Youtube – Vintage mit dem DSP Holzdekor

Auch heute habe ich dir ein Youtube Video gedreht. Dieses Mal zu meiner Vintage Karte, die du hier findest (*klick*).

Ich habe erneut mit dem Designerpapier Holzdekor gearbeitet und mein Ziel war eine männertaugliche Karte zu basteln – mal gucken, was der Beschenkte sagt :).

 

Thema der Woche – Vintage Karte mit dem DSP Holzdekor

Es stand bei uns wieder ein Geburtstag an, für den ich eine „Männer Karte“ im Vintagestyle basteln wollte. Gesetzt war das Designerpapier Holzdekor, das wollte ich unbedingt verarbeiten. Also machte ich mich an die Arbeit.

vintage-karte

Es sollte nicht zu verspielt und bunt werden, daher wählte ich als Grundkarte Flüsterweiß und auch die zweite Lage wurde dieselbe Farbe. Verwendet habe ich den extradicken Farbkarton, damit die Karte schön stabil ist. Ja, und dann kam bereits ein Element mit dem DSP Holzdekor, das ich mir erst kürzlich gekauft habe und inzwischen gar nicht mehr wegdenken mag.

männer-karte

An Stempelsets brauchst du Timeless Textures sowie Für Ganze Kerle, das so richtig gut zum Vintagestyle passt. Da stempelte ich mir einen Oldtimer in Wildleder und schnitt diesen aus, auch der Spruch stammt aus dem Set, ebenfalls in Wildleder

geburtstag-mann

An Bändern habe ich meinen Leinenfaden und das Juteband verbastelt und dazu noch drei Pailetten aufgeklebt. Die Karte kannst du auch super zum Vatertag verschenken :).

Thema der Woche: Ein Kirschzweig mit Vintage-Elementen

Heute gibt es beim Thema der Woche einen Kirschzweig, den ich mit Stanzteilen und Stempelabdrücken dekoriert habe. Am Anfang war ich ein wenig skeptisch mit der In Color Sommerbeere, weil ich sie im Katalog recht ähnlich zu Wassermelone fand. Doch in natura ist es ein warmer, pinker Farbton, gefühlt zwischen Rosenrot und Wassermelone. Die Farbe gefällt mir super und wird definitiv öfter auf meinem Basteltisch landen.

jahr-voller-farben

Als erstes dekorierte ich den Hintergrund mit dem Stempelset Timeless Textures. Ich suchte mir Savanne zum Stempeln aus, nahm jedoch den zweiten Stempelabdruck, damit es nicht zu kräftig wird. Anschließend kurbelte ich die Thinlits Aus jeder Jahreszeit durch meine Big Shot. Dieses Mal wurde es eine weitere neue In Color, Puderrosa. Ich fand die Stanzteile „pur“ auch schön, doch irgendwie fehlte mir noch etwas. So colorierte ich sie einfach ein bisschen mit Sommerbeere und stempelte auch wie bei der ersten Karte (*klick*) Blüten direkt auf das Stück Flüsterweiß. Zu guter Letzt stanzte ich einen Ast in Expresso aus und klebte alles aufeinander.

kirschzweig-stampin

Da ich nicht mehr so viel Platz auf meiner Karte hatte, musste der Spruch eben kleiner werden und es wurde ein kleines „Liebe Grüße“ in der Ecke.

in-color-sommerbeere

Midori Traveler’s Notebook – und jetzt mit Bild

Ja, ja, die Technik – sie hat mich wieder ausgetrickst, bitte entschuldige den Beitrag ohne Bild. Jetzt kommt das Bild dazu und nicht nur die Theorie von vorhin ;).

midori-traveler

Und heute habe ich mich auch mit dem Thema Vitaminen beschäftigt *hust* Herauskam ein Bananasplit im Glas.

bananasplit-eis

Das Rezept habe ich von Pinterest, und zwar ist es dieses hier (*klick*)

Ich habe ein paar Anpassungen vorgenommen:

  • Ein viel zu großes Glas gewählt, meine Portion reicht noch weitere zwei Tage. Also ruhig ein gefühlt zu kleines Glas wählen, dieser Nachtisch ist wirklich reichhaltig.
  • Ich habe auf die Keksschicht etwas Schokosauce geträufelt, damit der Keks stärker aufweicht.
  • Im Originalrezept wird bewusst auf Eis verzichtet, ich habe aufgrund der Temperaturen oben ein bisschen Schokoeis geschaufelt. Damit steigt die Kalorienzahl gleich noch ein wenig…
  • Die Mandeln habe ich weggelassen, es sollte schnell gehen ;).

Jedenfalls sehr lecker und auch gut für Besuch geeignet – ich probiere mich gerade durch diverse Rezepte.

Bastelallerlei: Etwas Vintage zum Vatertag & Sammelbestellung 18h

Zum Vatertag habe ich mich für etwas Vintage entschieden. Außerdem will ich dich ermutigen, einfach einmal in deinen Bastelvorräten zu kramen und nach alten Utensilien oder Papierfarben zu kramen. Dies mache ich nämlich gerne. Ich dachte mir, dass ich den Katalogwechsel doch einmal zum Anlass nehmen kann, um zu gucken, was bei mir alles schlummert. Ansonsten bastle ich eigentlich immer mit aktuellen Produkten, doch dieses Mal habe ich zu der alten In Color Waldmoos gegriffen, die einfach so schön satt ist und die ich sehr gerne für Männerkarten verwende. Wenn du kein Waldmoos hast (das ist tatsächlich auch schon ein bisschen älter), kannst du auf Grünbraun oder etwas heller Olivgrün zurückgreifen.vatertag-karte

Im Mittelpunkt steht das Stempelset Für ganze Kerle mit seinen tollen Vintage Motiven. Von diesen stempelte ich ich die Hüte, den Oldtimer und auch ein bisschen Werkzeug. Als Farben kombinierte ich Wildleder, die alte In Color Waldmoos, Himbeerrot als Farbtupfer sowie Vanille. Vanille deshalb, weil es etwas gedeckter ist und für mich besser zu den warmen Tönen passt – und einfach eher Vintage ist mit dem leicht vergilbten Look.

fathers-day-card

Die Hüte stempelte ich munter auf die Karte oben (statt Designerpapier, dies hatte ich zuerst in der Hand) und der Oldtimer kommt unten rechts in die Ecke. In die Mitte der Karte platzierte ich den Spruch und auch noch ein bisschen Band. Das Band in dem Violett-Ton (oder Rotton?) ist ein kleiner Sneak Peek zum neuen JHK, es ist die neue In Color Feige, die du sehr schön auch mit anderen Farben aus der Farbfamilie kombinieren kannst.

vatertag-diy

Wenn du genau hinguckst, siehst du außerdem noch ein paar kleine Punkte, diese stammen aus dem Stempelset Timeless Textures. Gestempelt habe ich diese in Savanne mit dem zweiten Abdruck, damit sie nicht zu kräftig werden.

geburtstag-karte-vintage

Heute gibt es eine Sammelbestellung um 18h. Wenn du etwas im Sale, in der Ausverkaufsecke oder natürlich einfach so gefunden hast, dann könnt ihr mir eine kurze Mail mit deinen Bestellwünschen an stempelnstanzenstaunen[at]web.de senden. Die Ausverkaufsecke findest du hier (*klick*) und die Produkte von der Auslaufliste habe ich dir hier (*klick*) verlinkt.

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘ Up! Demonstrator.

Midori Traveler’s Notebook und die nächste Woche

Der Sonntag hat begonnen und die Sonne strahlt – so kann die nächste Woche auch gerne bleiben. Heute zeige ich euch wieder meine Woche in meinem Midori Traveler’s Notebook.

midori-berlin

Unschwer ist zu erkennen, dass ich wieder in meinen Vintage-Topf gegriffen und mit unterschiedlichem Designerpapier, Schablonen, Washi-Tape und Stempel gearbeitet habe. In meinem Midori kann ich mich einfach ein bisschen austoben, Dinge ausprobieren und auch mal kräftig danebenlangen, wenn die Idee dann in der Praxis doch nicht so schön wie in der Theorie ist.

In der kommenden Woche werde ich euch von meinen Sale a Bration / Oster Workshops berichten und die einzelnen Projekte vorstellen. Geplant ist auch wieder ein Youtube Video. Ostern rückt immer näher und da muss ich allmählich einen Zahn zulegen, weil ich – natürlich – nicht einmal einen Bruchteil von dem geschafft habe, was ich mir vorgenommen hatte. Aber kennt ihr das, wenn ihr nach der Arbeit einfach nur noch auf die Couch sinkt und der Kopf brummt? So ging es mir die letzten Tage und die Kreativität kam dabei viel zu kurz. Aber manche Dinge lassen sich nicht erzwingen und so setze ich auf die kommende Woche und hoffe, dass ich da mehr Zeit und Muße habe, an unserem Schreibtisch ein wenig zu werkeln.

Euch einen tollen Sonntag und eine schöne Woche :).

Midori Traveler’s Notebook – Eine Woche voller Schniefen

Diese Woche bestand für mich vor allem aus Schniefen, Husten und tiefer Stimme (ein Kollege meinte kichernd, ich klinge wie ein Mann). Noch immer steht mein Tee dampfend vor mir, aber ein bisschen kreativ war ich trotzdem. Wenn jetzt auch noch meine Stimme wiederkommt und ich nicht mehr huste, als hätte ich eine Nacht über einem Räucherofen verbracht, ja, dann kann der Frühling allmählich kommen.

midori-travelers-notebook

In meinem Midori habe ich eine Woche Tagebuch geführt und wieder das Thema Vintage aufgegriffen, das mag ich einfach zu gerne. Verbastelt habe ich diverses Designerpapier, Washi Tape und Schablonen.

Euch eine Woche ohne Bazillen und einen tollen Sonntag :)