst den oberen Teil einfach über den unteren, also ein ganz simpler Verschluss. Den Spruch habe ich in Weiß embosst, so strahlt das Weiß immer am meisten, finde ich. Zudem musst du dich auch nicht darum kümmern, ob die weite Tinte bereits trocken ist, da diese aufgrund der Pigmente oftmals länger braucht zum Trocknen. Und jetzt fröhliches Weitergruseln :).

Halloween – Grinsende Kürbisse und ein bisschen Glitzer

Halloween – vor zwei Jahren kannte ich das nur aus dem Fernsehen oder aus Serien, hatte aber selbst recht wenig damit am Hut. Und das, obwohl ich ein großer Gruselfan bin und auch unheimlich gerne Bücher mit Vampiren oder anderen seltsamen Geschöpfen lese. Nun ja, die Zeiten haben sich geändert und mir macht es richtig Spaß, für Halloween zu basteln (auch, wenn wir das nicht feiern und auch tatsächlich leider nur ganz wenige kennen, die es tun…).

dsp-grustelnacht

Verpackt habe ich drei Merci Bonbons, die gut Platz in der Verpackung haben. Die Packung klappst du auf, am besten siehst du das auf den weiteren Bilder.

Hokuspokus

Verwendet habe ich Neues und Altes, außerdem habe ich im Clearance Rack  geshoppt – denn das Designerpapier fand ich letztes Jahr schon so toll und nun habe ich es mir gegönnt und gleich famit gebastelt.

halloween-goodie

An Stempelset benötigst du die Sets Pick a Pumpkin sowie Hokuspokus für den Spruch. An Farben wurden es Kürbisgelb, Mandarinorange sowie die In Color Smaragdgrün.

Hokuspokus

Außerdem habe ich noch die Thinlits Erntedank benutzt, damit ich die Kürbisse nicht ausschneiden muss. Ein kleines altes Teil ist dabei, nämlich das Glitzerpapier Schwarz, das es auch – meine ich jedenfalls – letztes Jahr im Herbst-/Winterkatalog gab.

Hokuspokus

Aus dem schwarzen Glitzerpapier habe ich den Verschluss gebastelt, sodass du die Verpackung mehrere Male verwenden kannst.

 

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘ Up! Demonstrator.

Youtube: Ein kleines Video zu meinen Merci-Verpackungen

Wie versprochen habe ich dir ein kleines Video zu den Merci-Verpackungen gedreht, den ursprünglichen Beitrag findest du hier (*klick*). In dem Video findet du alle Maße und ich zeige dir die Produkt ausführlicher.

 

Dir viel Spaß beim Gucken und eine schöne nächste Woche :).

Sneak Peek: Neue Produkte aus dem JHK 2017/2018

Wir Demos dürfen ja Produkte aus dem Jahreshauotkatalog (JHK) vorabbestellen, was ich auch ausgiebig nutze ;). Neben den neuen In Colors, die gleich in meinem Warenkorb landeten, habe ich mir auch zwei Stempelsets bestellt. All die neuen Produkte habe ich heute in meinem kleinen Projekt verarbeitet, vom Papier über Motive bis zu den neuen In Colors.
merci-verpackung

Ich wollte kleine Goodies basteln und es wurden vier kleine Verpackungen für je zwei Merci Schokoladen.

kreative-kiste

Es wird auch noch dazu ein Video bei Youtube geben, da siehst du dann die Maße und wie ich gefalzt habe.

sommer-jahr

Insgsamt habe ich zwei neue Stempelsets verwendet, die Sets Kreativkiste, für die es auch coole Framelits gibt, sowie das Stempelset Jahr voller Farben. Ich habe mit Archivinte gestempelt und anschließend mit dem Aqua Painter coloriert, so verläuft nichts. Zu nass durfte es allerdings nicht werden, da ich etwas dünneres weißes Papier verwendet habe.

feige-in-color

Ja, und dann kamen die neuen In Color Meeresgrün, Limette, Sommerbeere, Feige und Puderrosa zum Einsatz. Mit diesen habe ich coloriert und auch die Blätter mit den Thinlits Aus jeder Jahreszeit ausgestanzt. Dabei kombinierte ich die verschiedenen Farben. Ganz zum Schluss band ich noch eine kleine Schleife mit Leinenband und schon sind die Verpackungen startklar, um als Tischdeko oder Goodie herzuhalten.